{{SZ::HEADHTML::}}
« Zurück zur Kategorie "Flixbus"

Flixbus Dresden: Mit dem Fernbus Europa erkunden

Ob im Flixbus von Dresden nach Berlin oder in eine andere Stadt Europas. Es ist möglich. Dabei gewinnt das Reisen im Fernbus zunehmend an Ansehen, denn nicht nur die Menschen reisen entspannter, sondern auch die Umwelt profitiert von weniger Abgasen. Dabei ist das Reisen im Bus zügig, effektiv und komfortabel. Nichts scheint mehr unmöglich. Der europäische Kontinent wird neu erobert.

Was ist Flixbus eigentlich?

flixbus dresden testFlixbus zählt zu den erfolgreichsten Fernbus-Unternehmen Deutschlands. Während das Unternehmen noch vor wenigen Jahren nur innerdeutsche Strecken anbot, hat sich das Streckennetz in kürzester Zeit auf ein Angebot in ganz Europa erweitert.Ziel des Unternehmens ist das Ermöglichen von günstigen Reisen im praktischen Busverkehr. Dabei legt Flixbus großen Wert auf die häufige Befahrung der Strecken, um eine gute Netzabdeckung zu gewährleisten. Durch das Reisen in einem Bus fahren die Gäste entspannter und günstiger zu ihrem Ziel. Bei rechtzeitiger Buchung liegen die Ticketpreise weit unter den Spritkosten, die für eine Autofahrt anfallen.Alle Busse der Flotte unterliegen einer strengen technischen Aufsicht, die Fahrer sich geschult und den Gästen stehen neben regelmäßigen Rastpausen, bequeme Sitze und WLAN innerhalb der Kabine zur Verfügung.


Welche Städte kann ich von Dresden aus bereisen?

Dresden liegt im Osten Deutschlands und ist aufgrund seiner geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten, wie dem Zwinger oder Semperoper, eine Reise wert. Durch das Angebot von Flixbus kann Dresden aber nicht nur aus vielen Städten innerhalb Europas oder Deutschlands angefahren werden, sondern zahlreiche Verbindungen gehen von dort ab.Dabei obliegt es den Fahrgästen, welche Route sie wählen. Hochfrequentierte Verbindung sind Dresden-Berlin, Dresden-Regensburg oder Dresden-Hamburg. Während das innerdeutsche Streckennetz besonders von Geschäftsreisenden in Nutzung steht, sind junge Menschen, Studenten und Singles abenteuerlustiger.

Preiswert reisen

Schon für ein geringes Entgelt können sie Polen, Frankreich, Ungarn, Kroatien, Bulgarien oder gar Weißrussland bereisen. Flixbus steuert unter anderem von Dresden aus Paris, Breslau, Wien, Budapest und Kiew an.

Wie kann ich ein Ticket buchen?

flixbus dresden vergleichFlixbus verfügt über eine Webseite, Ticketschalter an den Haltestellen oder eine App, die zur Ticketbuchung vorgesehen ist.Dabei kann jeder Reisende spontan oder geplant auf das Angebot zugreifen. Zur Wahl stehen nicht nur aktuelle Reisetermine, sondern der komplette Fahrplan der kommenden Monate. Dabei gilt die Regel, je eher ein Ticket gebucht ist, umso günstiger ist es erhältlich.Hochbefahrene Routen zeichnen sich durch niedrigere Ticketpreise aus, da hier mehr Menschen die Möglichkeit der Reise nutzen.Zur Buchung des Tickets sind neben den üblichen Angaben bei Abschluss eines Kaufvertrages folgende Daten unbedingt notwendig:Reisedaten: Ohne diese genaue Angabe gestaltet sich die Suche nach den passenden Abfahrtsterminen kompliziert. Kurzentschlossene müssen nicht Hin- und Rückfahrt in einem Zug buchen.Anzahl der mitreisenden Personen: Hier ist nicht nur die Anzahl, sondern auch das Alter entscheidend. Auf Basis dieser Angaben stellt Flixbus für Kinder niedrigere Ticketpreise und eine entsprechende Ausstattung für die sichere Reise zur Verfügung.Anzahl der Gepäckstücke: Handelt es sich um eine längere Reise, dann ist ein Gepäckstück nicht ausreichend. Hierfür fallen bei Flixbus zusätzliche Gebühren an. Jede Reisende hat das Anrecht auf ein normales Gepäckstück sowie ein Handgepäck. Alle weiteren Koffer werden als Aufpreis nach Größe, Anzahl und Gewicht berechnet.

Zahlsystem

Am Ende der Auswahl steht die Bezahlung. Flixbus unterstützt dabei alle gängigen Vorkasse-Zahlsysteme. Wichtig ist die Angabe der richtigen Zahlungsdaten. Besonders bei der Zahlung mit Kreditkarte kann eine Zwei-Faktoren-Identifikation zum Abschluss der Zahlung erforderlich sein.

Welche Vorteile hat die Flixbus App?

Als Nutzer der App sind die allgemeinen Reisedaten auf Dauer gespeichert. So erspart sich der Reisende die lange Eingabe der Daten, wenn er sich zu einem Zeitpunkt nur über die verfügbaren Verbindungen informiert hat.Innerhalb der App kann jeder Nutzer seine Fahrt buchen. Dadurch ermöglicht Flixbus die spontane Buchung von unterwegs und für Kurzentschlossene. Erfolgt die Bestellung des Sitzplatzes über die mobile Nutzung fallen keine Buchungsgebühren für den Nutzer an, was die Anwendung, von der der Webseite oder dem Kartenschalter unterscheidet.Alle Tickets sind nach Abschluss des Kaufes automatisch innerhalb des Nutzerkontos gespeichert und jederzeit abrufbar. Auf diese Weise sparen sich Reisende ökologisch die Aufbewahrung von Tickets in Papierform. Das Vorzeigen des Ticketcodes bei Antritt der Reise ist ausreichend.

Rabatte

Jeder Nutzer profitiert gleichzeitig von einer Vielzahl von Last-Minute-Rabatten oder Gutscheinen, die anwendbar auf jede Reise sind. Bisweilen ist die App der Schlüssel zum Kundenservice von Flixbus, wenn die Schalter an der Haltestelle nicht besetzt sind. Mitunter starten Fahrten in der Nacht oder nicht an einem Busbahnhof, was die personelle Lage verschärft. Über die Applikation ist der Kontakt bei Fragen und Problemen direkt zum Kundencenter hergestellt. Rund um die Uhr.

Als Extra der Anwendung verfügt diese über eine integrierte Navigation zur Haltestelle und hält den Nutzer auf dem Laufenden, sofern es innerhalb der Reisezeit zu Veränderungen kommen sollte.

Welche Möglichkeiten bietet Flixbus?

flixbus dresden reise planenNeben der klassischen privaten Reise fungiert Flixbus gleichzeitig als Busunternehmen, das von Gruppen gebucht werden kann. Dabei unterscheidet die Firma ihr Angebot in eine Busfahrt auf Anfrage, wie Ausflüge für Schulen, Klassenfahrten oder Ähnliches, Linienbusse, die auf den gewohnten Strecken verkehren, Nachtbusse und Urlaubsreisen.Mit den Nachtbussen konzentriert sich Flixbus auf Reisende, die innerhalb von Europa unterwegs sein möchten. Sie bieten komfortable Schlafkabinen, die den Reisenden im Schlaf an sein Ziel bringen. Dabei sind hier meist Langstrecken untergebracht. Der Vorteil an dieser Reisevariante ist, dass alle schneller an ihr Ziel kommen. In der Nachttour werden weniger Rasten vorgenommen und die allgemeine Verkehrsbelastung hält sich auf einem Minimum.Alternativ richtet sich das Unternehmen hier nach den Vorlieben der Reisenden und hat vor einiger Zeit auch Zugreisen in das Programm mitaufgenommen. Auch hier verkehren Züge im Tag- oder Nachtverkehr.In der Urlaubssaison legt Flixbus großen Wert auf die Erreichbarkeit der beliebtesten Reiseziele für jedermann. Zusätzliche Touren und besondere Angebote ermöglichen Familien, Paaren oder Singles die passende Option zu finden.

Kann ich meinen Sitzplatz reservieren?

Alle Reisenden mit Flixbus besitzen den Anspruch auf einen Sitzplatz. Dies schreibt das Unternehmen bereits bei der Buchung vor, da nur so die sichere Beförderung der Reisenden möglich ist. Die Lage selbst ist durch den Käufer nicht beeinflussbar, da der Busfahrer am Einlass entscheidet, wem welcher Sitzplatz zugewiesen wird.Für reisende Gruppen oder Familien bietet sich daher das gemeinsame Einsteigen an, um Sitzplätze in unmittelbarer Nähe zu erhalten.

Welchen Service kann ich an Bord erwarten?

Alle Busse verfügen über eine Steckdose an den Sitzplätzen zum Aufladen von Handys oder dem Betrieb eines Laptops. Darüber hinaus erhalten Reisende mit gültigem Ticket den Zugriff auf das WLAN-Netz des Busses. Jeder Bus ist mit einer Toilette und einem kleinen Angebot an Snacks und Getränken ausgestattet, die kostenpflichtig zukaufbar sind.

Achtung!

Wer sich mit Fahrrad oder Haustier auf den Weg machen möchte, sollte dies vorher mit Flixbus abklären, da nicht alle Anbieter über die notwendige Ausstattung des Busses verfügen.

Was passiert, wenn ich meine Reise nicht antreten kann?

Es kann vorkommen, dass eine Reise frühzeitig gebucht wurde, am Reisetag selbst, aber Termine oder Krankheit es unmöglich machen diese anzutreten. In diesem Fall bietet Flixbus seinen Kunden den Service das Ticket umzubuchen. Bis 15 Minuten vor Abreise des Busses sind Tickets stornierbar. Dabei erfolgt nicht die Erstattung des Kaufpreises, sondern die Aushändigung eines Gutscheins in Höhe des Buchungswertes. Dieser ist für alle neuen Buchung gültig.Die Umbuchung erfolgt bequem online oder am Schalter der Haltestelle. Sofern die neu gewählte Reise teurer ist, steht ausschließlich der Differenz zur Zahlung aus.Natürlich haben auch die Kunden Anspruch auf eine Rückerstattung, die keine Reise mehr antreten möchten. Sie erhalten den Buchungspreis abzüglich einer Servicegebühr von 15 Euro zurück.Flixbus bietet allen Kunden einen besonderen Service. Wer selbst seine Reise nicht antreten kann, das Ticket aber an eine andere Person weiterreicht, kann dieses auf den neuen Namen umbuchen lassen. Hier gelten besondere Regeln. Sollte sich zwischenzeitlich der Ticketpreis verändert haben, fällt die Differenz für ein teureres Ticket zur Zahlung an.

Welche Zusatzkosten können mich erwarten und was muss ich beachten?

Wie bereits angesprochen: Wer auf eine längere Reise geht, wird mit einem Gepäckstück nicht auskommen. Ebenso verhält es sich bei Besitzern eines Kinderwagens, Rollstuhls oder Haustieres. Hier werden bei Flixbus zusätzliche Kosten fällig.Zusätzliche Gepäckstücke kosten meist einen Aufpreis von zwei Euro, sollten aber den üblichen Maßen entsprechen und nicht schwerer als sieben Kilo sein. Wer sich vor Reiseantritt unsicher ist, ob er mehr Gepäck benötigt kann dies noch bis 48 Stunden vor Abreise bei einer Hotline nachbuchen oder stornieren.Alle Koffer oder Behälter, die größer als ein klassischer Koffer sind, können im Rahmen der Sondergepäckregelung befördert werden. Dabei ist pro Person nur eines dieser Gepäckstücke vorgesehen. Mehrkosten von neun Euro sind durch den Reisenden zu tragen.Im Sinne der Mobilität bieten einige Routen einen Fernbus mit Fahrradgepäckträger an. Reisende, die sich mit dem Vehikel auf Reisen begeben, zahlen neun Euro je Fahrrad und müssen dies direkt bei der Buchung anmelden.

Info!

Gehhilfen, Rollstühle oder Kinderwagen gelten im Grunde als Sondergepäck und sind nach den gleichen Buchungskriterien zu bewerten. Hier gilt die Unterscheidung der Bereiche. Kinderwagen und alle elektronischen Gehhilfen finden Platz im Laderaum des Busses. Alle Hilfsgegenstände, die platzsparend zu falten und zu verstauen sind, erfordern keine zusätzliche Anmeldung und kosten keinen Aufpreis.

Dennoch ist es für die Reisenden sicherer, wenn alles Zugepäck zumindest vor Abreise dem Beförderer bekannt ist.

Wie kommt mein Gepäck sicher an?

flixbus dresden gutscheinBei langen Reisen und vielen Stopps besteht die Gefahr, dass der Laderaum unbemerkt geplündert wird. Dabei gilt hier die Obacht der Reisenden. Flixbus schließt eine Haftung des Unternehmens für Diebstähle aus und greift nur bei grober Fahrlässigkeit oder einem Unfallschaden ein. Sollte dennoch Gepäck fehlen, zählt für den Reisenden die Information des Busfahrers und die Anzeige bei der Polizei vor Ort.Wer sicher sein möchte, dass seinem Gepäck nichts passiert, der sollte auf große Gepäckstücke verzichten und nur mit Handgepäck reisen. Alle Wertsachen müssen sich im Innenraum des Busses befinden.Flixbus selbst händigt allen Reisenden Gepäckscheine aus, die sichtbar auf Koffern oder Taschen zu befestigen sind, um Verwechslungen zu vermeiden. Auf diese Weise sichert sich der Verlauf bei gefundenen Gepäckstücken. Diese überstellt Flixbus zunächst an das zentrale Fundbüro. Je mehr Daten auf dem Schein nachzuvollziehen ist, umso wahrscheinlicher erreicht das Fundstück seinen Besitzer.

Wie genau ist die Angabe der Reisezeit?

Innerhalb der Fahrpläne sind von Flixbus feste Fahrzeiten angegeben, bei den bereits mögliche Verzögerungen, verlängerte Pausen oder Staus einkalkuliert sind. Dennoch handelt es sich hier um eine Reise per Bus, der auf die Lage des aktuellen Verkehrs angewiesen ist.Kommt es zu einem Stau, unterliegen auch die Reisende dieser Verzögerung. Nur selten wählen die Fahrer einen Umweg, wenn dies durch die Navigation vorgegeben ist. Daher gilt bei der Reise zu beachten, dass im Falle eine Weiterreise ausreichend Zeit zwischen Ankunft und Abfahrt liegt.


Wann kann ich die günstigsten Tickets buchen?

Die Fahrpreisangaben von Flixbus sind lediglich ab Preise. Strecken, die sehr häufig befahren sind, verlangen einen höheren Streckenpreis. Sonderstrecken oder neue Strecken im Fahrplan sind günstiger zu erhalten. Vorteilhaft ist es, langfristig zu buchen, da zu Beginn der Reisezeit die Preise noch am unteren Ende liegen.

Discounter-Buchung

Wer nicht beim Unternehmen selbst buchen möchte, kann auf Discounter zurückgreifen, die Reisen mit Flixbus anbieten. Sie kaufen meist kurzfristig ein Kontingent auf, um dieses als Angebot zu vermarkten. Es lohnt sich in jedem Fall der Vergleich unterschiedlicher Anbieter sowie der Abgleich der Fahrtkosten bei längeren Strecken per Zug oder Flugzeug.


Fazit

Das Reisen mit Flixbus von Dresden aus in viele Teile Europas zeichnet sich durch eine flexible Buchung und eine komfortable Reise aus. Dabei ist Dresden eine von vielen Städten in Deutschland, die als Anfahrts- und Abfahrtsziel in Nutzung sind.Fahrgäste finden sich am Busbahnhof in Dresden ein, können direkt vor Ort ein Ticket erwerben oder haben dies bereits vorab getan. Die Buchung vor Ort erfordert Glück, denn nicht immer sind Plätze vorhanden. Darüber hinaus fällen eine Buchungsgebühr und ein höherer Ticketpreis an.Wer die App nutzt, kann einige Euro sparen. Nicht nur Buchungsgebühren entfallen, Kosten für die Zusendung der Tickets und Stornogebühren werden nicht erhoben. Im Regelfall erfolgt die Erstattung des Fahrpreises in Form eines Gutscheins, der für einen neuen Termin nutzbar ist. Differenzenzahlung bei der Buchung sind möglich.Mit Flixbus können Familien, Geschäftsleute, Singles oder Menschen mit Behinderung ohne weiteren Aufwand reisen. Dabei steht ihnen eine Vielzahl von Reisezielen zur Verfügung sowie ein gut ausgebauter Kundensupport.

Weitere interessante Vergleiche

Flixbus Dresden Ticket 2020 - Billige Bustarife von oder nach Dresden!