{{SZ::HEADHTML::}}

Hundekorb Vergleich - Test Infos und Ratgeber

Neben der Leine und dem Fressnapf gehört der Hundekorb zu den wichtigsten Accessoires für unsere vierbeinigen Freunde. Denn obwohl sie gerne toben und rennen, verbringen Hunde auch viel Zeit mit Schlafen und Dösen. Um gesund und leistungsfähig zu bleiben, braucht ein Hund ausreichend Schlaf. Ein bequemer Ruheplatz der ihnen Sicherheit und Geborgenheit bietet, ist daher fundamental. Bei den zahlreichen verschiedenen Modellen, die sich im Fachhandel und online finden, hat der Hundebesitzer die Qual der Wahl. Aus welchem Material soll der Hundekorb bestehen? Welches ist die ideale Größe? Der perfekte Standort? Das beste Material? Und was tun, damit der Hund tatsächlich darin schläft? Wir verraten, was es beim Kauf zu beachten gilt, damit die Fellnase sich in ihrem Hundebettchen pudelwohl fühlt.

BedDog Hundebett LUPI
Farbe
grau
Extras
Vielseitig: Indoor und Outdoor Hundebett für Haus, Auto oder Garten, als Ruhenische oder Hunde-Schlafplatz XXXL / Pflegeleichtes Tierbett: Oberfläche unkompliziert absaugbar und abwischbar, abnehmbarer Reißverschluss-Bezug vom Hundekorb waschbar bei 30 Grad
Abmessungen
ca. 85 cm x 120 cm
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*
Zuletzt aktualisiert am
17.06.2019 15:53
 
Flairstar Waschbares Hundebett mit Plüsch
Farbe
grau / hellgrau
Extras
Eingang ist niedriger, um einen einfachen Zugang zum Bett zu ermöglichen - diverse Größen zur Auswahl / Handwäsche oder Maschinenwäsche sind verfügbar, leicht zu reinigen und schnell trocknend.
Abmessungen
ab 45 cm bis 88 cm in der Länge wählbar
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*
Zuletzt aktualisiert am
17.06.2019 15:53
e-wicker24 Hundekorb aus Weide
Farbe
braun
Extras
herausnehmbares weiches Kissen in Braun / ein ovales Weidelager für einen Hund/eine Katze / bequemer Korbeingang für unsere Haustiere
Abmessungen
etwa 60 x 26 x80 cm
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*
Zuletzt aktualisiert am
17.06.2019 15:53
dibea DB00310 Hundebett
Farbe
grau
Extras
äußerst robust durch das Oxfordgewebe - geeignet für den Innen-und Außenbereich - kratzfest und wasserabweisend - hoher Rand mit tiefem Einstieg - formstabil - zwei Kuschelkissen (16 x 16 cm) inklusive - herausnehmbares Wendekissen
Abmessungen
ca. 50 x 20 x 65 cm
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*
Zuletzt aktualisiert am
17.06.2019 15:53
Abbildung
Modell BedDog Hundebett LUPI Flairstar Waschbares Hundebett mit Plüsch e-wicker24 Hundekorb aus Weide dibea DB00310 Hundebett
Farbe
grau grau / hellgrau braun grau
Extras
Vielseitig: Indoor und Outdoor Hundebett für Haus, Auto oder Garten, als Ruhenische oder Hunde-Schlafplatz XXXL / Pflegeleichtes Tierbett: Oberfläche unkompliziert absaugbar und abwischbar, abnehmbarer Reißverschluss-Bezug vom Hundekorb waschbar bei 30 Grad Eingang ist niedriger, um einen einfachen Zugang zum Bett zu ermöglichen - diverse Größen zur Auswahl / Handwäsche oder Maschinenwäsche sind verfügbar, leicht zu reinigen und schnell trocknend. herausnehmbares weiches Kissen in Braun / ein ovales Weidelager für einen Hund/eine Katze / bequemer Korbeingang für unsere Haustiere äußerst robust durch das Oxfordgewebe - geeignet für den Innen-und Außenbereich - kratzfest und wasserabweisend - hoher Rand mit tiefem Einstieg - formstabil - zwei Kuschelkissen (16 x 16 cm) inklusive - herausnehmbares Wendekissen
Abmessungen
ca. 85 cm x 120 cm ab 45 cm bis 88 cm in der Länge wählbar etwa 60 x 26 x80 cm ca. 50 x 20 x 65 cm
*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglichAngebote bei*

Hundekorb Topseller

BedDog Hundebett LUPI

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Egal ob Chihuahua oder Labrador, dieses Hundebett bietet den Vierbeinern viel Komfort. Hundebesitzer haben fast genauso viel Freude an dem Bettchen. Denn robustes Oxford-Gewebe macht es kratz- und bissfest, so widersteht es auch den hartnäckigsten Hundezähnen. Die Oberfläche ist wasserabweisend und lässt sich dank abnehmbarem Bezug in der Waschmaschine reinigen. Schaumstoff-Flocken als Füllung sind kuschelig bequem und passen sich außerdem der Körperform des Hundes an. Auf den formstabilen Rändern kann er bequem seinen Kopf ablegen, oder sich daran schmiegen. Ein Eingang erleichtert, vor allem für kleine Hunde, das Betreten oder Verlassen des Körbchens.

  • Sechs verschiedene Größen: S (55 x 40 cm) bis XXL (150 – 110 cm erhältlich)
  • In vielen unterschiedlichen Farben verfügbar
  • Rutschfest
  • Form: rechteckig

Flairstar waschbares Hundebett mit Plüsch

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

In den gemütlichen Hundekorb schlafen Katzen genauso gerne wie Hunde. Das Futter aus Plüsch macht es besonders kuschelig und warm, weshalb er sich hervorragend für kurzhaarige Hunderassen eignet. Der Rand sorgt für zusätzliche Geborgenheit. Plüschkörbchen sind oft schwierig sauber zu halten. Das Flairstar Hundebett ist da anders! Zum Reinigen einfach in die Waschmaschine geben oder von Hand waschen, das Material trocknet extraschnell. Die Basis des Kuschelplatzes ist wasserdicht und rutschfest.

  • Fünf verschiedene Größen: S (45 x 35 x 12 cm) bis XL (88 x 75 x 20 cm)
  • In zehn verschiedenen Farben erhältlich
  • Außenmaterial: Baumwollmischung
  • Form: rechteckig

E-Wicker 24 Hundekorb aus Weide

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der handgemachte Hunde- und Katzenkorb aus Weide ist ein echter Klassiker. Dank dem kuscheligen Kissen fühlt sich jeder Hund darin wohl, vor allem aber Welpen. Das Kissen ist aus angenehmer Baumwolle hergestellt und mit Polyester gefüllt. Reinigen lässt es sich in der Waschmaschine, das Körbchen selbst mit einem feuchten Tuch abwischen. Aufgepasst bei bissfreudigen Hunden, dass sie die Weide nicht abknabbern.

  • Zwei verschiedene Größen: 60 x 43 x 19 cm und 80 x 60 x 26 cm
  • In den Farben Natur und Honiggelb erhältlich
  • Form: oval

Dibea Hundesofa

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das stylische Hundebett aus robustem, wasserabweisendem Oxford-Gewebe ist im Innen-, wie im Außenbereich einsetzbar. Der leicht erhöhte Rand macht es gemütlich. Im Lieferumfang inbegriffen, sind ein herausnehmbares Wendekissen und zwei Zierkissen zum Kuscheln sowie Spielen. Letztere sind, unabhängig von der Größe des Hundekorbs immer 16 x 16 cm groß. Die Kissen zum Umkrempeln ermöglichen vier verschiedene Designs. Achtung, die große Version benötigt nach dem Auspacken ein bis zwei Tage, um sich vollständig zu entfalten.

  • Vier verschiedene Größen: Von 65 x 50 cm bis 120 x 85 cm
  • In vier Farben erhältlich
  • Form: rechteckig

GalaDis großer Hundekorb

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der schöne Hundekorb aus Weide ist vor allem für mittelgroße und große Hunde gedacht. Ein weiches Kissen bietet viel Komfort und zwei verschiedenfarbigen Seiten sorgen für Abwechslung. Das Polster ist waschmaschinenfest und die dunklere Seite lässt sich zudem feucht abwischen. Den Weidekorb zur Reinigung entweder feucht abbürsten oder, falls nötig, abduschen. Danach in der Sonne oder neben der Heizung gründlich trocknen lassen, bevor sich der Hund wieder hineinlegt.

  • Größe: 100 x 70 cm
  • In nur einer Farbe erhältlich
  • Form: oval

Hundekorb Test und Informationen

Häufig schauen sich Interessenten im Internet nach einem Hundekorb Test um, damit sie sich für einen passenden Artikel entscheiden können. Damit die Suche gelingt, sind ausschließlich seriöse Anbieter von Testberichten zu empfehlen. Diese sorgen dafür, sachliche sowie tatsächliche Test-Informationen zu vermitteln. Die Stiftung Warentest ist in diesem Falle ein gutes Beispiel. Geschultes Personal nimmt sich einzelne Produkte vor, um diese detailliert und unter vorgegebenen Prüfungsvorgaben zu analysieren. Kunden erhalten somit ehrliche Resultate, auf die Verlass ist.

Es ist aber auch der Fall, dass immer häufiger dubiose Anbieter angeblicher Hundekorb-Test-Berichte auftauchen. Diese werben damit, eine Überprüfung durchgeführt zu haben, was vermutlich niemals geschehen ist.

Auf diesem Portal erhalten Kunden keinen Hundekorb -Test, sondern einen Vergleich mit wichtigen Fakten und Informationen. Darüber hinaus helfen Tipps und Tricks dabei, den alltäglichen Umgang mit Produkten zu erleichtern.


Hundekorb – Ja oder nein?

Manche Hunde spielen gerne und viel, andere kuscheln lieber und entspannen sich. Um gesund zu sein, braucht jeder Hund dasselbe: Bewegung, eine ausgewogene Ernährung, genügend Streicheleinheiten, sowie ausreichend Schlaf und Erholung. Dabei ist genügend Ruhe genauso wichtig wie das richtige Futter und der tägliche Auslauf. Im Schnitt verbringt ein Hund 15 bis 17 Stunden pro Tag mit Schlafen und Dösen. Einen eigenen, festen Schlafplatz zu haben, vermittelt Hunden das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Dafür ist ein Hundekorb ideal. Hierher können sie sich zurückziehen, wenn die Vierbeiner ungestört sein wollen. Vor allem, wenn sich Kinder im Haushalt befinden, braucht der Spielkumpan einen Platz, wo er sich dem ganzen Trubel entzieht und ausruht.

Natürlich sollten Eltern Ihren Kindern erklären, dass der Hundekorb die Ruhezone des Hundes ist und die Kleinen sich dort selten aufhalten. Ob mit oder ohne Kinder, der Hundekorb ist ein Rückzugs-, und zusätzlich ein Wohlfühlort. Zudem wirkt ein Hundekorb aufgrund seiner Wärme gesünder, als auf dem kalten Boden zu schlafen. Das Bettchen schützt den Hund vor Durchzug sowie Kälte und beugt so Rheuma und Gelenk-Krankheiten vor.

Den passenden Hundekorb aussuchen

Wer einen Hundekorb kaufen möchte, steht vor der Qual der Wahl. Es gibt kleine, große, eckige, runde, gepolsterte, harte… In welchem schläft der eigene Hund am besten?

Das richtige Material

Dies hängt hauptsächlich von den Vorlieben des Hundes ab. Einige mögen es gerne kuschelig weich, andere schlafen vorzugsweise auf härteren Unterlagen. Jeder kennt sein Tier am besten und weiß, wo es sich wohl fühlt. Zudem ist das Alter ausschlaggebend und wie stark der Hund haart. Unter anderem ist ein Hundekorb aus Holz erhältlich.

Hundekörbe aus Weide oder Rattan

Der Klassiker unter den Hundekörben! Sie eignen sich hervorragend für stark haarende Hunde, da die Haare einfach zu entfernen sind. Auch für Welpen, die auf allem herumkauen, ist die naturbelassene Weide ideal. Bitte aufpassen, dass sich keine einzelnen, spitzen Stöckchen lösen, die das Junge verletzen könnten. Ältere Hunde knabbern normalerweise kaum mehr an ihren Körbchen. Für geräuschempfindliche Hundebesitzer mag der Hundekorb aus Weide weniger geeignet sein, da sie oft knarzen, wenn der Hund sich bewegt.

Hundekörbe aus Plastik

Dieser besonders robuste Schlafplatz ist vor allem bei noch nicht stubenreinen Welpen äußerst praktisch. Sollte ein Malheur geschehen, ist er schnell gereinigt. Damit die Kleinen es genügend warm und gemütlich haben, ist das Körbchen mit Kissen und Decken auszupolstern.

Hundekörbe aus Leder und Kunstleder

Dank dem robusten Leder sind sie sehr langlebig. Das Material ist zudem pflegeleicht und kann einfach mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Auch Hundehaare setzen sich keineswegs fest. Allerdings hält das Leder weniger warm als Stoff, daher vor allem für kurzhaarige Hunde zusätzlich eine Decke hineinlegen. Bei feuchtem Klima lieber ein anderes Körbchen benutzen, da die Feuchtigkeit dem Leder schadet.

Hundekörbe aus Stoff

Viele Hundebesitzer entscheiden sich für ein Stoffkörbchen, da diese kuschelig und warm sind. Die Auswahl ist groß und die Qualität kann stark variieren. Damit der Schlafplatz lange Freude bereitet, darauf achten, dass das Material leicht zu reinigen ist. Beispielsweise mit abnehmbaren Bezügen, die in der Waschmaschine gesäubert werden. Des Weiteren ist wasserabweisender und kratzfester Stoff vorzuziehen. Bei langhaarigen Hunderassen besser auf Hundebetten aus Stoff verzichten, da sich dort schnell Haare ansammeln.

Orthopädische Hundebetten

Für ältere oder empfindliche Hunde empfiehlt es sich, in ein orthopädisches Körbchen zu investieren. Sie passen sich an die Anatomie des Hundes an, beugen so Rückenbeschwerden vor und schonen die Gelenke.

Das richtige Füllmaterial

Hier gilt es individuell zu entscheiden, welches für den eigenen Hund am besten geeignet ist.

  • Schaumstoff gehört zu den meistgenutzten Füllungen. Er ist weich, bequem und geräuschlos. Dagegen bietet er keine Druckentlastung und ist daher für Hunde mit Gelenkproblemen weniger zu empfehlen.
  • Viskoseschaum oder Latex-Füllung hingegen hat, bei guter Qualität, hervorragende Stützkraft. Außerdem ist sie atmungsaktiv und passt sich an den Hundekörper an. Entsprechend gehören diese Hundekörbchen in höhere Preisklassen.
  • Faserkugeln sind ebenfalls ein beliebtes Füllmaterial, gleichzeitig günstig und geben Volumen. Allerdings sind sie weder formstabil, noch bieten sie genügend Druckentlastung.
  • Auf Styroporkugeln als Füllmaterial lieber verzichten. Das Hundebett ist täglich aufzuschütteln, damit der Hund nie direkt am Boden liegt und sie machen unangenehme Geräusche.
  • Manche orthopädischen Hundebetten sind mit Dinkel gefüllt. Sie speichern zwar Wärme, Stützkraft haben diese aber keine. Und wie beim Styropor, müssen Frauchen und Herrchen das Bettchen regelmäßig aufschütteln.
  • Wasserbetten sind gesund für den Hunderücken, belasten dafür aber stark den Geldbeutel des Hundebesitzers. Zudem ist der Aufbau umständlich und sie benötigen Strom für den Betrieb der Heizung.

Die richtige Größe des Hundekorbes

Vor dem Kauf den Hund ausmessen: die Körperlänge zwischen Nasenspitze sowie Schwanzansatz und die Körperhöhe vom höchsten Punkt des Schulterblattes bis zum Boden. Der Hundekorb soll groß genug sein, damit der Hund sich darin ausstrecken kann. Dann für genügend Bewegungsfreiheit, am besten noch 20 bis 30 cm dazurechnen. Für große Hunde eignen sich flache Hundebetten, wo sie sich über den Rand hinaus ausstrecken können. Darf es auch etwas größer sein? Unter anderem bieten Händler wie Fressnapf oder OBI Hundekissen im XXL an, welche zum Kuscheln einladen. Aber auch auf einer Hundeliege oder Couch machen es sich die Mitbewohner liebend gerne bequem.

Der richtige Standort

Ist der ideale Hundekorb gefunden, stellt sich die Frage, wo der beste Platz dafür in der Wohnung ist. Auch hier ist es sinnvoll, sich nach den Vorlieben des Hundes zu richten. Wenn er bereits einen Lieblingsschlafplatz hat, den Korb wenn möglich dort hinstellen. Sonst folgende Faustregeln beachten:

  • Hunde schlafen am liebsten an einem ruhigen Ort, wo sie nahe bei ihren Menschen sind und diese im Blick haben.
  • Den Hundekorb niemals in direktes Sonnenlicht oder neben eine Heizung stellen.
  • Durchzug vermeiden.
  • In der Mitte eines Raumes oder im Durchgangsbereich fühlen Hunde sich unwohl.
  • Den Korb etwas abseits vom Spielbereich der Kinder platzieren.

 

Den Hund an sein Körbchen gewöhnen

Während manche Hunde ihren neuen Schlafplatz von Anfang an lieben, fällt es anderen schwer, sich daran zu gewöhnen. Vor allem Hunde, die sonst auf dem Sofa, im Bett oder am Boden schlafen. Bei Welpen ist es einfacher. Sie fühlen sich in den kuscheligen Körbchen sofort Zuhause. Um dem Hund seine neue Schlafstätte schmackhaft zu machen, ist vor allem eines wichtig: Es muss ein positiv besetzter Ort sein, an dem er sich geborgen fühlt. Ihn also niemals zur Strafe in den Hundekorb schicken. Damit er das Bettchen als seinen Platz erkennt, ihm seine eigene Decke hineinlegen, an der sein Duft haftet. Dazu noch sein Lieblingsspielzeug oder einen leckeren Kauknochen. Wenn der Hund in den ersten Tagen woanders schlafen möchte, ihn in sein Körbchen legen und zur Belohnung ein Leckerli geben. Sucht er seinen Korb schließlich selbständig auf, sollte Fifi zunächst ebenfalls mit einem Leckerli belohnt werden. So wird die Fellnase ihren neuen Schlafplatz schon bald akzeptieren.

Gehört Spielzeug in den Hundekorb?

Viele Hunde lieben es, ihr gesamtes Spielzeug in ihrem Körbchen zu horten. Empfehlenswert ist es eher weniger, denn einerseits soll der Hundekorb ein Ort sein, wo die Vierbeiner zur Ruhe kommen. Da lenken viele Spielsachen nur ab. Andererseits langweilt das lustigste Spielzeug bald, wenn es sich immer in der Nähe befindet. Außerdem sind keineswegs alle Hundespielzeuge dafür geeignet, das Haustier alleine damit spielen zu lassen. Kaut er lange darauf herum, können sich kleine Teile oder Splitter lösen, die das Tier verletzen, wenn er sie runterschluckt. Daher ist es besser, feste Spielzeiten einzuhalten. Hunde sind Gewohnheitstiere und Rituale tragen zu ihrem Sicherheitsgefühl bei. Das Lieblingsspielzeug darf aber für den Wohlfühlfaktor im Korb bleiben.

Weitere Hundekorb-Typen

Während einige Körbe daheim Platz für die Vierbeiner bieten, sind andere für unterwegs geeignet. So erhalten Interessenten unter anderem einen Klickfix Hundekorb, welcher sich am Fahrrad vorne und hinten befestigen lässt. In einem Hundekorb für das Auto finden Tiere während der Fahrt Platz und fühlen sich sicher.

Fazit

Ein Hundekorb gehört definitiv zur Grundausstattung jedes Vierbeiners. Gesunder Schlaf ist wichtig und einen festen Schlafplatz zu haben, gibt ihm die notwendige Sicherheit sowie Geborgenheit. Hierher kann er sich zurückziehen, wenn er Ruhe braucht. Bei Hunden ebenso wie bei uns Menschen gilt, „wie man sich bettet, so liegt man“. Daher sollten Kunden bei einem Hundebett eher weniger sparen. Das richtige Material, die passende Größe und der Standort des Hundekorbs entscheiden darüber, wie gut der Hund darin schläft. Das Material ist zudem ausschlaggebend für die Gesundheit seines Rückens und der Gelenke. Ist das ideale Körbchen aber erst einmal gefunden, ist die Fellnase bestimmt ewig dankbar und schläft liebend gerne darin.

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...