{{SZ::HEADHTML::}}
« Zurück zur Kategorie "Sport & Freizeit"

Hundebox Vergleich - Hundebox Test Infos und Ratgeber

hundebox im vergleichIn einer Hundebox transportieren Besitzer ihre Vierbeiner mit dem Auto. Auch auf weiten Strecken ist ein Hund sicher untergebracht. Eine derartige Box ist leicht im Kofferraum verstaubar und schützt unter anderem dann, wenn der Fahrer eine Vollbremsung. Das Verletzungsrisiko wird um ein Vielfaches minimiert. Optimal, wenn die ganze Familie in den Urlaub fährt und den treuen Wegbegleiter dabei haben möchte. Der folgende Ratgeber hilft dabei, die passende Hundebox zu finden. Somit verläuft der nächste Ausflug noch reibungsloser.

EUGAD Hundebox faltbar
Farbe
grau
Abmessungen
60 x 42 x 42 cm
Material
Textil, Kunstfell, Stahlrohre
Ausstattung
3 Seiten (oben, vorne, Seite) sind durch Reißverschlüsse zu öffnen
Preis
29,90
 
Zuletzt aktualisiert am
19.07.2019 00:51
Karlie Flugzeugbox Nomad
Farbe
creme-weiß / blau
Abmessungen
68 x 51 x 47 cm
Material
Verstärkter Kunststoff
Ausstattung
Zugelassen bei allen Europäischen Luftfahrgesellschaften
Preis
38,00
Sie sparen: 16.50€ (30%)
 
Zuletzt aktualisiert am
19.07.2019 00:51
FEANDREA Hundebox
Farbe
schwarz
Abmessungen
70 x 52 x 52 cm
Material
Textil
Ausstattung
In Sekundenschnelle zusammenfaltbar - Kein Werkzeug notwendig
Preis
43,00
 
Zuletzt aktualisiert am
19.07.2019 00:52
AmazonBasics Hundekäfig
Farbe
schwarz
Abmessungen
1,4 x 58,4 x 63,5 cm
Material
Metall
Ausstattung
Zwei Riegelbolzen an jeder Tür sorgen für zusätzliche Sicherheit
Preis
44,99
 
Zuletzt aktualisiert am
19.07.2019 00:52
ABBILDUNGUnsere ArbeitsweiseTransparenz für unsere Nutzer
Modell EUGAD Hundebox faltbar Karlie Flugzeugbox Nomad FEANDREA Hundebox AmazonBasics Hundekäfig
Farbe
grau creme-weiß / blau schwarz schwarz
Abmessungen
60 x 42 x 42 cm 68 x 51 x 47 cm 70 x 52 x 52 cm 1,4 x 58,4 x 63,5 cm
Material
Textil, Kunstfell, Stahlrohre Verstärkter Kunststoff Textil Metall
Ausstattung
3 Seiten (oben, vorne, Seite) sind durch Reißverschlüsse zu öffnen Zugelassen bei allen Europäischen Luftfahrgesellschaften In Sekundenschnelle zusammenfaltbar - Kein Werkzeug notwendig Zwei Riegelbolzen an jeder Tür sorgen für zusätzliche Sicherheit
Preis

Hundebox Topseller

Faltbare Hundetransportbox für das Auto von EUGAD

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Bei der Hundetransportbox für das Auto von EUGAD handelt es sich um ein faltbares Modell, das mit zwei Handgriffen zusammenklapbar ist. Die faltbare Hundebox ist auf diese Weise handlich zu transportieren. Ein Bezug der Box ist abnehmbar und für Maschinenwäschen geeignet. Die Box ist in sechs Größen erhältlich, sodass im Inneren von kleinen Hunden (oder auch einer großen Katze), bis hin zu mittelgroßen Hunden alle ausreichend Platz erhalten, um während der Fahrt zu liegen und die Beine auszustrecken. Alle Ecken des Stahlrohr-Rahmens sind abgerundet und schützen somit Tier sowie Auto vor Verletzungen oder Beschädigungen. An drei Seiten der Box wurden Reißverschlüsse angebracht, sodass das Tier von verschiedenen Seiten aus zugänglich ist. Zwei Taschen bieten Stauraum für weiteren Tierbedarf, wie zum Beispiel eine Bürste oder Leckerlis.

  • Faltbare Hundebox in sechs Größen und sieben Farben
  • Reißverschlüsse an drei Seiten
  • Aus Oxford-Gewebe
  • Netzeinfassungen an fünf Seiten
  • Inkl. Unterlage aus Kunstfell

Karlie Transportbox

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Mit der Transportbox von Karlie bekommt der Hund unter anderem im Auto einen sicheren Rückzugsort. Sie ist außerdem bei allen europäischen Luftfahrtgesellschaften als Transportbox für Tiere zugelassen, da sie durch den schweren Kunststoff und die Türverriegelung aus Metall äußerste Stabilität bietet. Lüftungsschlitze sorgen für eine optimale Luftzirkulation in der Transportbox für Hunde. Die Tür verschließen sowie öffnen Anwender dank des praktischen Schließsystems sicher und schnell. Für die Modellgrößen L-XXL sind Rollen im Lieferumfang enthalten, sodass die Box samt dem Tier ziehbar ist und zu einem mobilen Unterschlupf wird.

  • Zugelassen bei allen europäischen Luftfahrtgesellschaften
  • In sechs Größen erhältlich
  • Stabile Box
  • Gute Luftzirkulation im Inneren
  • Inkl. Rollen für große Boxen

Faltbare Transportbox FEANDREA

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die faltbare Transportbox von Feandrea ist in sekundenschnalle ohne zusätzliches Werkzeug zusammenklappbar. Da sie Kunden in sechs Größen erhalten, findet in der Hundebox alles von einem Katzenjungen, bis hin zum Labrador Retriever eine sichere Transportmöglichkeit. Die Unterlage aus Kunstfell macht es dem Tier im Inneren besonders gemütlich. Damit neugierige Tiere den Reißverschluss nicht öffnen, verschließt ein Karabiner diesen zusätzlich. Der Bezug der Box besteht aus Oxford-Gewebe und ist bei Bedarf abnehm- und waschbar. Durch das Netzgewebe an drei Seiten der Box kann die Luft problemlos zirkulieren. Metallverstärkungen machen die Box zu einer robusten und formstabilen Transportmöglichkeit für das Tier.

  • Faltbare Transportbox
  • Bezug aus Oxford-Gewebe (waschbar)
  • In sechs Größen erhältlich
  • Ausbruchsicher dank Karabinerhaken
  • Netzgewebe für optimale Luftzirkulation

Zusammenklappbarer Hundekäfig mit Tür aus Metall von AmazonBasics

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Hundegitterbox von AmazonBasics ist eine robuste Metallkonstruktion und ist flach zusammenklappbar. Zwei Türen sind mit einem Riegelbolzen sicher verschließbar. Den Einsatz aus Kunststoff nehmen Hundehalter bei Bedarf heraus und waschen ihn ab. Optional ist die Gitterbox für den Hund mit einer oder zwei Türen erhältlich. Zusätzlich besteht die Wahl zwischen fünf Größen. Der Lieferumfang enthält eine Trennwand, die an verschiedenen Stellen im Käfig einsetzbar ist. Kunden äußern sich in den Amazon Rezensionen unter anderem positiv über das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und sind hiermit überaus zufrieden.

  • Gitterbox mit abgerundeten Ecken
  • Kunststoffeinsatz herausnehmbar
  • Optional mit einer oder zwei Türen
  • Inkl. Trennwand

EUGAD Hundetransportbox aus Aluminium mit einer Tür

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Diese Aluminium Hundebox von EUGAD ist trapezförmig und in vier Farbvarianten erhältlich. Sie besteht aus Aluminium und MDF-Platten. Die Frontseite dient als Tür, sodass das Tiere leicht in die Box hinein gelangen. Breite Gitterstäbe sorgen für eine gute Luftzirkulation im Inneren der Alu-Transportbox. Durch eine Trapez-Form passt die Hundebox gut in den Kofferraum von Kombis und Vans. Im Lieferumfang sind das benötigte Montagewerkzeug sowie eine Aufbauanleitung enthalten. Es sind nur wenige Handgriffe erforderlich, um die Box vollständig zusammenzubauen.

  • Dank Trapez-Form für Kofferräume geeignet
  • Aluminium und MDF-Platten
  • Vier Farben
  • Breite Gitterstäbe für gute Luftzirkulation

Hundebox Test und Informationen

Suchen Tierbesitzer nach einer geeigneten Transportmöglichkeit für Ihren Liebling, erkundigen Sie sich im Internet häufig nach einem Hundexbox Test. Dabei ist zu empfehlen, sich nur auf seriösen Seiten umzuschauen. Denn diese liefern objektive Resultate sowie nachvollziehbare Daten, auf die Verlass ist. Anbieter wie beispielsweise die Stiftung Warentest setzen dabei geschultes Personal ein, was sich Produkte detailliert und unter genauen Vorgaben anschaut. Raus kommen ehrliche Test-Ergebnisse.

Neben wahrheitsgemäßen Websites tauchen auch manchmal dubiose Betreiber auf, die angeblich einen Hundebox Test durchgeführt haben. Es ist jedoch leider davon auszugehen, dass diese nie stattgefunden haben, da die Ergebnisse nicht eindeutigen Prüfungen zugeordnet werden können.

Diese Ratgeber-Seite bietet keine Hundebox Test, sondern nur Vergleiche von Herstellern und Ihren einzelnen Modellen. Somit fällt die Kaufentscheidung leichter, den passenden Artikel auszuwählen.


Sicher unterwegs mit Hundetransportboxen

Warum braucht der Hund eine Hundebox?

Menschen mag die Vorstellung, in einen Käfig gesperrt zu sein, unheimlich vorkommen. Aber für einen Hund, der frühzeitig sowie liebevoll an seine Hundebox gewöhnt wurde, bietet diese einen Ruheplatz und Rückzugsort, an dem er sich gerne aufhält. Auch nachts schlafen Hunde gern in ihrer Box, sodass es ratsam ist, über eine Hundebox für zuhause nachzudenken, die nicht nur während der Autofahrten Verwendung findet. Bei der richtigen Eingewöhnung sieht der Hund seine Box als keine Bestrafung, sondern seine persönliche Rückzugsmöglichkeit an.

Außerdem eignet sich eine Hundebox, um mit Welpen die Stubenreinheit während der Nacht zu trainieren. Wenn sich der Welpe nachts in einer Box befindet, muss er sich notwendigerweise bemerkbar machen, wenn er ein Geschäft verrichten möchte, denn kein Hund beschmutzt gern sein eigenes Bett. Das Herrchen kann dann darauf reagieren und den Hund hinauslassen. Andernfalls würde sich der Welpe eine andere Stelle in der Wohnung für sein Geschäft suchen, während das Herrchen die Situation verschläft und sich am nächsten Morgen ärgert.

Darüber hinaus sind Hundeboxen für den sicheren Transport des Vierbeiners gedacht. Vor allem, wenn das Tier verletzt ist oder sich von einer OP erholt, ist es in einer Box besser aufgehoben als auf dem Arm des Herrchens.

Eine Hundebox fürs Auto gehört also auf die Einkaufsliste eines jeden Hundebesitzers. Allerdings sollte die Box niemals als Bestrafung dienen, damit der Hund keine negativen Gefühle mit ihr verknüpft. Andernfalls kann es passieren, dass Tiere Angst vor der Box bekommen und in Panik geraten, wenn sie zu betreten ist.

hundeboxen für das autoWas ist eine Hundebox?

Die zahlreichen Modelle von Hundeboxen erfüllen jeweils unterschiedliche Anforderungen. Grundsätzlich dienen alle Hundeboxen dem Zweck, das Tier sicher darin unterzubringen und zu transportieren.

Faltbare Hundeboxen bestehen in der Regel aus einem Metallgestell, was mit Stoff überzogen ist. Sie sind bei Platzmangel zusammenklappbar und gelegentlich einszusetzen. Dies bietet sich an, wenn in der Wohnung wenig Platz ist, um die Box permanent aufzustellen. Durch den Stoffbezug besitzen die Boxen keinen festen Boden, sodass das Tier beim Hochheben der Transporttasche etwas „durchhängt“. Vierbeiner, die viel knabbern und kratzen, können diese Art der Boxen schnell beschädigen. Wer die Box neben dem Auto zusätzlich als Rückzugsort in der Wohnung nutzen möchte, ist mit einer Faltbox gut bedient, da sie leicht zu transportieren und gemütlicher ist.

Gitterboxen/Hundekäfige bestehen aus einem Metallgitter und Kunststoffboden. Sie sind von allen Seiten gut einsehbar. Um den Käfig gemütlicher zu gestalten, kann das Herrchen im Inneren ein Kissen oder eine Decke platzieren. Decken über dem Käfig verwandeln die Box in eine Rückzugshöhle für den Vierbeiner.

Kunststoff-Transportboxen setzen Kunden vielseitig ein, denn sie offerieren Stabilität, nehmen aber relativ viel Platz ein. Für den Transport im Flugzeug gibt es einige Modelle mit Zertifizierung. Kunststoffboxen lassen sich besonders leicht reinigen und auseinandernehmen, sodass das Tier bei einem Tierarztbesuch leicht erreichbar ist. Diese eigenen sich zudem als Hundetransportbox in Autos, da sie auf dem Rücksitz oder im Kofferraum Platz finden.

Hundeboxen aus Aluminium bauen Hersteller noch stabiler als Kunststoff-Boxen und ideal für den Transport im Auto geeignet. Die Box ist bei Stößen sicher verschlossen, da sie aus einem gesamten Teil besteht. Das Tier ist daher in der Alu-Box sicher untergebracht. Andererseits gelten Alu-Transportboxen für das Auto als sperrig und nehmen einen Großteil des Kofferraums ein. Dies ist beim Packen für längere Reisen zu beachten, da unter Umständen wenig Platz für anderes Gepäck zur Verfügung steht. Aluminium-Transportboxen wurden in der Regel für einen dauerhafte Fixierung im Auto konzipiert.

Infos

Wer seine Hundebox lieber mit in die Wohnung nehmen möchte, wählt besser eine faltbare Transportbox oder Kunststoffvariante. Bei großen Hunden empfehlen sich stabilere Boxen, da diese im Falle eines Unfalls größeren Krafteinwirkungen standhalten, die durch den Aufprall oder Körper des Hundes auf die Box einwirken.


Was gehört in die Hundebox?

Um es dem Vierbeiner möglichst gemütlich in der Box zu machen, lohnt das Auslegen einer Decke. Auch das Lieblingsspielzeug darf mit in die Box, vorausgesetzt es weist keine scharfen Kanten oder spitzen Ecken auf. Zu bedenken ist, dass alles, was in der Box liegt, im Falle eines Unfalls durch deren Innenraum schleudert. Aus diesem Grund haben lose Näpfe nichts in der Box zu suchen. Was zunächst gut gemeint ist, kann das Tier im Falle eines Unfalls verletzen. Stattdessen kann der Hund in den Pausen die Box verlassen und trinken oder fressen.


Wie groß soll die Hundebox sein?

Der Hund benötigt ausreichend Platz, um sich in der Box bequem hinlegen zu können, zu stehen und zu sitzen. Vor dem Kauf ist es also ratsam, den Hund zu vermessen und seine Größe mit den Angaben des Herstellers zu vergleichen. Leider sind Maßangaben wie S, M und L bei keinem Produkt normiert, sodass zusätzlich immer die Zentimeter-Angaben zu beachten sind. Ebenso hat jede Box eine Obergrenze für das Gewicht des Hundes. Daher wiegt das Herrchen seinen Hund vor dem Kauf einer Hundebox. Wenn keine Maßangaben bei der Box zu finden sind, helfen Hersteller über weiterführende Produkteigenschaften auf Webseiten und Verpackungen. Erfahrungsberichte von anderen Hundehaltern im Internet unterstützen die Kaufentscheidung bei Auswahl der richtigen Hundebox-Größe.


Wie wird die Hundebox im Auto gesichert?

Wer die Hundebox fest im Auto verbauen und sichergehen möchte, dass sie perfekt ins Fahrzeug passt, greift am besten zu einer Maßanfertigung der Hundebox, die für das jeweilige Auto hergestellt wurde und maximalen Schutz bietet. Es sind beispielsweise Transportboxen für verschiedene Modelle von Audi, Skoda oder VW erhältlich.

Infos

Hundeboxen aus Aluminium sind dafür gedacht, dauerhaft im Auto zu verbleiben. Hierbei erfolgt eine fixe Montage im Kofferraum. Da sie diesen zum Großteil ausfüllen, ist ein Verrutschen kaum möglich.

Wo sollte die Hundebox stehen?

Die Hundekäfige in Autos entwickeln Produzenten entweder für den Kofferraum oder Rücksitze des Wagens. Befindet sich die Hundebox auf dem Rücksitz, erfolgt eine Befestigung mit Hilfe des Sicherheitsgurtes. In der Regel sind dies Kunststoff-Boxen. Kleinere Hundeautoboxen finden im Fußraum der Rückbank ihren Platz. Wenn der Hund im Kofferraum mitfährt, kann der Hundebesitzer ein zusätzliches Sicherheitsgitter im Auto anbringen, um den Kofferraum von den Fahrzeuginsassen sicher abzutrennen. Hund und Box bleiben im Falle einer Vollbremsung somit im hinteren Teil des Wagens.


Fazit

Transportboxen, um den Hund im Auto mitzunehmen, ist für jeden Hundebesitzer eine lohnende Investition. Allein wenn es darum geht, den Vierbeiner zum Tierarzt zu bringen. Faltbare Hundeboxen kommen im Auto oder in der Wohnung zum Einsatz, sowie für einen häufigen Transport Verwendung. Wenn die Box dauerhaft im Auto verbleibt, ist eine Variante aus Aluminium ratsam.

Diese ist zwar etwas kostspieliger, bietet aber auf lange Sicht mehr Beständigkeit und Sicherheit. Auf gebrauchte Hundeboxen ist besser zu verzichten, da diese den Geruch eines anderen Tieres an sich haben. Dies könnte sich negativ auf den eigenen Vierbeiner auswirken, wenn dieser beispielsweise die Angst des Vorgängers riecht. Alternativ lässt sich eine Hundebox selbst bauen. Bauanleitungen finden sich im Internet.

Weitere interessante Vergleiche