merken
Deutschland & Welt

Tränen bei den Billboard Awards

Rund zwei Wochen nachdem seine Ehefrau Chrissy Teigen eine Fehlgeburt erlitt, hat der Musiker John Legend ihr seinen Auftritt bei den Billboard Music Awards gewidmet.

John Legend am Klavier.
John Legend am Klavier. © Invision/AP

Los Angeles. Rund zwei Wochen nachdem seine Ehefrau Chrissy Teigen (34) eine Fehlgeburt erlitt, hat der Musiker John Legend (41) ihr seinen Auftritt bei den Billboard Music Awards gewidmet. "Das hier ist für Chrissy", sagte Legend bei der Gala in der Nacht zum Donnerstag in Los Angeles bevor er mit Tränen in den Augen das Lied "Never Break" am Klavier spielte und sang.

Das Paar, das bereits einen Sohn (2) und eine Tochter (4) hat, hatte vor rund zwei Wochen in einem emotionalen Instagram-Post öffentlich gemacht, das Teigen eine Fehlgeburt erlitten hatte. Der vielfache Grammy-Gewinner Legend und das Model Teigen sind seit 2013 verheiratet. Sängerin Kelly Clarkson, die als Moderatorin durch den Abend führte, drückte dem Paar ihre Liebe und Unterstützung in dieser "sehr schwierigen Zeit" aus.

Anzeige
Nicht verpassen: Die SZ-Auktion startet bald
Nicht verpassen: Die SZ-Auktion startet bald

Ab 6. November warten bei der SZ-Auktion wieder tolle Schnäppchen, ob als Geschenk oder für einen selbst. Gleichzeitig wird damit der regionale Handel unterstützt.

Die Billboard Music Awards hatten eigentlich bereits im April verliehen werden sollen, wurden aber wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben. Die meisten Preise konnten die Musiker Post Malone, Billie Eilish, Khalid und Lil Nas X einsammeln.

Neben Legend traten unter anderem auch noch Alicia Keys, Brandy, BTS, Garth Brooks, Demi Lovato und Luke Combs auf. Die Billboard Music Awards werden seit 1990 jährlich von dem gleichnamigen Fachmagazin verliehen, sie basieren größtenteils auf Chartplatzierungen. (dpa)

Mehr zum Thema Deutschland & Welt