{{SZ::HEADHTML::}}

Insektenhotel Vergleich 2020 - Insektenhotel Test Infos und Ratgeber

Insektenhotel TestBei einem Insektenhotel, auch Wildbienenhotel, Insektenhaus oder mit ähnlichen Begriffen bezeichnet, handelt es sich um eine Nisthilfe für zahlreiche Arten von Insekten. Inzwischen gewinnen diese kleinen oder auch sehr großen Bauten mehr und mehr an Bedeutung und finden sich in vielen privaten Gärten. Der Grund dafür ist das Thema Naturschutz, welches in der heutigen Zeit äußerst wichtig ist. Der natürliche Wohnraum für Bienen, Käfer und so weiter geht zunehmend zurück, da vielerorts ständig neue und größere urbane Bauflächen entstehen. Demzufolge schrumpfen die Populationen von Insekten zusehends, auch dort, wo beispielsweise kaum noch Pflanzen und Blumen vorhanden sind, welche fast alle Arten für ihre Lebensweise unbedingt benötigen.Das ist der Grund, wieso ein Insektenhotel im Garten und überhaupt in ländlichen Gebieten so sinnvoll ist. Ein solcher Nistkasten mitunter für ganze Kolonien von Wildbienen ein Zuhause dar, das sich in unmittelbarer Nähe zu Blumenflächen befindet. Schließlich gibt es tatsächlich Arten, bei denen je eine Biene nach Möglichkeit ihr Leben lang nur eine Pflanze bewirtschaftet. Praktischerweise ist die Konstruktion jener Gehäuse keine große Wissenschaft. Ein Insektenhotel als Bausatz oder bereits als fertiges Produkt gibt es in fast jedem Baumarkt zu erwerben und auch der Onlinehandel offenbart eine große Palette an Artikeln. Dieser Ratgeber beleuchtet einige Details zum Insektenhotel, was zu beachten ist und auch, wer überhaupt letztlich darin einzieht.

 


Topseller Insektenhotel

iapyx Insektenhaus aus Tannenholz

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dieses Insekten-, Bienen und Hummelhaus der Firma iapyx ist mit 26x10x38 cm (Breite, Tiefe, Höhe) Größe recht kompakt und findet daher vielerorts Platz. Sowohl im Garten als auch auf einer Terrasse oder dem Balkon lässt es sich ohne große Mühe aufhängen beziehungsweise hinstellen. Dort finden dann zahlreiche Arten von Insekten und selbst Schmetterlinge einen Platz zum Nisten und Überwintern. Dafür besteht das Gehäuse ganz aus Tannenholz und weist insgesamt sechs verschiedene Parzellen auf. So enthält es beispielsweise ein Fach mit Tannenzapfen, zwei mit länglichen und ausgehöhlten Hölzern sowie einen gänzlich hohlen Raum in der Mitte.

  • Nisthilfe für viele Arten
  • Gehäuse aus Tannenholz
  • Größe 26x10x38 cm
  • Ideal für Balkons
  • 6 verschiedene Fächer mit unterschiedlichen Materialien

Deuba Insektenhotel XXL

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Mit 48 Zentimetern Höhe ist dieses Insektenhotel relativ groß. Dadurch eignet es sich für Terrassen mit viel Bepflanzung an oder idealerweise für einen Garten. Mit insgesamt sieben getrennten Fächern bieten sich hierbei Nisthilfen für Wildbienen, Marienkäfer, Schmetterlinge und viele andere Arten ganz unterschiedlicher Größe. Jeglicher Lebensraum, den das Haus zur Verfügung stellt, besteht freilich nur aus natürlichen Materialien. Tannenhölzer- und Zapfen, Bambus sowie Rinde füllen die jeweiligen Fächer und orientieren sich hinsichtlich Anordnung und Bearbeitung an den Anforderungen verschiedener Insekten. Für eine optimale Nutzung empfiehlt die Firma Deuba eine Aufstellhöhe von mindestens 50 Zentimetern über dem Boden.

  • Großes Insektenhaus für viele Arten
  • 48 cm hoch, 31 cm breit, 10 cm tief
  • Für Garten oder große Terrassen
  • 7 verschiedene Fächer
  • Ausschließlich natürliche Materialien

Relaxdays Käfer- und Wildbienenhaus

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Firma Relaxdays bietet hier für Käfer und Bienen ein Häuschen in freundlichem Orange oder natürlichem Grün. In beiden Fällen handelt es sich um einen Rahmen aus Holz und sechs einzelne Kammern mit unterschiedlichen, natürlichen Materialien. Dies sind beispielsweise Tannenzapfen, Baumrinde oder diverse ausgehöhlte Bambusstängel. Mit seinen Maßen von 40 mal 28 mal 7 Zentimetern in Höhe, Breite und Tiefe eignet sich das Modell für den Garten oder die Terrasse, sofern genügend Platz und Pflanzen zur Verfügung stehen. Da der Hersteller ein gewisse Höhe für die Anbringung empfiehlt, befindet sich an der Rückseite des Häuschens bereits ein stabiler Haken zum Aufhängen.

  • Großes Haus für Bienen und mehr
  • 40x28x7 cm
  • Zum Aufhängen im Garten oder auf der Terrasse
  • 6 verschiedene Kammern mit unterschiedlichem Natur-Material
  • Verfügbar grünem oder orangenem Holz

Insektenhotel BTV

Bei diesem Angebot handelt es sich um ein eher kompaktes Häuschen als Nistplatz für diverse Insektenarten sowie insbesondere Bienen. Mit einer Größe von 50 cm findet es auf dem Balkon Platz oder lässt sich beispielsweise auch an einem Baum aufhängen. In letzterem Fall ist auf eine festsitzende Halterung zu achten. Ein Rahmen aus Naturholz umfasst hier insgesamt fünf Fächer, unter anderem mit Bambushölzern, Tannenzapfen und einem komplett hohlen und blickdichtem Raum. Dabei ist der mittlere Teile mit einem Schutzgitter ausgestattet, sodass beispielsweise Vögel keinen Zugang haben um etwa Teile zu entwenden.

  • Kompaktes Insekten- und Bienenhotel
  • Größe 50 cm
  • Passt mit ordentlicher Befestigung an Bäume oder Zäune
  • 5 Fächer für unterschiedliche Bewohner
  • Mit Schutzgitter als Sicherung gegen Vögel oder andere Räuber

 ÖLBAUM 2 x XXL insektenhotels

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Anders als viele Modelle mit tatsächlichem Haus-Design bietet Ölbaum hiermit ein rein kastenförmiges Gehäuse und ein zusätzliches Haus für alles was fliegt und krabbelt. Nichtsdestotrotz weist das Käfer-, Bienen- und Hummelhotel ansonsten die typischen Merkmale auf. Ein hölzerner Rahmen umfasst insgesamt sechs Kammern, welche jeweils unterschiedlich gefüllt sind. Bambusröhrchen, Tannenzapfen oder größere Holzstücke mit Hohlräumen bieten Insekten entsprechenden Platz zur Behausung. Dabei sind zwei große, hohle Fächer blickdicht und als solches vor Wind und Wetter geschützt. Die übrigen dagegen laden mit freier Sicht zur Beobachtung ein. Mit einem Gewicht von nur 1,5 Kilogramm sowie kompakten Ausmaßen von 75 cm + 55 cm findet das Haus leicht einen festen und gesicherten Platz.

  • Kompaktes, kastenförmiges Haus + zusätzliches Hotel
  • 75 cm + 55 cm
  • Auch für Balkon geeignet
  • 6 Fächer mit unterschiedlicher Füllung

Insektenhotel Test und weitere Informationen

WildbienenDa das Thema Naturschutz zunehmend an Bedeutung gewinnt und sich immer mehr Menschen damit beschäftigen, wuchs in letzter Zeit auch das Angebot und die Nachfrage hinsichtlich Insektenhotels. Insbesondere bei Garten- sowie Terrassenbesitzern und bei Naturliebhabern sowieso liegen die Nisthilfen im Trend.Artikel zum Thema offenbaren allerdings schnell, dass es gewisse Details zu beachten gibt. So hängen Langlebigkeit und Nutzen bei einem Insektenhotel von Material und Verarbeitung ab und nicht alles, was aus Natur besteht, weist auch die nötige Natürlichkeit auf. Um hier zwischen Qualität und nutzlosen Billigproduktionen zu unterscheiden, bietet sich für Interessenten ein Insektenhotel Test von zuverlässigen Institutionen an. Passende Quellen sind beispielsweise Magazine oder Websites von Naturschutzverbänden aber auch allgemeine Einrichtungen wie die Stiftung Warentest oder Ökotest.Entgegen deren unabhängigen und authentischen Produkttests finden sich allerdings im Internet auch zahlreiche unseriöse Anbieter mit vermeintlichen Bewertungen oder gar Ranglisten und Empfehlungen für Insektenhäuser. Tatsächlich jedoch ist davon auszugehen, dass in jenen Fällen kaum bis gar keine fachkundigen Überprüfungen der Artikel stattfanden. Stattdessen handelt es sich meist um oberflächliche Beschreibungen ohne wirklichen Praxisbezug.Solcherlei Herangehensweise findet sich auf dieser Seite nicht. Vielmehr bietet sich hier ein genereller Ratgeber mit allgemeinen Informationen zum Thema Insektenhotel, einem Vergleich einiger Modelle sowie Tipps zu Kaufmöglichkeiten.


Insektenhotel – Wie funktioniert das?

Seit jeher bot die Natur eigentlich alles an, was Insekten jedweder Art zum Leben und Überleben benötigten. Im Allgemeinen bedeutet dies schlichtweg Lebensraum. Eben dieser geht in den letzten Jahren und Jahrzehnten allerdings immer mehr zurück, da Menschen die einst natürlichen Flächen einnehmen und bebauen.Insofern gilt es, diese zerstörte Natur so gut es geht zu rekonstruieren und tatsächlich braucht es dafür gar nicht so viel. Wer sich einmal beim Wandern im Wald genau umschaut und auf das Treiben der kleinen Krabbler und Flieger achtet, erkennt, warum als Insektenhotel eine Baumscheibe mitunter bereits ausreicht.Denn statt viel Platz kommt es Käfern, Bienen und so weiter auf kleine Nester in natürlicher Umgebung an, welche vor Fressfeinden sowie Witterungen schützen. Winzige Löcher sowie Aushöhlungen entpuppen sich als Brut- und Niststätte und winzige unscheinbare Kammern sind Wohnungen zum Überwintern.Genau so funktioniert im Idealfall ein Insektenhotel: Ein stabiler Kasten aus Holz und darin jede Menge Füllmaterialien, welche ihrerseits jedoch Zugangsmöglichkeiten bieten. Ideal sind dafür Äste mit Bohrungen in passender Größe, sowie ganz natürlich ausgehöhlte Bambusstängel. Ebenso bieten sich für diverse Arten Fächer mit Stroh, Moos und Borkestücken an.Damit allerdings überhaupt erst Bewohner einziehen, ist es notwendig, dass sich im weiteren Umfeld ausreichend Pflanzen und Nahrungsquellen befinden. Was in einem Garten als solches üblich ist, ist bei einem städtischen Balkon also eine Frage der Bepflanzung. Ist diese gegeben, finden die kleinen Tiere letztlich wie von selbst in ihre Pension, so sie denn den Anforderungen entspricht. Gemeinhin ist es übrigens nicht notwendig, das Insektenhotel zu reinigen. Wie in der Natur auch erledigen das die Bewohner ganz allein. Stattdessen ist zu beachten, dass die Behausung vor zu viel Sonne und Wind sowie vor eventuellen Fressfeinden geschützt ist.


Bienen und mehr – Wer nutzt ein Insektenhotel?

NistkastenDer allgemeine Begriff Insektenhotel offenbart bereits, dass die Behausung für eine große Vielfalt an Bewohnern gedacht ist. Gleichwohl auch Synonyme wie Bienenhotel üblich sind und oft vorkommen, so ist der Aufbau und die Bestückung der meisten käuflichen Modelle für ganz unterschiedliche Insektenarten konzipiert:

  • Wildbienen
  • Mauerbienen
  • Marienkäfer
  • Florfliegen
  • Schlupfwespen

Dies sind nur einige wenige Beispiele für mögliche Nutzer einer Nisthilfe, wobei die Ansprüche an den Wohnraum mitunter verschieden ausfallen. Die Wildbienen zum Beispiel gelten freilich als bedeutendste Bewohner. In der freien Natur bedienen sie sich herumliegendem Totholz und schaffen darin ihren Räume. Durch Waldrodungen und der Schaffung stetitg größerer Agrarflächen finden sich jedoch immer weniger Möglichkeiten für die Bienen. Daher weist jedes Insektenhotel für wilde Bienen wenigstens ein Fach mit passendem Nistholz auf. Dafür eignen sich etwa Schilfrohre, Bambusröhren oder auch angebohrte Hartholzstücke als Räume für die Entwicklung der Larven.Bei Marienkäfern wiederum bedarf es andere Räumlichkeiten.Diesen nämlich beziehen das Insektenhotel vornehmlich zur Überwinterung. Dafür bietet sich eine Kammer mit Holzwolle, trockenem Moos oder feinem Stroh an. Darüber hinaus übernachten die gepunkteten Käfer in den meisten Fällen in größeren Gruppen gemeinsam, sodass die entsprechende Kammer bestenfalls auch hinreichend viel Platz zur Verfügung stellt.


Wo und wie Insektenhotel aufstellen?

Während also bei einem Insektenhotel die Füllung gewissermaßen über die darin einziehenden Arten entscheidet, so bestimmt das Wo über deren Sicherheit und Lebensqualität. Ausreichend Sonne ist natürlich wichtig für die Erwärmung der Innenräume und Eingänge. Insofern ist eine Ausrichtung nach Süden sinnvoll, sofern eine freie Sicht gegeben ist. Derweil ist allerdings ein effektiver Schutz vor Wind und Regen unbedingt notwendig. Nicht umsonst graben sich viele Insekten in der freien Natur tief ein und verstecken sich vor drohendem Niederschlag in einer windfesten Behausung.

Des Weiteren empfehlen Hersteller sowie auch Experten die Kästen und Häuschen etwa einen halben Meter über dem Boden anzubringen. Auf diese Weise profitieren die Insekten von der Morgen und Abendsonne, während die allzu warme Mittagssonne jedoch kein Problem darstellt. Außerdem erschwert die Höhe einigen größeren Tieren und eventuellen Fressfeinden den Zugang. Wer auf optimale Bedingungen Wert legt, der achtet außerdem darauf, dass sich eine Wasserquelle sowie auch Sand oder Lehm in der näheren Umgebung befinden. Letztere nutzen manche Insekten zur Einrichtung ihrer Nester. Abgesehen von diesen Details kommt es Bienen, Käfern und Co. natürlich auf ausreichend Nahrung an.Hierfür sind blütenreiche Wildpflanzen, alle möglichen Kräuter und bestenfalls Sträucher und Bäume günstige Faktoren. Ist schließlich für das Insektenhotel ein Standort gewählt, der möglichst all diese Punkte gewährleistet, so dauert für gewöhnlich nur wenige Tage bis das Haus komplett bewohnt ist.


Wo Insektenhotel kaufen?

Wer plant, ein Insektenhotel im Garten oder sonst irgendwo anzubringen, findet in fast jedem Baumarkt das ein oder andere Modell. Dort lässt sich vor dem Kauf die materielle Beschaffenheit und Verarbeitung überprüfen, was vorteilhaft ist, da aufgrund der individuellen Fertigung der Produkte fehlerhafte Konstruktionen durchaus vorkommen.Davon abgesehen bietet sich außerdem die Möglichkeit direkt eventuelles Zubehör zur Montage daheim zu kaufen. Abgesehen vom nächstgelegenen Baumarkt finden sich unter Umständen Insektenhäuser auch saisonal bei Supermärkten und Discountern im Angebot. Hier empfiehlt sich allerdings besonders der Blick auf die Qualität. Risse im Holz oder unsaubere Bohrungen sind ein Indiz für bloße Massenware und absolute Ausschlusskriterien. Auch scharfe Kanten oder abstehende Späne zeugen von mangelhafter Produktion und halten Insekten ohnehin vom Einzug in die Öffnungen ab.Jene Details gilt es auch ebenfalls beim Kauf bei Amazon zu überprüfen, insbesondere da die dortige Produktvielfalt am größten ist. Eine Hilfe stellen die Kundenbewertungen dar, womit sich Fehlkäufe zu gewissen Teilen ausschließen lassen. Abgesehen vom Kauf gibt es freilich noch eine ganz andere Möglichkeit, an die perfekte Nisthilfe zu kommen. In der Tat finden sich im Internet einige Websites, welche eine Insektenhotel-Bauanleitung kostenlos als pdf zur Verfügung stellen. Zwar macht dies im Hinblick auf die Kosten nur einen geringen Unterschied aus, doch ergeben sich andere Vorteile. Zum einen entscheidet der Handwerker selbst über die Qualität des Materials und zum anderen sorgt er eigens für die ideale Passform und eine dekorative Optik. Davon abgesehen eignet sich der Eigenbau als tolles Projekt für Kinder.


Fazit

Die Themen Naturschutz und Erhaltung der Artenvielfalt sind in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Das gilt zum einen für große Gebiete und Tierarten. Zum anderen betrifft dies aber auch die kleinsten Vertreter des Tierreichs. Insekten, insbesondere Bienen, spielen eine enorm wichtige Rolle im ökologischen Gleichgewicht. Daher nutzen inzwischen viele Menschen in ihrem Garten, auf der Terrasse oder sogar inmitten von Blumen auf dem Balkon sogenannte Insektenhotels. Mit diesen Nisthilfen für alles mögliche, was krabbelt und summt, lässt sich ein individueller und persönlicher Beitrag für die Natur und Artenvielfalt leisten. Zu beachten bei der Anschaffung sind die verarbeiteten Materialien und die Konstruktion an sich. Vor allem Hohlräume in Hölzern schätzen die meisten Arten, wobei stets auf glatte Kanten und saubere Bohrungen zu achten ist.Davon abgesehen kommt es beim Standort auf ausreichend Schutz vor Wind und Regen sowie Unzugänglichkeit für Fressfeinde an. Für den Kauf eines solchen Häuschens empfehlen sich Baumärkte oder die Suche im Internet bei genauen Blick auf die Qualität. Als Alternative zum Kauf lässt sich auch mit einer Bauanleitung ein Insektenhotel selber bauen.

Videos zu Insektenhotel Vergleich

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...

Weitere interessante Vergleiche

Insektenhotel Test Ratgeber - Die besten Produkte im Insektenhotel Vergleich