{{SZ::HEADHTML::}}

Fahrradtacho Vergleich 2019 - Fahrradtacho Test Infos und Ratgeber

fahrradtacho vergleichEin Fahrradtacho, alternativ als Fahrrad- oder Velocomputer bezeichnet, dient für die Aufzeichnung von Geschwindigkeit und Distanz während einer Radtour. Neben diesen beiden Daten zeigt der Tacho unter anderem Uhrzeit, Datum und Trittfrequenz an.

Als der Radsport im frühen 20. Jahrhundert an Beliebtheit gewann, tauchten im Laufe der Jahre erste einfache mechanische Geräte auf, die als Fahrradtachometer und Kilometerzähler den Markt eroberten. Vor allem Radsportprofis verwendeten einen Fahrradtacho, um sich kontinuierlich in ihrer Leistung zu verbessern. Heute sind derartige Geräte an fast jedem Fahrrad obligatorisch.

Sigma Sport Fahrrad Computer Pure 1
Display
Extras
Vordefinierte Reifengrößen, Automatischer Start/Stopp, Werkzeugfreie Montage, Wasserdicht nach IPX8 / zeigt alle wichtigen Informationen zur Geschwindigkeit
Abmessungen
ca. 14 cm
verstellbar
Preis
14,90
Sie sparen: 10.05€ (40%)
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:44
Sigma Sport Fahrrad Computer ROX 11.0
Display
Extras
durch ANT+ Kompatibilität kann der ROX 11 Leistungsdaten eines Powermeter anzeigen / individuelle Sportprofile, 1000 h Log-Kapazität, Hintergrundbeleuchtung, Wasserdicht nach IPX7,
Abmessungen
knapp 10 cm
verstellbar
Preis
183,14
Sie sparen: 86.81€ (32%)
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:44
UNEEDE Fahrradcomputer
Display
Extras
Genaue Geschwindigkeitsmessung Tracking und LCD-Display mit Grünen Nachtlicht Design. Lieferumfang enthält: 1 x Sensor 1 x Magnet 1 x Montagehalterung 1 x CR2032 Batterie 4 x Kabelbinder 1 x Gummiband 1 x Anweisung
Abmessungen
ca. 10 cm
verstellbar
Preis
10,99
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:44
VDO M2.1 WR digitaler Fahrradcomputer
Display
Extras
Datenspeicherung beim Batterie-Wechsel (Daten und Einstellungen) / Batteriewarnung bei niedrigem Batterie-Status
Abmessungen
etwa 6 x 10 x 7 cm
verstellbar
Preis
24,95
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:44
ABBILDUNGUnsere ArbeitsweiseTransparenz für unsere Nutzer
Modell Sigma Sport Fahrrad Computer Pure 1 Sigma Sport Fahrrad Computer ROX 11.0 UNEEDE Fahrradcomputer VDO M2.1 WR digitaler Fahrradcomputer
Display
Extras
Vordefinierte Reifengrößen, Automatischer Start/Stopp, Werkzeugfreie Montage, Wasserdicht nach IPX8 / zeigt alle wichtigen Informationen zur Geschwindigkeit durch ANT+ Kompatibilität kann der ROX 11 Leistungsdaten eines Powermeter anzeigen / individuelle Sportprofile, 1000 h Log-Kapazität, Hintergrundbeleuchtung, Wasserdicht nach IPX7, Genaue Geschwindigkeitsmessung Tracking und LCD-Display mit Grünen Nachtlicht Design. Lieferumfang enthält: 1 x Sensor 1 x Magnet 1 x Montagehalterung 1 x CR2032 Batterie 4 x Kabelbinder 1 x Gummiband 1 x Anweisung Datenspeicherung beim Batterie-Wechsel (Daten und Einstellungen) / Batteriewarnung bei niedrigem Batterie-Status
Abmessungen
ca. 14 cm knapp 10 cm ca. 10 cm etwa 6 x 10 x 7 cm
verstellbar
Preis

Fahrradtacho Topseller

Sigma Sport Fahrrad Computer Pure 1

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Vier Funktionen sind im Sigma Sport Fahrrad Computer Pure 1vereint, die alle relevanten Informationen zur Geschwindigkeit erfassen und später nach der Radtour im Data Center abrufbar sind. Im “Datenzentrum” lassen sich die aufgezeichneten Tourdaten grafisch auswerten. Eine gute Ablesbarkeit gewährleistet die dreizeilige Funktionsanzeige mit einer 5,4 Zentimeter großen Bildschirmdiagonale.

Mit dem Sigma Sport Fahrradcomputer erfolgt die Geschwindigkeitsmessung kabelgebunden. Dank der CR2032 Knopfzelle ist die Batterie bei einer Stunde Nutzung täglich drei bis vier Jahre einsetzbar, bevor ein Batteriewechsel anfällt. Die Montage des Sigma Tacho benötigt nur wenige Handgriffe.

  • Gut ablesbares Display
  • Vier Funktionen zur Erfassung aller wichtigen Geschwindigkeitsdaten
  • Grafische Tour-Auswertung per Dockingstation im Data Center
  • Lange Batterielaufzeit von 3 bis 4 Jahren

Sigma Sport Fahrradcomputer Rox GPS 11.0

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Mit dem Sigma Sport Fahrradcomputer Rox GPS 11.0 erfolgt die Aufzeichnung der Radtour per GPS mit hoher Genauigkeit . Zudem leitet das System den Radfahrer mittels Pfeilnavigation direkt zum Ziel. Per ANT+ Kompatibilität lassen sich auf Wunsch elf Leistungsdaten eines Powermeters anzeigen. Die Übermittlung und Auswertung einzelner Daten einer Strecke erfolgen via Dockingstation zum Data Center.

Technisch bietet der Sigma Sport Fahrradcomputer Rox GPS 11.0 einen 3-Achsen-Kompass, barometrischen Höhenmesser, individuelle Sportprofile, Hintergrundbeleuchtung und Wasserdichte. Zusätzlich gibt es eine Datenauswertung und 1.000 Stunden Log-Kapazität.

Die Strava Live Segmente verwandeln jede Tour zu einem persönlichen Rennen, drei Sportprofile sind voreingestellt erweiterbar und individualisierbar. Steigung und Steigrate zeichnet der GPS-Fahrradcomputer auf und erstellt eine grafische Darstellung des Höhenprofils. Die Trainingsauswertung ist äußerst umfassend.

  • Wasserdichter GPS-Fahrradcomputer
  • Navigation mit Pfeil
  • Grafische Datenauswertung
  • Erfassung aller wichtigen Tourdaten
  • Individuelle Sportprofile

UNEEDE Fahrradcomputer

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

UNEEDE‘s drahtloser Fahrradcomputer ist ein leistungsstarkes Gerät mit 16 Funktionen, grünem LED-Nachtlicht und Wasserundurchlässigkeit. Alle zentralen Daten einer Tour wie Geschwindigkeit, Durchschnittstempo, Höchstgeschwindigkeit, Fahrzeit, Distanz und Vergleiche lassen sich abrufen. Regnerische Tage sind kein Problem für den UNEEDE Fahrradtacho, weil das Gehäuse wasserdicht ist und kurze Fahrten im Regen übersteht.

Der Fahrradcomputer registriert das Tempo und die zurückgelegte Entfernung exakt. Bei Zwischenstopps während einer Tour pausiert die Messung der Fahrzeit und schaltet sich erst mit der Weiterfahrt wieder ein. Das große LCD-Display beeindruckt mit einer guten Lesbarkeit und besitzt eine Hintergrundbeleuchtung. In der Dunkelheit bleibt die Lesbarkeit dank eines grünen Nachtlichts erhalten. Geeignet für alle Fahrradtypen und einige Motorradmodelle.

  • Drahtloser, wasserdichter Fahrradtachometer
  • Großes, gut erkennbares LCD-Display, selbst bei Dunkelheit
  • Für alle Fahrradtypen und einige Motorräder geeignet
  • 16 Funktionen
  • Grünes LED-Nachtlicht

VDO M3.1

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der VDO M3.1 Fahrradcomputer steht in zwei Varianten, kabelgebunden und drahtlos, zur Auswahl. Er verfügt über einen integrierten Trittfrequenzsensor, Tagesstreckenzähler, Displaybeleuchtung und eine Volltextanzeige.

Alle Funktionen sind in ein kleines Gehäuse mit übersichtlichem Display verbaut. Einen besonderen Pluspunkt bildet der Teilstreckenzähler, welche die zurückgelegte Strecke und Fahrzeit einer bestimmten Route erfasst. Mit einer Batteriewarnung schlägt der Fahrradtachometer rechtzeitig Alarm um den anstehenden Batteriewechsel anzustoßen. Ein moderner Tacho fürs Fahrrad mit jeder Menge Funktionen zur Aufzeichnung der eigenen Radtouren.

  • Funktionsreicher Fahrradcomputer
  • Tagesstreckenzähler
  • Displaybeleuchtung
  • Geschwindigkeitsübertragung per Kabel oder Funk
  • Batteriewarnung

Wasserdichter Aodoor Fahrradcomputer

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Aodoor‘s Fahrradcomputer vereint großen Funktionsumfang mit wasserdichtem Gehäuse, LCD-Display und Hintergrundbeleuchtung. Er ist kompatibel mit allen Bikes, egal ob Renn-, Touren-, oder Faltrad. Mit dem Fahrradtachometer erhält jeder Radfahrer insgesamt 24 Funktionen, die alle wichtigen Daten wie Geschwindigkeit, Fahrzeit, Distanz und Durchschnittsgeschwindigkeit aufzeichnen. Kalorienverbrauch, Fettverbrennung und Temperatur lassen sich mit dem Tachometer ebenfalls erfassen.

Hervorzuheben sind sein leichtes Gewicht und die geringen Abmessungen. Vor allem begeisterte Radfahrer, die regelmäßig Touren unternehmen, zeichnen mit dem Fahrradtachometer sämtliche Daten auf. Über einen niedrigen Batteriestand informiert eine Anzeige rechtzeitig und die Übermittlung der Messdaten erfolgt drahtlos. Innerhalb weniger Minuten erfolgt die Montage des Fahrradcomputers.

  • Kleiner, leichtgewichtiger Fahrradcomputer
  • Wasserdichtes Gehäuse
  • Hintergrundbeleuchtung
  • 24 Funktionen inkl. Kalorienverbrauch, Fettverbrennung und Temperatur
  • LCD-Display

CrazyFire Tachometer

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Eine kompakte Bauweise und Kompatibilität mit sämtlichen Fahrradtypen zeichnen den drahtlosen Tachometer CrazyFire aus. Er ist leicht installierbar, sowie wasser-und stoßfest. Auf der monochromen LCD-Anzeige erscheinen Geschwindigkeit, zurückgelegte Distanz, Gesamtkilometerleistung und Fahrzeit.

Die maximale und durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit zeichnet der Funktacho auf. Montage mit Sensor und Magnet erfolgt schnell und eine Erfassung aller Daten während einer Radtour ist möglich. Gegen Stöße ist der CrazyFire Fahrradtachometer gefeit.

  • Geeignet für Renn-, City-, und Klappräder, sowie Mountainbikes und weitere Fahrradtypen.
  • 27 Funktionen, unter anderem Entfernung, Geschwindigkeit und Zeit
  • Großes LCD-Display mit Beleuchtung
  • Klein, leicht und wasserdicht
  • Bei nahezu allen Fahrrad-Typen montierbar und leicht zu installieren

Synmixx Fahrradcomputer

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der wasserdichte Synmixx Fahrradcomputer arbeitet per Funk und verfügt über 27 Funktionen an Bord. Neben den Grundwerten Geschwindigkeit, Distanz, Durchschnitts-, und Höchsttempo sowie Fahrzeit zeigt der Tachometer weitere Werte an. Er ist als Stoppuhr, Temperaturmesser und Kilometerzähler einsetzbar.

Das leicht lesbare, schlanke 2,8 Zoll große LCD-Display bietet eine Touchtaste und smarte Hintergrundbeleuchtung. Sein geringes Gewicht und die handlichen Abmessungen machen den Radcomputer komfortabel. Selbst an regenreichen Tagen ist er nutzbar. Ein Schlafmodus und automatische Aufwachfunktion hat der Synmixx Fahrradtacho an Bord.

  • Ausgelegt für die Montage an allen normalen Fahrradtypen.
  • Insgesamt 27 Funktionen wie Stoppuhr, Temperaturdetektor und ODO-Meter
  • 2,8 Zoll Display mit Beleuchtung
  • Leichte Bedienung und Aufzeichnung ohne Verzögerung
  • Einfache Installation an vielen Fahrradtypen
  • Wasserdicht

Wahoo ELEMNT GPS-Fahrradcomputer

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Auffällig ist bei dem Wahoo ELEMNT GPS-Fahrradcomputer das kristallklare 2,7 Zoll Display und als Besonderheit eine Turn-by-Turn Navigation. Routen sind drahtlos downloadbar und der Fahrer erhält Abbiege-Hinweise.

Per Bluetooth baut das Smartphone eine Verbindung mit dem Fahrradtacho auf, um während einer Radtour aktuelle Anrufe, Nachrichten und Social Meldungen auf dem Display zu erhalten. Mit den Quicklook LEDs lassen sich Herzfrequenz, Leistung und Geschwindigkeit anzeigen. Nach einer Fahrt übernimmt eine App die Speicherung der aufgezeichneten Daten.

  • Unterstützung für Bluetooth 4.0, WLAN und ANT+ machen den GPS-Fahrradcomputer zu einem idealen Begleiter
  • Bedienung über taktile Tasten an der Unterseite des Wahoo ELEMNT, mittels Funktion Perfect View Zoom Anzeige von bis zu 11 Datenfeldern auf dem Display
  • Radcomputer Support für Take Me Anywhere und Strava Lite

Fahrradcomputer Test und Informationen

Möchten sich Radler für ein geeignetes Produkt für ihre Touren entscheiden, nehmen diese häufig einen Fahrradcomputer Test im Internet in Anspruch. Hierbei ist zu empfehlen, sich nur bei seriösen Testanbietern umzuschauen. Denn nur diese stehen für Ehrlichkeit und objektive Ergebnisse. Ein derartiges Portal ist beispielsweise die Stiftung Warentest. Diese führt Überprüfungen diverser Produkte gewissenhaft, detailliert und nach genauen Vorgaben durch. Wichtig dabei ist, dass die zu testenden Kriterien transparent sowie nachvollziehbar sind und alle Testobjekte den exakt gleichen Testszenarien unterliegen.

Trotz alledem kommt es häufig vor, dass selbsternannte Test-Internetseiten einen Fahrradcomputer-Test bereitstellen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass dieser  in Realität aber nie stattgefunden hat, da weder die Informationen der Testumgebungen, noch authentische / eigene Bilder der Tests dargestellt werden.

Auf diesem Portal erhalten Interessenten keine Fahrradcomputer Tests, sondern Vergleiche aktueller Produkte dieser Kategorie. Zusätzlich gibt es hilfreiche Tipps und Tricks, sowie Informationen dazu. Diese erklären unter anderem den richtigen Umgang und Sicherheitshinweise zur praktischen Anwendung.


fahrradcomputer vergleichFahrradtacho-Typen und deren Aufbau

Elektronischer Fahrradtacho

Elektronischer Fahrradtacho

Moderne elektronische Fahrradtachos verwenden einen Speichermagneten in Kombination mit einem Sensor. Beides befestigt der Nutzer an die Fahrradgabel. Der Sender verfügt über einen Reed-Kontakt, welcher für die Messung von Geschwindigkeit und Strecke verantwortlich ist.

Hierbei erfolgt die Ermittlung der Daten, sobald der Speichenmagnet den Reed-Kontakt streicht und dabei einen entstehenden Impuls drahtlos oder kabelgebunden an das Tachometer sendet. Die Geschwindigkeit stellt der Tacho durch den Radumfang und dem zeitlichen Abstand zwischen zwei Impulsen fest. Die gefahrene Distanz ergibt sich über eine bestimmte Anzahl der Impulse.

Wirbelstrom-Tacho

Die einfachen Fahrradtachometer (alternativ als analog bekannt), funktionieren ohne Batterie und besitzen eine Tachowelle. Diese dient als Antrieb für Magneten im Tachogehäuse, die mit dem Wirbelstromeffekt einen Zeigerausschlag auslösen. Das vierstellige Zählwerk reicht bis 9.999,9 Kilometer und setzt sich dann wieder zurück auf 0.

GPS-Tacho

In modernen GPS-Geräten ist meist ein Tachometer verbaut, doch die Ermittlung der Geschwindigkeit hängt entscheidend vom GPS-Signal ab. Ist dieses schlecht, stimmt das Tempo nicht. Die Genauigkeit klassischer Fahrradtachos, welche mit einem Speichermagneten arbeiten, sind für GPS-gesteuerte Geräte kaum erreichbar.

Welche Funktionen bietet ein Fahrradcomputer?

Ein Fahrradcomputer zeichnet standardmäßig die Durchschnittsgeschwindigkeit, gefahrene Kilometer und Höchstgeschwindigkeit an. Neben diesen Werten erfasst er die Funktionen Trittfrequenz, Höhenmeter, Steigung, Gefälle, Herzfrequenz per Brustgurt, Kalorienverbrauch, Temperatur, Uhrzeit und Trainingsauswertung am Rechner.

Fahrradcomputer mit Navigation

Um auf längeren Fahrradtouren den richtigen Weg zu finden, sind moderne Tachometer mit Navigation ausgestattet. Bei Geräten von Herstellern wie Garmin erfolgt die Streckenkennzeichnung sogar mittels Karte, sowie einem Richtungspfeil. Ist an der nächsten Ecke oder Kreuzung abzubiegen, meldet sich der Computer rechtzeitig und gibt die Richtung vor. Mittels übertragbarer Karten besteht die Möglichkeit, neue Fahrradtouren zu erkunden und sich niemals zu verfahren. Mittlerweile lassen sich darüber hinaus sämtliche Kartendaten in einem App-Store herunterladen und synchronisieren. Diese sind somit ständig auf dem neuesten Stand.

Wie montiere ich einen drahtlosen Fahrradcomputer?

Wichtige Information

Die kabelgebundenen Fahrradcomputer haben in den letzten Jahren an Bedeutung verloren, doch egal ob mit Kabel oder drahtlos. Die Montage gestaltet sich gleich. In wenigen Schritten ist der Tacho montiert und einsatzbereit.


  1. Schritt
    Montage der Halterung an den Vorbau oder Lenker. Kabelbinder oder O-Ring dient als Befestigungsmaterial.


  2. Schritt
    Als Befestigungspunkt für den Sensor eignet sich die Gabel. Hier strikt die Vorgaben der Abstände zwischen Sensoren und Magneten beachten. Ist der Abstand nicht korrekt gewählt, verursacht dies Störungen bei der Datenübermittlung.


  3. Schritt
    Speichermagnet an eine der Speichen montieren, bei welchen die Abstände das Maximum unterschreiten. Die Distanz ist sicherheitshalber noch einmal zu überprüfen.


  4. Schritt
    Einklicken des Fahrradtachometers in die Halterung. Eine falsch gewählte Position kann den Tacho beschädigen. Im letzten Schritt im Fahrradcomputer die korrekte Reifengröße eintragen, denn nur so kann eine Übertragung der echten Daten erfolgen.

Nach der Befestigung und richtigen Einstellung des Fahrradtachometers steht einer Radtour nichts mehr im Wege. Weitere Informationen sind den Herstellerangaben, sowie Benutzerhandbüchern entnehmbar.

Vorteile und Nachteile von einem Fahrradtachos

Alle Vorteile und Nachteile eines Fahrradtachos fallen höchst unterschiedlich aus, je nachdem ob er mit Funk oder kabelgebunden arbeitet. Bei Funktachometern ist die Verlegung eines Verbindungskabels nicht notwendig, weil Sender und Empfänger drahtlos miteinander kommunizieren.

Die Montage eines funkenden Fahrradcomputers ist selbst für Einsteiger einfach, da die Verlegung eines Kabels entfällt. Es ist nur eine Befestigung des Senders und Empfängers, sowie Speichenmagnet erforderlich. Im Gegensatz dazu ist bei den kabelgebundenen Modellen höchste Sorgfalt bei der Verlegung geboten.

In Sachen Optik ist ein Funktachometer im Vorteil, da keine Kabel das Aussehen des Fahrrads im Gesamtbild stören. Der Preis spielt ebenfalls eine Rolle und Funktachos warten mit einem Pluspunkt auf:

 

Wichtige Information

Größter Nachteil für drahtlose Fahrradtachometer ist die hohe Diebstahlgefahr. Kriminelle Personen müssen lediglich die drei Komponenten entfernen. Bei kabelgebundenen Tachos sehen sie sich mit dem Einsatz von Werkzeug und einem höheren Zeitaufwand konfrontiert. Tipp: Zur Sicherheit immer den Funktacho nach einer Tour abnehmen.

Ein Batteriewechsel ist bei den schnurlosen Fahrradcomputern regelmäßig notwendig. Sender und Empfänger beziehen ihren Strom aus je einer Knopfzelle. Die Kabelvariante benötigt nur einen Batterieaustausch beim Empfänger.


fahrradcomputer vergleichFazit Fahrradtachometer

Der Einsatz eines Fahrradtachometers bringt zahlreiche positive Effekte für den Radfahrer mit sich. Auf dem Display sieht er stets die aktuellsten Daten und kann sich darauf basierend stetig in seiner Leistung verbessern.
Grundsätzlich ist zu unterscheiden, wofür das Gerät Verwendung findet. Fahrer kurzer Strecken benötigen in der Regel lediglich Anzeigen wie Geschwindigkeit, gefahrene Kilometer und täglich zurückgelegte Strecken. Bei großen Touren ist es unter Umständen von Vorteil, einen Fahrradcomputer mit GPS und Navigation zu besitzen. Während der Fahrt zeigt die Karte mittels Richtungspfeilen an, wo genau abzubiegen ist.
Auf Grundlage des Einsatzbereichs und Fahrradtyps findet die Auswahl des richtigen Fahrradtachos statt. Das Budget und handwerkliches Geschick spielen ebenfalls eine Rolle. Vor dem Kauf ist der Besuch eines Fachgeschäfts empfehlenswert, um das passende Tachometer für ein Fahrrad zu finden.

 

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertungen
3,67 von 5 Sternen
Loading...