{{SZ::HEADHTML::}}

Beeteinfassungen Vergleich - Test Infos und Ratgeber

beeteinfassungen für den gartenBeeteinfassungen ziehen klare Grenzen im Garten. Sie zähmen wuchernde Stauden und Rasen. Außerdem sorgen sie dafür, dass Kies oder Mulchmaterial an ihrem Platz bleiben. Ihre optische Wirkung gleicht der eines Bilderrahmens. In bunt blühende Bauerngärten betonen Zierzäune aus Holz oder Weide die Natürlichkeit und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Klare, gerade Linien aus Naturstein oder Metall wirken modern und heben die Eleganz edler Pflanzen hervor. Bestimmte Materialien halten schleimige Schnecken von den Gemüsebeeten fern und machen den Einsatz von Gift überflüssig. Wer einen Mähroboter besitzt, verlegt dem Gerät zu liebe flache, ebenerdige Betonsteine. Andernfalls bleiben die Kanten des Rasens ungemäht und der Besitzer greift selbst zur Sense. Praktisch sind Begrenzungen mit Wurzelbarriere, die einem breiten Band ähneln. Andere stecken mit spitzen Pflöcken oder Erdankern im Boden und stellen kein nennenswertes Hindernis für Pflanzenwurzeln dar. Was für Beeteinfassungen existieren wird nachfolgend erklärt.

BooGardi Beetbegrenzung aus Weide
Farbe
braun
Extras
Weide-Steckzaun mit robusten, angespitzten Einschlagpfosten aus haltbarem Haselnussholz
Abmessungen
ca. 30 x 21 x 120 cm
Material
Weidengeflecht & Haselnussholz
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*
Zuletzt aktualisiert am
18.06.2019 15:53
 
Rasenkante verzinkt
Farbe
silber
Extras
verzinkte Qualität » lange Haltbarkeit / einfache Verlegung in vielen Formvarianten
Abmessungen
Rasenkante aus Metall 100 x 18 cm
Material
Metall
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*
Zuletzt aktualisiert am
18.06.2019 15:53
Cellfast Gartenpalisade ECO
Farbe
braun
Extras
UV-Strahlenbeständig - Farbenechtheit, kältebeständig / der Aufbau der Palisade ist für eine einfache Zusammenstellung von mehreren Formen geeignet
Abmessungen
etwa 30 cm
Material
Kunststoff
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*
Zuletzt aktualisiert am
18.06.2019 15:53
Zaun 4 tlg. Rasenkanten
Farbe
weiß
Extras
1 Satz mit 4 Modulen zu je 60 cm beim Zusammenstecken gehen je 1 cm verloren
Abmessungen
Länge: 2,36 m / Sichthöhe 18 cm
Material
Plastik in Holzoptik
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*
Zuletzt aktualisiert am
18.06.2019 15:53
Abbildung
Modell BooGardi Beetbegrenzung aus Weide Rasenkante verzinkt Cellfast Gartenpalisade ECO Zaun 4 tlg. Rasenkanten
Farbe
braun silber braun weiß
Extras
Weide-Steckzaun mit robusten, angespitzten Einschlagpfosten aus haltbarem Haselnussholz verzinkte Qualität » lange Haltbarkeit / einfache Verlegung in vielen Formvarianten UV-Strahlenbeständig - Farbenechtheit, kältebeständig / der Aufbau der Palisade ist für eine einfache Zusammenstellung von mehreren Formen geeignet 1 Satz mit 4 Modulen zu je 60 cm beim Zusammenstecken gehen je 1 cm verloren
Abmessungen
ca. 30 x 21 x 120 cm Rasenkante aus Metall 100 x 18 cm etwa 30 cm Länge: 2,36 m / Sichthöhe 18 cm
Material
Weidengeflecht & Haselnussholz Metall Kunststoff Plastik in Holzoptik
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*

Beeteinfassungen Topseller

Beeteinfassungen BooGardi aus Weide

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Aus gedämpfter Weide bestehend hat die Beeteinfassung eine Lebensdauer von fünf bis zehn Jahren. Sie ist biegsam, um runde Baumscheiben oder geschwungene Formen begrenzen zu können. In regelmäßigen Abständen besitzt der geflochtene Zaun angespitzte Pflöcke. Die werden im Handumdrehen in die Erde gesteckt. Ist der Boden hart und trocken, helfen einige Hammerschläge. Gleichzeitig erlauben sie ein rasches Umsetzen des Zauns. Seine geflochtene, natürliche Optik der Einfassung fügt sich gut in verschiedene Gartenstile ein, ohne wie ein Fremdkörper zu wirken.

  • Lange Spieße aus Haselnussholz sorgen für sicheren Stand
  • EU-Qualitätsprodukt
  • Sets in unterschiedlichen Längen und Höhen erhältlich

Beeteinfassungene aus verzinktem Metall

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dank cleverem Stecksystem ist die Beeteinfassung aus Metall beliebig erweiterbar. Das flexible Material erlaubt wellenförmige, runde und halbrunde Gestaltungsmöglichkeiten. Für eckige Formen kann es sogar um 90° gebogen werden. Weil das Metall verzinkt ist, besitzt es eine lange Haltbarkeit. Für sicheren Halt genügt es, den Zaun zur Hälfte in die Erde zu stecken. Für eine unsichtbare Rasenkante reicht es, wenn noch ein bis zwei Zentimeter aus dem Boden ragen. Sie ist so stabil, dass selbst bei versehentlichem Drauftreten nichts verbiegt.

  • Gebördelte Oberkante schützt vor Verletzungen
  • Mit Rasenmäher überfahrbar
  • Unterschiedliche Längen wählbar

Cellfast Beeteinfassungen Eco

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Mit ihrer dunkelbraunen Farbe und der holzartigen Oberfläche sieht die Kunststoffpalisade hochwertig und gar nicht nach Plastik aus. Die einzelnen Abschnitte stecken ineinander und sind beliebig erweiterbar. Eckige, runde und geschwungene Kanten fassen sie problemlos ein. Jeder Baustein besitzt drei Erdanker, deren spezielle Gestaltung sie vorm Brechen beim In-den-Boden-Schlagen schützt. Das erleichtert die Montage und sorgt für ausdauernden Halt.

  • Erlaubt runde und eckige Formen bis zum rechten Winkel
  • Schnelle Installation
  • Aus UV-beständigem, frostfestem und farbechten Kunststoff

Vierteilige Beeteinfassungen in weiß von Woolux Garden

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Zierzaun aus weißem Kunststoff in Holzoptik ist 18 cm hoch, ohne Erdanker gemessen. Sie sind aus Metall und verankern die Rasenkante sicher und schnell  im Boden. Weil die Zaunelemente dicht ineinandergesteckt werden, sind sie in ihrer Länge flexibel und fassen Beete beliebigen Umfangs ein. Da rechte Winkel möglich sind, eignet sich die Beeteinfassung zur Begrenzung von Gräbern.

  • Aus wetterfestem PP-Kunststoff
  • Rückseite hohl
  • Flexible Formen möglich
  • Ein Set misst 2,36 m (beim Zusammenstecken geht ca. 1 cm verloren)

Beeteinfassungen imprägnierte Weide von Floranica mit Buchenpflöcken

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Ein reines Naturprodukt ist die Beeteinfassung aus geflochtener Weide. Angespitzte Buchenpflöcke verankern den Zaun und erlauben eine leichte Montage auf harten oder stark durchwurzelten Böden. Die Lebensdauer der Rasenbegrenzung beträgt fünf bis zehn Jahre. Regelmäßige Pflege verlängert ihre Haltbarkeit. Das Material sieht zwischen Blumen und Kräutern besonders natürlich aus und hat einen hohen Dekorationswert.

  • Gleichmäßige Farbgebung und Flechten bei allen Größen und Längen
  • Sichthöhe 40 cm
  • Aus europäischen Weiden
  • Witterungsbeständig und formstabil

Was sind Beeteinfassungen?

Beeteinfassungen oder Rasenkanten grenzen die Gartenbereiche voneinander ab. Sie bestehen aus verschiedensten Materialien, können gekauft und selbst gebaut werden. Im Baumarkt finden Verbraucher die Zierzäune in langen Rollen oder einzelnen Abschnitten. Einige Varianten besitzen Verbindungsstücke für mehr Stabilität. Solche Stecksysteme erlauben die flexible Gestaltung unterschiedlich großer Beete. Die meisten Modelle sind relativ biegsam, damit sie halbrunde oder runde, sowie wellenartig geschwungene Formen einnehmen können.

Warum sind Beeteinfassungen nützlich?

Am häufigsten ist die Trennung von der Wiese zu den Pflanzbeeten, weil Gräser sich durch Ausläufer vermehren und endlos ausbreiten würden. Mit Wurzelsperren versehene Kanten verhindern das. Sie eignen sich ebenfalls zur klaren Abgrenzung von Baumscheiben.

Wie kleine Zäune wirkende Beetumrandungen trennen unterschiedliche Pflanzungen optisch voneinander ab. Sie dienen vor allem der Dekoration. Etwa, um Kräuterbeete von Blumenrabatten abzugrenzen. Ist die Beeteinfassung sehr hoch, hält sie scharrende Hühner fern.

beeteinfassungen für den gartenWas für Beeteinfassungen gibt es?

Beeteinfassungen haben eine lange Geschichte in der Gartenkunst. Man denke nur an die Kloster- und Bauerngärten und ihre in Form geschnittenen, die Beete einrahmenden Buchsbaumhecken. In Zeiten des Buchsbaumzünslers suchen viele Gärtner nach Alternativen und finden sie in niedrigen Zierzäunen aus Weide, Holzpalisaden, Kunststoff, Stein oder Metall. Jedes Material hat seinen eigenen Charakter. Beetumrandungen haben einen hohen gestalterischen Wert. Geschickt zum Gartenstil ausgewählt, unterstreichen sie ihn ebenso, wie der Rahmen ein Gemälde strahlen lässt.

Aus Weidenzweigen geflochtene Beetbegrenzungen besitzen zur Verankerung mehrere spitz zulaufende Holzpflöcke. Mit ein wenig handwerklichem Geschick sind sie selbst anzufertigen. Der Fachhandel bietet fertige Zaunelemente in verschiedenen Längen und Größen an. Durch die Verwendung ausschließlich organischer Materialien sind sie umweltfreundlich. Gleichzeitig passt ihr Look gut zu naturnah bepflanzten Gärten, in denen Metall oder Kunststoff fehl am Platze wären. Solch leichte Beetbegrenzungen lassen schon mal einen Staudenausläufer durch, der dann frech auf der anderen Seite des Zauns wächst. Dieses gewollte Verwildern macht erst den Charme der natürlichen Gärten aus.

Rasenkanten aus Metall sind unverwüstlich und schlicht. Sehr beliebt sind Beeteinfassungen aus Cortenstahl. Das ist ein äußerst witterungsbeständiger Baustahl, der nach einiger Zeit eine typisch rostrote Patina bildet. Weil dieses Metall etwa ein Prozent Kupfer enthält, stellt es eine für Schnecken unüberwindbare Barriere dar. Darum ist ein Zierzaun aus Cortenstahl eine hervorragende und giftfreie Möglichkeit, die ungeliebten Kriechtiere von Salat- und Erdbeerbeeren fernzuhalten.

Beetbegrenzungen aus Plastik sind eine günstige Alternative. Ihr Vorteil ist die Vielseitigkeit dieses Materials. Geschickte Fabrikanten produzieren Kunststoff-Beeteinfassungen, die Holz oder Steinen täuschend ähnlich sehen. Neben zaunartigen Modellen gibt es Bänder, wie die aus Metall. Diese Kunststoff-Rasenkanten trennen Rasen von Wegen und Beeten, weil sie die Ausläufer der Gräser nicht durchlassen. Allerdings ist ihre Lebensdauer begrenzt, weil Frost und UV-Licht sie spröde machen. Spätestens, wenn sie zu zerfallen beginnen, wandern sie in den Müll, um den Garten frei von Mikroplastik zu halten. Aus Umweltschutzgründen sind Varianten aus recyceltem Kunststoff oder Naturmaterialien vorzuziehen.

Wichtige Information

Zwischen Blumen und Gemüse sieht eine Beeteinfassung aus Holz wunderbar aus. Genau darin liegt seine Stärke, denn unterirdische Ausläufer stoppen kann es nicht. Das ist in naturnah bewirtschafteten Gärten sowieso nebensächlich. Am besten eignen sich die haltbaren Hölzer der Douglasien und Lärchen. Mit eckigen Holzpalisaden eingefasste Beete ziehen bestimmt alle Blicke auf sich. Leider verrotten sie mit der Zeit und sollen ausgetauscht werden. Wer es besonders rustikal mag, trennt die Pflanzbereiche mit großen Ästen oder Stämmen voneinander.

Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an Zäune aus Eisenbahnschwellen. In den 90er Jahren wurde der Verkauf an Privatpersonen verboten, weil das Holz mit giftigen, teilweise krebserregenden Chemikalien getränkt ist. Finger weg! Den gleichen Look erzielen kreative Baumeister mit eckigen Holzbohlen aus hartem Eichenholz.

Langlebig sind Beeteinfassungen mit Granit, Natur- oder Betonsteinen. Je nach Ausführung passen die in wilde und moderne Gärten. Ihr Vorteil: Weil die Steine unterirdisch in einem Fundament sitzen, lassen sie garantiert keine Ableger durch. Spezielle Mähkantensteine erleichtern den Rasenschnitt, da der Mäher mit zwei Rädern darauf entlangrollen kann. In Hanggärten ermöglichen Stützmauern aus Betonpalisaden oder Natursteinen die Anlage von Pflanzflächen. Einen interessanten Zick-Zack-Effekt haben schräg in den Boden gesteckte Klinkersteine.

beeteinfassungen für den gartenBeeteinfassungen, die Mähroboter mögen

Soll ein selbstfahrender Rasenmäher-Roboter die Pflege der Wiese übernehmen, gilt es in puncto Rasenkante einige Dinge zu beachten. Weil Metallkanten und Natursteine seine Sensoren verwirren, eignen sich vor allem ebenerdig verlegte Betonrandsteine. Die schonen die Reifen des Geräts. Befindet sich das Begrenzungskabel bündig zur Rasenkante, erlauben die Betonsteine einen sauberen Schnitt bis zum Rand.

Bei hohen Begrenzungen endet die für den Mähroboter befahrbare Fläche kurz vorher, damit er nicht daran entlang schrammt. Beim Verlegen des Begrenzungskabels wird der entsprechende Abstand eingehalten. Welcher das ist, steht in der Bedienungsanleitung des Geräts.

Eine simple, aber pflegebedürftige Möglichkeit stellt die Englische Rasenkante dar. Dabei handelt es sich eher um einen fließenden Übergang zwischen Wiese und Beet. Der wird mit einem Messer oder scharfen Spaten regelmäßig abgestochen, um ihn sauberzuhalten. Dafür kommen dem fleißigen Roboter hier keine Fremdkörper in die Quere, die ihn zerkratzen oder an denen er hängen bleiben könnte.

Beeteinfassungen mal anders

Rasenkanten und Beetbegrenzungen bieten dem Gärtner die Möglichkeit, seine kreative Ader voll auszutoben. Hier einige ungewöhnliche Ideen für die Gestaltung der Grenze zwischen Beeten und Wiesen:

  • Dachziegel
  • Leitplanken (ideal für Hochbeete)
  • Bunte Glasflaschen
  • Ausgediente Fahrradfelgen

Darüber hinaus haben außer dem Buchsbaum noch viele andere Pflanzen das Zeug zur lebenden Beetumrandung. Zum Beispiel Lavendel, Thymian, Schnittlauch oder Tagetes. Letztere fördern den Boden, weil sie ihn von schädlichen Nematoden befreien und zieren den Garten mit ihren leuchtenden Blüten. Im Prinzip eignen sich alle Gewächse mit einem stabilen Wurzelballen und kompaktem Wuchs. Hilfe bei der Auswahl bieten Pflanzenmärkte, Gärtnereien und GaLaBau-Betriebe.


Beeteinfassungen Test und weitere Informationen

Einen seriösen Beeteinfassungen Test erkennen Verbraucher an repräsentativen, neutralen und sachlichen Merkmalen. Erfahrene Experten prüfen die Produkte genau und liefern ein abschließendes Testurteil samt Wertung. Unseriöse Tests liefern kaum Mehrwert und treiben Kunden zum Teil in die Irre. Es gilt daher Abstand von dubiosen Beeteinfassungen Tests zu zu nehmen. In unserem Vergleich entdecken Leser keinen Beeteinfassung Test, sondern einen informativen Ratgeber mit Tipps.


beeteinfassungen für den gartenWie ist eine Beeteinfassungen zu verlegen?

Um metallene Rasenkanten in den Garten zu integrieren, sind lediglich ein Spaten, Gummihammer und ein Restholz, um die Schläge abzupuffern, notwendig. Die weiteren Arbeitsschritte sehen wie folgt aus:

  • Eine Schnur spannen, um die gewünschte Höhe und der Verlauf der Kante angezeigt.
  • Entlang der Kante mit dem Spaten einen Graben ausheben.
  • Die einzelnen Elemente miteinander verbinden.
  • Vormontierte Kante in den Graben stellen – am besten zu zweit.
  • Metallkante mit Gummihammer festklopfen.
  • Erde ringsherum andrücken.

Beim Verlegen von flachen Mähkantensteinen als Beetbegrenzung, steht an erster Stelle ein Fundament. Auf lehmigen, schweren Böden genügt eine Sandschicht. Ist der Untergrund eher locker, verleiht ein gestampftes Fundament aus vier Teilen Maurersand, einem Teil Beton und einem Schluck Wasser der Einfassung Halt.

Unkomplizierter gestaltet sich das Setzen von Rasenkantensteinen. Diese benötigen kein Fundament, sondern eine Einsetzung in den zuvor ausgehobenen Graben samt anschließender Festklopfung. Anschließend ist der Aushub rund um die Steine zu verteilen. Bleibt die fertige Rasenkante trotz heftigem Rütteln stehen, hat der Baumeister alles richtig gemacht.

Wer es sich so leicht wie möglich machen will, steckt seine Beete mit fertigen Elementen aus geflochtenen Weidenzweigen oder Kunststoff ab. Deren angespitzte Erdanker können durch reine Muskelkraft ins Erdreich gedrückt werden. Harte Böden profitieren von einer Auflockerung via Gummihammer.

Wichtige Information

Nicht alle Beete sind rechteckig. Geschwungene, organische Linien, Halbkreise oder runde Baumscheiben, auch für sie gibt es passende Einfassungen. Metallbänder, biegsame Weidengeflechte und vor allem Steine aller Art. Die zu verlegen, ist nicht unbedingt aufwendiger, erfordert lediglich etwas mehr Planung. Damit das Ergebnis sich sehen lassen kann.


Fazit zu Beeteinfassungen

Mit Zierzäunen aus Holz, Metall oder Stein eingerahmte Beete sehen hübsch aus und sorgen für Ordnung im Garten. Durchgehende Rasenkanten aus Edelstahl und Kunststoff verhindern, dass Gräser ins Blumenbeet wachsen und umgekehrt. Palisaden helfen dabei, leichte Höhenunterschiede auszugleichen. Sie sind gut für den Bau dauerhafter Hochbeete geeignet. Manche Beeteinfassungen verankern Erdspieße im Boden. Andere erfordern das Ausheben eines Grabens oder ein Fundament. Das nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch. Lebende Begrenzungen aus Buchsbaum blicken auf eine lange Tradition zurück. Weil die grüne Heckenpflanze durch Buchsbaumzünsler und Triebsterben zunehmend in Bedrängnis gerät, stellen Kräuter, Blumen und sogar Schnittlauch eine gute und pflegeleichte Alternative dar.

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...