{{SZ::HEADHTML::}}

Bademantel Vergleich 2020 - Bademantel Test Infos und Ratgeber

Bademantel TestAlle kennen ihn und haben eine Meinung dazu. Sicher ist vor allem eines: Wer einmal einen Bademantel besessen hat, will ihn nicht mehr hergeben. Das kuscheligste aller Kleidungsstücke hat nämlich viele Vorteile. Aus der Sauna oder dem Wellness-Bereich ist der Bademantel gar nicht mehr wegzudenken, schützt er doch vor neugierigen Blicken und hält warm. Auch zu Hause wird er gerne getragen. Sei es nach dem Duschen, während des Frühstücks oder um sich einfach aufs Sofa zu kuscheln und die Lieblingssendung zu sehen.

Bademäntel für Kinder sind ebenfalls ein erforderliches Accessoire, um sie nach dem Baden warmzuhalten. Wenn es darum geht, einen Bademantel zu kaufen, gibt es viele unterschiedliche Modelle. Welche kommen am besten infrage und was ist beim Kauf zu beachten? Hängt der Mantel schließlich im Schrank, geht es darum, ihn richtig zu pflegen. Dieser Ratgeber beantwortet alle diese und mehr Fragen rund ums Thema Bademantel.

ABBILDUNGUnsere ArbeitsweiseTransparenz für unsere Nutzer
Modell
Preis

Bademantel Topseller

Zollner Damen und Herren Bademantel

Das gewünschte Produkt konnte leider nicht gefunden werden.

Der Unisex Bademantel von Zollner überzeugt mit seiner Qualität. Er ist schadstoffgeprüft und mit dem Öko-Tex Standard 100 Zertifikat ausgezeichnet. Ausgestattet ist der schlichte Bademantel mit einem Schalkragen, zwei aufgesetzten Taschen und einem Gürtel, der ihn auf Taillenhöhe zubindet. Aus hundertprozentiger Baumwolle gefertigt, ist er kuschelig weich und besonders saugstark, fühlt sich aber erstaunlich leicht an auf der Haut. Zudem überzeugt das Material durch seine guten Pflegeeigenschaften. Der Mantel wird in der Waschmaschine bei bis zu 95 Grad gewaschen und ist trocknergeeignet.

  • In den Größen S bis 6XL erhältlich
  • Farbe: Weiß
  • Langer Schnitt
  • Langärmlig

Schiesser Damen Bademantel

Das gewünschte Produkt konnte leider nicht gefunden werden.

Das bekannte Kleider-Label Schiesser präsentiert mit diesem Stück einen besonders eleganten Bademantel! Mit körperbetonter Schnittform und einer lässigen Kapuze steht dieser kurze Bademantel jeder Frau. Durch das geringelte, zweifarbige Muster avanciert er außerdem zum modischen Hingucker. Dank leichtem Frotteestoff bietet das Kleidungsstück einen angenehmen Tragekomfort und ist ideal zum Mitnehmen für unterwegs. Ein Bindegürtel mit zusätzlichem Innen-Bindeband verschließt ihn absolut blickdicht.

  • In den Größen 36 bis 48 erhältlich
  • Langärmlig
  • Gesamtlänge 95 Zentimeter
  • Material: 80 Prozent Baumwolle und 20 Prozent Polyester

Twinzen Herren Bademantel

Das gewünschte Produkt konnte leider nicht gefunden werden.

Der kurz geschnittene Bademantel sorgt dank hundertprozentiger Baumwolle für ein Rundum-Wohlgefühl zu Hause. Sein Schnitt ist speziell auf die männliche Körperform abgestimmt, mit einer gemütlichen Kapuze, zwei aufgesetzten Taschen und einem Bindegürtel. Durch das Öko-Tex Gütesiegel wird garantiert, dass das Material frei von chemischen Produkten ist. Pflegeleicht ist der Bademantel von Twinzen ebenfalls. Er lässt sich bei bis zu sechzig Grad in der Maschine waschen und kann anschließend in den Wäschetrockner gegeben werden. Sollte dennoch etwas nicht zur Zufriedenheit sein, hat das Unternehmen eine dreißig Tage dauernde Geld-zurück-Garantie sowie eine Garantie über zwei Jahre.

  • In den Größen XS bis XL erhältlich
  • Auswahl zwischen fünf verschiedenen Farben
  • Besonders saug- und strapazierfähig

Di Ficchiano Herrenbademantel mit Kapuze

Das gewünschte Produkt konnte leider nicht gefunden werden.

Der Bademantel der Luxus-Edition aus dem Hause di Ficchiano zeigt sich als ideal für die Benutzung im Bad, Sauna und im Wellnessbereich. Weiches Material macht ihn überdies zum Wohlfühl-Kleidungsstück für zu Hause. Qualität und Herkunft zeichnen ihn aus, wie das Gütesiegel Öko-Tex Standard 100 bestätigt. Auch nach mehreren Wäschen behält die robuste Mikrofaser ihre Passform. Der Bademantel hat einen eleganten V-Ausschnitt, zwei aufgenähte Taschen sowie einen Bindegürtel. Am langen Ärmel verleiht eine edle Stickerei dem Kleidungsstück einen edlen Touch.

  • In den Größen S bis 5XL erhältlich
  • Sechs verschiedene moderne Farben
  • Ungefähr knielang
  • 100 % Polyester

Aqua-Textil Bademantel für Damen und Herren

Das gewünschte Produkt konnte leider nicht gefunden werden.

Sei es für den Saunagang oder zum Entspannen zu Hause nach dem Duschen, in diesem Bademantel fühlt sich jeder wohl. Angenehmer Frottee-Baumwollstoff aus weicher Naturfaser macht ihn bequem und besonders saugfähig. Zur Auswahl stehen die Modelle Föhr und Sylt. Der Erstgenannte erscheint einfarbig, während der Zweitgenannte durch elegante Farbkombinationen besticht. Ausgestattet ist der etwa wadenlange Bademantel mit einer Kapuze, zwei aufgesetzten Taschen und einem Bindegürtel. Das Öko-Tex Gütesiegel versichert, dass das Material schadstoffgeprüft wurde und ruhigen Gewissen getragen werden kann.

  • Größen XS bis 3XL erhältlich
  • Diverse Farben
  • Hundert Prozent Baumwolle
  • Waschbar bis zu sechzig Grad

Bademantel Test und weiterführende Informationen

Wer nach einem neuen Produkt Ausschau hält, erhofft sich oft Rat durch einen Bademantel Test. Nutzer erwarten von einem solchen Test nachvollziehbare Aussagen. Ein aussagekräftiges Ergebnis entsteht aber nur durch repräsentative sowie neutrale Tests, die in einheitlichen Testumgebungen und mit einer repräsentativen Anzahl an Produkten durchgeführt wurden. Tests wie die der Stiftung Warentest genügen diese Anforderungen.

Gleichzeitig existieren im Internet ebenso Test-Seiten, deren Urteile mangelhaft erscheinen. Häufig mangelt es an Transparenz und objektiven Bewertungskriterien. Für Käufer bieten solche Seiten mehr Verwirrung als Orientierung und sollten deshalb gemieden werden.

Auf der vorliegenden Seite stellen wir keinen Badmantel Test bereit. Vielmehr ist es ein Bademantel Vergleich mit einem umfangreichen Ratgeber, der bei der Auswahl des richtigen Kleidungsstücks helfen soll. Anhand der Gegenüberstellungen sowie detaillierten Informationen soll es dem Nutzer erleichtert werden, das passende Modell für sich zu finden.

Wozu dient ein Bademantel?

Ein Bademantel verspricht vor allem eines: hohen Tragekomfort. In ihm kann man nach dem Duschen oder Baden gemütlich kuscheln. Vor allem für Kinder ist der Bademantel praktisch, um sie nach dem Baden warm einzuhüllen, damit sie sich nicht erkälten. Morgens wird er schnell übergezogen, um auf dem Balkon zu frühstücken. Wenn der Postbote klingelt, kann man ihm so problemlos die Tür öffnen, ohne umständlich etwas anderes anziehen zu müssen.

Vor allem im Wellness-Bereich ist der Bademantel unerlässlich. Er hält nach einer entspannenden Massage warm und bedeckt auf elegante Art den Körper, um sich ungeniert im Spa-Bereich bewegen zu können. Beim Saunagang gehört der Bademantel sogar zur Pflichtausstattung. Er schützt vor der Kälte beim Verlassen der Sauna, beispielsweise um einen Drink zu genießen oder draußen etwas zu relaxen.

Wer einen Krankenhaus- oder Kuraufenthalt plant, ist besonders froh über das praktische Kleidungsstück. Wenn Besuch kommt oder um draußen auf den Gängen unterwegs zu sein, kann er schnell angezogen werden.

Bademantel oder Handtuch?

Manche fragen sich, wieso einen Bademantel kaufen, wenn ich doch einfach mein Handtuch benutzen kann? Tatsächlich hat der Bademantel einige Vorteile gegenüber dem Handtuch:

  • Im Gegensatz zum Handtuch trocknet er nicht nur, sondern hält den ganzen Körper warm.
  • Ein Handtuch kann verrutschen und den Körper entblößen. Der Bademantel erspart solch peinliche Momente.
  • In öffentlichen Bereichen wie im Spa, Sauna oder Schwimmbad ist der Bademantel angenehmer zu tragen.
  • Kuscheliger geht es nicht!

Beim Abtrocknen in der Sporthalle nach dem Duschen leistet ein kleines, platzsparendes Handtuch allerdings bessere Dienste.

Morgenmantel oder Bademantel?

Morgenmantel HerrenDer Begriff Morgenmantel wird fälschlicherweise oft als Synonym für Bademantel benutzt. Beide zählen zwar zur Homewear, werden also hauptsächlich zu Hause getragen, unterscheiden sich aber in Material und Nutzung.

Ein Bademantel besteht in der Regel aus Frotteestoff oder Mikrofaser, da diese besonders saugfähig sind und viel Flüssigkeit aufnehmen können. Er ersetzt das Badetuch. Zudem ist der Bademantel flauschig weich und hält warm.

Der Morgenmantel hingegen ist aus leichtem Stoff wie Seide oder Satin. Mit elegantem Schnitt und Design dient er als Hausmantel, um den Körper zu bedecken. Ursprünglich haben ihn britische Hausherren zum Frühstück getragen. Inzwischen ist er zum sexy Outfit vor allem für Damen geworden.

Verschiedene Bademantel-Formen

Ein Bademantel ist mehr als nur ein tragbares Handtuch. Es gibt einige Unterschiede in Design und Form.

  • Bademäntel für Herren haben einen weiten Schnitt.
  • Damenbademäntel wirken mit einem A-Linien-Schnitt und engerer Taille
  • Unisex-Bademäntel sind ebenfalls eher großzügig geschnitten.
  • Bademäntel für Kinder zeigen oft ein süßes
  • Kimono-Bademäntel werden vor allem als Saunamantel genutzt.
  • Des Weiteren unterscheiden sie sich durch unterschiedliche Kragenformen. Die gängigste Form ist der V-Ausschnitt oder der stilvolle Schalkragen. Manche verfügen über einen Kordelkragen, ähnlich wie bei Kapuzenpullovern. Sie halten besonders warm. Schließlich gibt es noch Bademäntel mit Kelchkragen.
  • Für gewöhnlich hält ein einfacher Bindegürtel den Mantel geschlossen. Hochwertigere Modelle verfügen zusätzlich über einen Reißverschluss, andere über einen Tunnelgürtel oder Knöpfe.
  • Viele haben Kapuzen, um den Kopf zu wärmen und trocknen.
  • Es gibt kurze und lange Bademäntel.

Was ist besser: ein Bademantel mit oder ohne Kapuze?

Die Mehrheit der Käufer bevorzugt einen Kapuzenbademantel. Diese sind besonders warm, vor allem im Winter. Für Kinder empfiehlt es sich, einen Bademantel mit Kapuze zu kaufen. Dieser hält ihr Köpfchen warm, damit sie mit den feuchten Haaren nicht krank werden.

Dennoch hat diese Form des Bademantels auch einen Nachteil. Er nimmt mehr Platz ein und wiegt entsprechend mehr. Wer ihn also gerne mit auf Reisen oder ins Fitnessstudio nimmt, kommt mit einem leichten Bademantel ohne Kapuze besser zurecht. Ein Piqué-Bademantel kann dann eine gute Wahl sein.

Bademäntel für Kinder

Bei Bademänteln für kleine Kinder ist es besonders wichtig, dass sie eine Kapuze haben. So bleibt das empfindliche Köpfchen des Babys oder Kleinkindes warm nach dem Baden und es erkältet sich nicht. Außerdem sollten sie mindestens eine Nummer größer gekauft werden, da die Kleinen schnell wachsen.

Bademäntel aus Baumwolle oder Mikrofaser?

Waren früher alle Bademäntel, genau wie Handtücher, aus Baumwoll-Frottee, gesellte sich vor einigen Jahren die Mikrofaser aus Polyester hinzu. Beide Materialien saugen Nässe auf und wärmen. Dennoch gibt es einige Unterschiede zwischen den beiden Materialien.

Bademäntel aus Mikrofaser

Die relativ neuartige Mikrofaser bietet gegenüber der Baumwolle einige Vorteile:

  • Mikrofaser saugt bis zu fünf Mal mehr Feuchtigkeit auf als Baumwolle.
  • Sie wiegt weniger.
  • Der Stoff ist dünner als Frottee, was eine platzsparende Unterbringung erlaubt.
  • Da die Mikrofaser kaum Geruch, bindet, kann man beim Saunagang problemlos schwitzen, ohne sich um unschöne Flecken oder Gerüche zu sorgen.
  • Sie trocknet weitaus schneller als Frottee.
  • Mikrofaser-Bademäntel gehen beim Waschen nicht ein.

Bei so vielen Vorteilen ist der einzige Nachteil, den Mikrofaser-Bademäntel aufweisen, ihr Preis. Dieser liegt deutlich höher als bei den herkömmlichen Frottee-Bademänteln.

Bademäntel aus Baumwolle

BademantelBaumwolle

Die guten alten Baumwoll-Bademäntel werden nach wie vor am häufigsten genutzt. Die meisten sind aus Frottee, von denen es drei verschiedene Arten zu unterscheiden gilt:

  • Zwirn-Frottee gilt als besonders robust. Dies macht es strapazierfähig und pflegeleicht, allerdings auch weniger kuschelig.
  • Walk-Frottee ist saugfähiger und fühlt sich angenehm weich an.
  • Velours-Frottee gehört zu den weichsten Frottee-Stoffen. Seine samtene Optik verleiht ihm außerdem einen eleganten Look.

Waffelpikee oder schlicht Piqué zählt ebenfalls zu den Baumwollstoffen. Es unterscheidet sich durch ein waffelartiges Muster. Diese Bademäntel wiegen weniger als andere Baumwollstoffe. Dank ihrer Saugfähigkeit werden sie oft in Hotels und Wellnessbereichen eingesetzt.

Was gilt es beim Kauf eines Bademantels zu beachten?

Damit der Wohlfühl-Faktor garantiert ist, lohnt es sich, folgende Details zu beachten.

  • Der Bademantel sollte mit einem Öko-Tex Standard 100 Gütesiegel ausgezeichnet sein. Dieses besagt, dass das Material keine Chemikalien enthält, die der Haut schaden könnten.
  • Eine richtige Größe spielt hier zwar keine so große Rolle wie bei Jeans oder Blusen, weshalb viele Hersteller Bademäntel in Einheitsgrößen anbieten. Besser ist es dennoch, den Bademantel ungefähr in der eigenen Kleidergröße zu kaufen, damit er bequemer sitzt und gut schließt.
  • Damen, die den Bademantel viel in Spas, Schwimmbädern oder anderen öffentlichen Bereichen benutzen, sind mit einem Modell mit Reißverschluss gut beraten. So verrutscht der Mantel nicht aus Versehen und bleibt sicher geschlossen.
  • Wer den Bademantel öfter unterwegs mit dabei hat, ist mit einem kurzen Modell ohne Kapuze besser beraten. Diese nehmen weniger Platz weg in der Sporttasche oder dem Gepäck und wiegen weniger. Mikrofaser oder Piqué sind ebenfalls leichter.

Bekannte Marken, die erfahrungsgemäß qualitativ hochwertige Bademäntel für Damen, Herren und Kinder herstellen, heißen Cawö, Vossen, Hunkemöller und Jacquard. Adidas und Nike haben ebenfalls Bademäntel auf dem Markt. Günstigere Modelle gibt es beispielsweise bei Tchibo, Aldi oder online bei Amazon.

Tipp - Den Bademantel richtig pflegen

Obwohl Bademäntel robust sind, verlängert die richtige Pflege ihr Leben deutlich.

Bademäntel aus Frottee-Baumwolle benötigen grundsätzlich dieselbe Pflege wie Handtücher. Es ist wichtig, sie vor dem ersten Gebrauch zu waschen. So ziehen sich die Frottierschlingen zusammen und es entstehen keine Ziehfäden. Sie können bei bis zu neunzig Grad gewaschen werden. Achtung, vor allem leuchtende Farben färben bei Wassertemperaturen von über sechzig Grad gerne ab. Zum Trocknen in den Wäschetrockner geben.

Bademäntel aus Mikrofaser sind besonders pflegeleicht. Es gilt lediglich einige kleine Hinweise zu beachten. Nur bei dreißig bis vierzig Grad waschen und weniger häufig, da der Stoff hygienischer ist.

Auf Weichspüler verzichten, da dieser die Saugfähigkeit beeinträchtigt. Grundsätzlich gilt, immer die Hinweise des Herstelleretiketts befolgen.

Fazit zum Bademantel

Es gibt Bademäntel für Damen, Herren, Kinder oder Unisex, nur mit Bindegürtel oder mit zusätzlichem Reißverschluss. Mäntel aus Frottee oder Mikrofaser, mit oder ohne Kapuze… Da geht der Überblick schnell verloren. Generell sollten Mikrofaser-Bademäntel vorgezogen werden. Sie bieten viele Vorteile gegenüber den herkömmlichen aus Frottee-Baumwolle. Dafür sind sie auch kostspieliger. Die Anschaffung lohnt aber, wenn der Bademantel viel genutzt wird. Vor allem für Kinder erweisen sich Bademäntel oft als praktisch. Aus der Wanne raus, rein in den kuscheligen Bademantel! Sie sorgen auf besonders gemütliche Art dafür, dass die Kleinen nach dem Baden oder im Schwimmbad nicht krank werden. Deswegen sollten Bademäntel für Kinder immer mit einer Kapuze ausgestattet sein. Auf jeden Fall muss der Bademantel gefallen und angenehm auf der Haut liegen. Dann heißt es jetzt nur noch, ab in den flauschig weichen Bademantel!

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...

Bademantel Test Ratgeber - Die besten Produkte im Bademantel Vergleich