Merken

Verein will Jugendsport unterstützen

Neuer Verein will den Sportplatz in Pfaffendorf in Schuss bringen. Auch Kooperationen sind geplant.

Teilen
Folgen

Königstein. Die Förderung des Kinder- und Jugendsports in der Region – das ist das Ziel eines neu gegründeten Vereins in Königstein. Initiator ist der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Königstein, Peter Goebel. „Damit die Region eine Zukunft besitzt, müssen attraktive Bedingungen für junge Familien geschaffen werden“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Sportvereine seien auf ortsansässige Sponsoren angewiesen. Deren Bereitschaft, Geld zu geben, hänge jedoch von der wirtschaftlichen Lage ab. An diesem Punkt will der neue Verein ansetzen. So will er Sportvereine dabei unterstützen, Geld zu beschaffen: „Der Verein möchte eine solide finanzielle Basis für die Schaffung von Freizeitmöglichkeiten im Rahmen des Kinder- und Jugendsports erstellen“, heißt es. So wolle er einspringen, wenn Vereine in Schwierigkeiten geraten. Auch könne er als Förderverein fungieren.

Erstes Projekt des Vereins ist der Sportplatz in Pfaffendorf. Aufgrund seines Zustands gilt er als einer der schlechtesten im gesamten Landkreis. Außerdem sind weitere Kooperationen geplant. Laut Verein habe es bereits Gespräche über eine Zusammenarbeit unter anderem mit dem TuS Wehlen, dem LSV Pirna und der SG Traktor Reinhardtsdorf gegeben. (cb)