{{SZ::HEADHTML::}}

Eierkocher Vergleich 2020 - Eierkocher Test Infos und Ratgeber

Eierkocher TestEin Eierkocher dient dazu, rohe Eier in einen festen sowie gegarten Zustand zu versetzen. Das Gerät funktioniert elektrisch mit Wasserdampf. In Töpfen mit heißem Wasser können Eier ebenfalls bis zu einer bestimmten Garstufe gekocht werden. Dabei gilt es, immer auf die Temperatur des Wassers bzw. die genaue Kochzeit zu achten. In beiden Fällen stocken sowohl das Eiklar als auch der Dotter, womit das Lebensmittel fertig ist. Praktische Eierkocher sind in verschiedenen Größen, Formen und mit unterschiedlich viel Platz für die tierischen Erzeugnisse erhältlich. So gibt es beispielsweise kleine Modelle für zwei oder große Produkte für sechs Eier zu kaufen. Alle Gerätschaften sind mit einem durchsichtigen Deckel verschließbar. Eine Auswahl der besten Kocher findet sich unter anderem bei Herstellern wie Severin, Russell Hobbs, Emerio, WMF bzw. Arendo.


Topseller Eierkocher

SEVERIN Eierkocher inkl. Messbecher & Eierstecher

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Für den schnellen Frühstücksgenuss am Morgen oder einen praktischen Snack unterwegs bietet der Eierkocher von Severin Platz für bis zu sechs Eiern. Im Lieferumfang ist ein Messbecher inklusive Stecher enthalten. So wird einfaches Befüllen des Geräts mit Wasser garantiert. Die Einstellungsmöglichkeit der Kochzeit bzw. des Härtegrades sowie der Signalton am Ende sorgen für ein ideales Ergebnis – unabhängig von der Anzahl der Eier. Zusätzlich punktet das Modell mit einer sicheren Handhabung, sodass Verbrennungen aufgrund des aufsteigenden Wasserdampfes nahezu ausgeschlossen sind. Das Gehäuse besteht aus hochwertigem Kunststoff, der seitliche Deckelgriff befindet sich außerhalb des heißen Bereichs. Ein- bzw. Ausschaltknopf sind mit LED unterlegt, um eine bessere Kontrolle zu gewährleisten. Des Weiteren zeichnet sich das deutsche Qualitätsprodukt durch eine antihaftbeschichtete Heizplatte, rutschfeste Standfüße und einen Überhitzungsschutz aus. Der Artikel hat die Maße 20,4 x 17,5 x 16 Zentimeter.

  • Sechs Eier
  • Inklusive Wasser-Messbecher mit Stecher
  • Sichere Handhabung durch Überhitzungsschutz
  • Hochwertiger Kunststoff

Russell Hobbs Eierkocher bis zu 7 Eier

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das platzsparende Gerät bietet eine ideale Lösung für alle, die gern Eier essen. Darüber hinaus weist der Artikel neben dem reinen Eierkochen noch weitere Funktionen auf. So hält das Produkt Platz für sieben gekochte oder drei gedämpfte Eier bereit, wofür ein extra Aufsatz bereitliegt. Zudem reguliert das Modell aus Edelstahl die Kochzeit entsprechend der hinzugefügten Wassermenge und der Anzahl der Hühnerprodukte. Genaue Angaben über den Härtegrad liefert der praktische Messbecher. Am Ende der Kochzeit ertönt ein Signalton. Automatisches Abschalten nach zwei Stunden sorgt für zusätzliche Sicherheit bzw. lässt nichts anbrennen. Der wärmeisolierte Griff ist so platziert, dass der heiße Dampf die Hände nicht berührt, was Verbrennungen minimiert. Betrieben wird das Produkt mit 365 Watt. Dabei ist es leicht zerlegbar, um eine einfache Reinigung zu garantieren. Der Eierkocher besitzt die Maße 18,5 x 20 x 16,5 Zentimeter sowie ein Eigengewicht von 821 Gramm.

  • Edelstahl
  • Inklusive Messbecher
  • Sicherheitsvorkehrungen wie automatisches Abschalten
  • Platz für sieben gekochte und drei gedämpfte Eier

Emerio EB-115560.2 inkl. 3 Garstufen

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Emerio Eierkocher vereint die neueste Technologie mit einem kompakten Design. Dabei funktioniert er vollautomatisiert und besitzt eine LED- sowie Sprachanzeige. Zudem ist der verwendete Kunststoff vollkommen BPA-frei. Das Modell kocht bei einer Leistung von 400 Watt bis zu sechs Eier auf einen Schlag. Verschiedenen Garstufen sind einstellbar bzw. werden von dem Gerät akustisch mitgeteilt. Hinter einer Klappe am Produkt befindet sich ein Staufach für den Messbecher inklusive Stecher, sodass dieser schnell zur Hand ist. Das SWISS Design by Emerio erscheint als hochwertige Ausführung, erfunden in der Schweiz. Aus Sicherheitsgründen ertönt ein Signalton am Ende jeder Garzeit und die Sprachfunktion setzt ein. Somit verrichtet der Artikel seine Arbeit nahezu selbstständig. Die Maße betragen 19 x 17 x 15 Zentimeter bei einem Eigengewicht von 980 Gramm.

  • LED- sowie Sprachanzeige
  • Verschiedene Garstufen in einem Kochvorgang
  • Schweizer Design
  • Sicherheits-Signalton

WMF Stelio Eierkocher inkl. Härtegradeinstellung

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Im Lieferumfang enthalten sind ein Eierkocher aus Cromagan in mattem Silber sowie ein Messbecher mit Stecher. Das Gerät ist ideal für die Zubereitung von maximal sieben Eiern. Eine spezielle Kochzeitelektronik ermöglicht dabei ein punktgenaues Ergebnis in Bezug auf die Härtegrade: weich, mittel und hart. Damit entsprechen die Eier am Ende garantiert jedem Geschmack. Für zusätzliche Sicherheit sorgen ein beleuchteter Ein- bzw. Ausschaltknopf, ein Überhitzungsschutz sowie ein Signalton am Ende des Kochvorgangs. Die Edelstahlheizschale sorgt für eine hochwertige Optik. Insgesamt ist der kompakte Kocher einfach in jedem Küchenschrank zu verstauen. Das Produkt arbeitet mit 380 Watt, wobei es die Maße 18,2 x 18,2 x 15,6 Zentimeter besitzt. Zuletzt überzeugt es mit einem leichten Eigengewicht von nur 721 Gramm.

  • Bis zu sieben Eier gleichzeitig
  • Edelstahlheizschale
  • LED- Knopf
  • Überhitzungsschutz für mehr Sicherheit

Arendo Eierkocher Edelstahl mit Warmhaltefunktion

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Artikel besteht aus Edelstahl und verfügt unter anderem über eine Warmhaltefunktion. Dabei ist der Arendo Eierkocher GS-Sicherheits-zertifiziert, was für gute Qualität als auch Leistungsstärke steht. Dank des Kochers gibt es jeden Tag ein frisches Ei zum Frühstück oder für einen Snack zwischendurch. Das Modell kocht bis zu sechs Eier gleichzeitig in den verschiedenen Härtegraden: weich, mittel, hart. Bei einer Stärke von 400 Watt glänzt das Gerät mit einem Überhitzungsschutz plus einem Signalton nach jedem Garvorgang. Ein Messbecher mit Stecher ist ebenfalls im Lieferumfangenthalten. Durch die Spülmaschineneignung von Kocheinsatz, Deckel sowie Messbecher fällt die Reinigung leicht bzw. geht schnell von der Hand. Außerdem verhält sich der Edelstahl rostfrei. Die Ware hat eine Größe von H 13,5 x B 22 x T 12 Zentimeter.

  • Für sechs Eier
  • Aus rostfreiem Edelstahl
  • Mit Warmhaltefunktion
  • Überhitzungsschutz zur Sicherheit

Eierkocher Test und weiterführende Informationen

Eier kochenKaufinteressenten begeben sich oftmals im Internet auf die Suche nach einem Eierkocher Test. Mit einem derartigen Test schränken sie die Referenzwerte der Produktauswahl ein. Dabei wird nach aussagekräftigen Inhalten gesucht, die für die Nutzer nachvollziehbar sind. Seriöse Testergebnisse beinhalten immer, dass die Tests neutral und repräsentativ sind. Das heißt, die Produkteigenschaften müssen in einer objektiven Testumgebung ausreichend getestet worden sein, so wie es beispielsweise die Stiftung Warentest bei vielen unterschiedlichen Produkten praktiziert.

Im Internet finden sich allerdings oft vermeintliche Test-Seiten, welche die Anforderungen an einen seriösen Test nicht ausreichend erfüllen. Damit ist bei solchen Test-Ergebnissen für die Nutzer kaum nachvollziehbar, in welcher Weise die Resultate zustande gekommen sind. Sie besitzen weder aussagekräftige Bewertungskriterien noch die nötige Transparenz. Dadurch werden sie komplett unbrauchbar. Käufer sollten sich von derartigen Test-Seiten nicht beeinflussen lassen, da es sich meistens um Werbung für die Produkte handelt.

Auf dieser Seite geht es daher um keinen Eierkocher Test, sondern um einen reinen Produktvergleich, der Nutzern hilfreiche Informationen vermittelt. Hier werden lediglich einzelne Artikel anhand objektiver Kriterien vorgestellt, um den Interessenten in seiner Kaufentscheidung zu unterstützen.


Wie ist ein Eierkocher aufgebaut?

Ein elektrisches Gerät, das Wasser erhitzt, besitzt normalerweise ein Heizgerät. Die Flüssigkeit wird über einen speziellen Messbecher in eine Auffangschale gegeben. Durch die Erwärmung entsteht Wasserdampf, der oben durch eine kleine Öffnung entweicht. Zudem haben die Produkte einen Aufsatz für die Eier sowie einen Deckel – meist aus Kunststoff. Dieser dient neben seiner Ablassfunktion für den Dampf auch als Spritz- und Hitzeschutz während des Kochvorgangs.Um die Kochzeit zu bestimmen gibt es, je nach Modell, zwei Varianten. Bei der ersten Möglichkeit lässt sich die Gardauer über einen bestimmten Regler einstellen. Bei der zweiten Methode reguliert eine eingefüllte Wassermenge den Kochvorgang. Hierbei gilt: Wer wenig Flüssigkeit verwendet, erhält am Ende ein weich gekochtes Ei.Bei der zweiten Option sind folgende thermodynamische Eigenschaften zu beachten: Für die Zubereitung eines einzelnen Eis braucht es mehr Wasser als beispielsweise für vier Eier.

Dieser kuriose Zusammenhang ist leicht anhand der sogenannten Kondensationsoberfläche erklärbar. Sind viele kühle Oberflächen vorhanden, kondensiert daran mehr Flüssigkeit und rinnt in die Heizzone zurück.EierGeräte, die nach diesem Prinzip funktionieren, besitzen einen Temperaturschalter unter der Heizschale. Der Regler veranlasst eine Beendigung der Kochzeit, sobald das Wasser 100° Grad erreicht hat. Bei vielen Modellen ertönt am Ende aus sicherheitstechnischen Gründen ein Signalton. Unter Umständen fehlt solchen Produkten ein Ein- und Ausschaltknopf, weshalb es wichtig ist, einen robusten Netzstecker zu haben.Aufgrund der verschiedenen Funktionsweisen ergeben sich gewisse Vor- und Nachteile.

So benötigt die letzte Variante mit dem verkürzten Garvorgangs weniger Energie, wodurch der Eierkocher Strom spart. Außerdem bleibt zum Schluss kein Wasser im Gerät zurück.Die erste Option braucht keine an die Anzahl der Eier angepasste Flüssigkeitsmenge. Darüber hinaus können die Eier während des Kochens entnommen werden, sodass ein ganz individueller Härtegrad wählbar ist.


Wie ist ein Eierkocher zu reinigen?

Ähnlich allen anderen wasserführenden Geräten, beispielsweise eine Kaffeemaschine oder ein Wasserkocher, sollte man auch Eierkocher regelmäßig reinigen und entkalken. Dadurch lässt sich die volle Leistungskraft der Produkte erhalten. Zudem steigt durch starke Ablagerungen der Energieverbrauch, was zu einer kürzeren Lebensdauer der Modelle führt.Wie oft die Reinigung notwendig ist, darauf gibt es keine pauschale Antwort. Der Verschmutzungsgrad bzw. die Verkalkung hängt unter anderem von der Häufigkeit des Einsatzes als auch der Wasserhärte im jeweiligen Einsatzgebiet ab. Bei Eierschalen und groben Kalkresten empfiehlt es sich, diese grundsätzlich nach jedem Gebrauch zu entfernen, damit die Reste bei der nächsten Verwendung keinesfalls in die Beschichtung einbrennen.Wer den Eierkocher nach jedem Garvorgang vom Netzstrom trennt sorgt für zusätzliche Sicherheit. Das abgekühlte Gerät sollte mit einem feuchten sowie mit Spülmittel benetzten Lappen ausgeputzt und anschließend trockengerieben werden.

Manche Teile sind hierbei in der Spülmaschine zu reinigen, so wie es in der Gebrauchsanweisung steht.Um eingebrannte Rückstände loszuwerden, eignen sich Essig oder Zitronensaft. Die Mittel werden dazu in die Schale des Eierkochers gefüllt. Anschließend erhitzt das eingeschaltete Gerät die Flüssigkeit bis zum Siedepunkt. Nach einer kurzen Einwirkzeit sind alle Flächen mit einem nassen Tuch zu reinigen und trocken zu wischen.Von der Nutzung aggressiver Scheuermittel bzw. einem groben Schwamm, der das Material am Boden zerkratzt, ist abzuraten.


Wer gilt als Erfinder des Eierkochers?

1902 brachte Marshall Hanks den ersten Eierkocher in Amerika auf den Markt. Die Konstruktion unterschied sich wesentlich vom heutigen Modell. Das Gerät fand schließlich bis in die 60er Jahre hinein Verwendung in Haushalten weltweit. Bald gelang es der Firma Siemens, das Produkt in seiner heutigen Form zu produzieren.


Welche Vor- und Nachteile bietet das Produkt?

Vorteile

Ein großer Vorteil ist, dass die gekochten Eier immer die gleiche Qualität besitzen, was den Härtegrad angeht, sobald die richtigen Einstellungen bekannt sind. Darüber hinaus ist die Kochzeit im Eierkocher wesentlich kürzer im Gegensatz zu einem Kochtopf. Das spart am Ende wertvolle Zeit und Energie.

Nachteile

Das Produkt nimmt neben allen anderen Küchengeräten wieder einen Platz in Anspruch und benötigt zu seiner Aufbewahrung einen extra Stauraum. Zudem rentiert sich ein elektrischer Eierkocher erst dann, wenn er regelmäßig im Einsatz ist. Andernfalls sind die Anschaffungskosten wenig lohnenswert.


Warum ist es wichtig, ein Ei mit einem Loch zu versehen?

Die Schale der Eier besteht aus Kalkspatkristallen, was dazu führt, dass sich die Hülle des Hühnererzeugnisses beim Erhitzen ausdehnt und eine Spannung aufbaut. Ein Loch in der Oberfläche bringt daher Entlastung hinsichtlich der Oberflächenspannung und die Ummantelung platzt in der Regel kaum auf.


Wieso sind Eier zu kochen?

Die Lebensmittel überzeugen in ihrer Zusammensetzung mit wenig Kalorien und viel Eiweiß, Vitaminen sowie Mineralstoffen. Dennoch ist es wichtig, Eier vor dem Verzehr zu kochen.Das ungekochte Eiklar enthält die Substanz Avidin, welche in größeren Mengen zu Hautproblemen, Übelkeit und Verdauungsbeschwerden führen kann. Zudem bindet der Inhaltsstoff das im Dotter vorkommende B7, auch Biotin genannt. B7 ist für ein schönes Hautbild als auch gesunde Haare bzw. Nägel von Bedeutung. Avidin verhindert die Aufnahme des Nährstoffes B7 im Darm. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, die schädliche Substanz beim Erhitzen zu vernichten. Einen weiteren ungünstigen Bestandteil von rohen Eiern stellen Salmonellen dar. Diese existieren auf der Schale und gehören zur Gruppe der Bakterien. Bei manchen Menschen verursachen die Erreger nach dem Verzehr Beschwerden im Darmtrakt und rufen Durchfall oder Erbrechen hervor.

Daher ist bei älteren Leuten, kleinen Kindern sowie Personen mit einem geschwächten Immunsystem Vorsicht geboten.Eine Salmonellenvergiftung kann vermieden werden, indem Speisen mit rohen Eiern zügig zubereitet und verzehrt werden. Generell ist ein gründliches Durchgaren der tierischen Produkte zu empfehlen, damit alle Keime abgetötet sind. Grundsätzlich gilt es im Umgang mit Lebensmitteln darauf zu achten, dass eine gute Küchenhygiene vorherrscht.


Fazit Eierkocher

Eierkocher sind eine praktische Erfindung für alle Personen, die gern ein Frühstücksei oder andere Eierspeisen essen. Wird das Gerät regelmäßig genutzt, amortisieren sich auch die Anschaffungskosten. Im Gegensatz zu einem Topf auf der Herdplatte punktet der Kocher mit niedrigen Stromkosten sowie kurzer Garzeit. Es ist darauf zu achten, dass das gewünschte Modell genügend Eier auf einmal kochen kann. Zur einfacheren Reinigung ist ein Produkt mit spülmaschinenfesten Teilen zu empfehlen. Ein im Lieferumfang enthaltener Messbecher dient dazu, um die genaue Menge Wasser zu bestimmen. Hochwertige Artikel sind selten im hochpreisigen Segment angesiedelt. Dennoch erscheint es wichtig, auf eine gute Qualität plus gewisse Sicherheitsstandards zu schauen.

Videos zu Eierkocher Vergleich

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...

Eierkocher Test Ratgeber - Die besten Produkte im Eierkocher Vergleich