Zittau
Merken

Verbindung nach Liberec wird gebaut

Über den Sommer soll die Straße zwischen Chrastava und Liberec repariert werden. Doch nicht nur die Straße selbst steht im Fokus.

Von Petra Laurin
 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto
Symbolfoto © SZ

Über den Sommer will die Direktion der Straßen und Autobahnen der Tschechischen Republik die Hauptstrecke von Liberec (Reichenberg) nach Chrastava (Kratzau) reparieren. Die Sanierung des etwa acht Kilometer langen Abschnitts soll bis Herbst 2022 dauern. „Die Bauarbeiten betreffen nicht nur die Straße selbst, sondern auch die umliegenden Ausfahrten nach Bílý Kostel nad Nisou (Weißkirchen an der Neiße) oder Stráž nad Nisou (Althabendorf)“, sagt die Sprecherin der Direktion, Nina Ledvinová.

Weiterführende Artikel

Klickstark: Auto kollidiert mit Bahn

Klickstark: Auto kollidiert mit Bahn

Ein Senior hat die Schmalspurbahn in Olbersdorf übersehen. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir an diesem Donnerstag berichteten.

Die Straße wurde zuletzt vor 15 Jahren saniert. Der aktuelle Verkehr - vor allem durch Lkw - ist viel stärker, als die ursprüngliche Prognose damals vorausgesehen hatte. Die Reparatur soll rund 237 Millionen Kronen (9,1 Millionen Euro) kosten.

Anzeige
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ausstellungsstück
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ausstellungsstück

Sofas, Wohnmöbel, Küchen, Schlafzimmer: MultiMöbel bietet Ihnen in seinen sieben Filialen in Sachsen bis zu sagenhafte 60% Rabatt auf alle Ausstellungsstücke. Jetzt zuschlagen!

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau