{{SZ::HEADHTML::}}

Kinder-Smartwatch Vergleich 2019 - Kinder-Smartwatch Test Infos und Ratgeber

kinder smartwatch vergleichAuf dem Smartwatch-Markt spielen Kinder-Smartwatches eine Sonderrolle, weil sie speziell für Kinder entwickelt wurden und sich von Erwachsenen-Uhren unterscheiden. Die intelligenten, meist bunten Varianten haben Handyfunktionen, Smartfunktionen, ein Display, Standortermittlung und Sicherheitsfunktionen. Notwendigkeiten einer Smartwatch für den Sohn oder Tochter ist eine Frage, die Eltern selbst beantworten sollten. Per GPS-Tracking können diese feststellen, wo sich das Kind derzeit befindet. Standorte sind auf einer Karte in App anzeigbar. Spaß, Spiel, Sicherheit und Sport sind Punkte, die für eine Kinder-Smartwatch wichtige Kriterien sind. Die jungen Träger profitieren von einer Förderung ihrer Kreativität und kommen leichter im Alltag klar.

EASYmaxx Kinder Smart Watch
Farbe
türkis
Extras
Material: Silikon, ABS, Metall Maße (L x B x H): ca. 19,7 x 5,2 x 1,34 cm Leistung: 400mAh, 3,7V, 1,5W, Li-Ion-Akku Lieferumfang: Armbanduhr, USB-Kabel und Mini-Schraubendreher
Gewicht
Preis
29,99
Sie sparen: 20.00€ (40%)
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:44
Vtech Kidizoom Smart Watch
Farbe
blau
Extras
Integrierter Li-Polymer-Akku (über USB aufladbar) / Alter: 5-12 Jahre / Kidizoom Smart Watch DX2 - jetzt mit 2 Kameras und neuen Funktionen!
Gewicht
100
Preis
42,99
Sie sparen: 12.00€ (22%)
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:44
XPLORA 1 - Telefonuhr für Kinder
Farbe
blau-hellgrün
Extras
12 Monate Service, monatl. 100 Freiminuten & 100MB Daten / 12 eingespeicherte Nummern anrufen sowie Anrufe entgegennehmen.
Gewicht
Preis
nicht verfügbar
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:44
JBC GPS Telefon Uhr- Kleiner Abenteurer
Farbe
hellblau
Extras
Uhr hat ein deutsches Display inkl. aller Menüs in deutsch / Für SIM Karten / JBC GPS Tracker / installierbar via Handy
Gewicht
36
Preis
53,00
Sie sparen: 12.00€ (18%)
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:44
ABBILDUNGUnsere ArbeitsweiseTransparenz für unsere Nutzer
Modell EASYmaxx Kinder Smart Watch Vtech Kidizoom Smart Watch XPLORA 1 - Telefonuhr für Kinder JBC GPS Telefon Uhr- Kleiner Abenteurer
Farbe
türkis blau blau-hellgrün hellblau
Extras
Material: Silikon, ABS, Metall Maße (L x B x H): ca. 19,7 x 5,2 x 1,34 cm Leistung: 400mAh, 3,7V, 1,5W, Li-Ion-Akku Lieferumfang: Armbanduhr, USB-Kabel und Mini-Schraubendreher Integrierter Li-Polymer-Akku (über USB aufladbar) / Alter: 5-12 Jahre / Kidizoom Smart Watch DX2 - jetzt mit 2 Kameras und neuen Funktionen! 12 Monate Service, monatl. 100 Freiminuten & 100MB Daten / 12 eingespeicherte Nummern anrufen sowie Anrufe entgegennehmen. Uhr hat ein deutsches Display inkl. aller Menüs in deutsch / Für SIM Karten / JBC GPS Tracker / installierbar via Handy
Gewicht
100 36
Preis

Topseller Kinder-Smartwatch

Easymaxx Smartwatch

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Easymaxx Smartwatch ist eine Armbanduhr mit Smartfunktionen für Kinder und leicht in ihrer Handhabung. Auf dem hellen OLED-Display sieht der Nachwuchs die Uhrzeit, Datum, Akkustand und die Signalqualität. Mittels des verbauten Schrittzählers können Jungen wie Mädchen ihren persönlichen Fortschritt nachvollziehen. Sprachnachrichten lassen sich senden und empfangen. In der integrierten SOS-Funktion werden bis zu 3 SOS-Nummern eingetragen und 10 Rufnummern gespeichert. Die Ortungsfunktion an Bord der Easymaxx Kinder-Smartwatch bietet Eltern ein hohes Maß an Sicherheit, weil sie jederzeit wissen, wo Sohn oder Tochter unterwegs sind. Standorte sind per App abrufbar. Verlässt das Kind die vorab festgelegte Sicherheitszone, informiert ein Alarm die Eltern. Er gilt als täglicher Begleiter für daheim, Schule, Sport und bei Freunden. Selbst Anrufe bietet das Produkt mit dem Einlegen einer microSIM-Karte.

  • Helles OLED-Display
  • SOS-Funktion
  • Standortermittlung
  • Schrittzähler
  • Einstellbare Sicherheitszone

Kidizoom Smart Watch DX2

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Kidizoom Smart Watch DX2 besitzt als Besonderheit eine Duokamera mit der Fotos, Selfies und Videos aufzunehmen sind. Bilder lassen sich mit 0,3 Megapixel schießen. Bei Videos sind es 320 x 240 Pixel und 160 x 120 Pixel Auflösung, wobei maximal eine Länge von 60 Sekunden möglich ist. Auf dem LCD Farb-Touchdisplay wird bei 1,41 Zoll (3,58 cm) Größe eine Auflösung von 128 x 128 Pixel geboten. Der interne Speicher der Kinder-Smartwatch beträgt 256 Megabyte. Für die 3D-Uhranzeige winken verschiedene Hintergründe. Dank einer Spritzwasserfestigkeit macht der Uhr selbst ein kurzer Regenschauer kaum etwas aus. Ziffernblatt ist personalisierbar und selbstgemachte Fotos sind als Hintergrundbild verwendbar. Aktiven Kindern gefällt der Bewegungssensor für zählbare Schritte. Drei Bewegungswettbewerbe und acht Spiele halten den Nachwuchs mit der Kidizoom Smart Watch DX2 auf Trab.

  • Flaches ansprechendes Design
  • Spritzwasserfest
  • LCD Farb-Touchdisplay
  • Personalisierbares Ziffernblatt
  • Schrittzähler
  • Duokamera

XPLORA1

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die XPLORA 1 ist eine mehrfach ausgezeichnete Smartwatch für Kinder, die Telefonieren, GPS-Ortung, SMS-Empfang, SOS-Funktion und einen Schulmodus bietet. Eine App für Google Android OS und Apple iOS steht zur Verfügung. Von bis zu 12 gespeicherten Nummern ist das Kind anzurufen oder kann selbst anrufen. Telefongespräche fremder Personen lassen sich unterbinden. Die smarte Kinderuhr hat ein CE-Zertifikat und ist nach GDPR zertifiziert, womit private Daten sicher sind. Der Zugang zum Internet und sozialen Medien wie Facebook ist gesperrt. Von der Bundesnetzagentur ist die XPLORA 1 zugelassen. Ruhezeiten wie etwa Schulstunden sind leicht einzurichten, in denen das Kind die Uhr nicht nutzen kann. Im Notfall steht eine SOS-Taste bereit, die nach dem Drücken sofort die Eltern anruft. Nachrichten sind mit der Uhr zwar keine versendbar, doch dafür lassen sich XPLORA-Dienste ab Kauf zwölf Monate lang kostenlos nutzen.

  • Mehrfach ausgezeichnet
  • Telefonfunktion, GPS-Ortung, SMS-Empfang
  • Sperrfunktion für Internet & Social Media
  • SOS-Taste
  • Nutzung der XPLORA-Dienste

JBC Kinder GPS-Uhr

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die JBC Kinder GPS-Uhr ist eine Smartwatch für den Nachwuchs, die sich vor allem an kleine Abenteurer unter den Kindern richtet. Geboten werden eine Telefonfunktion, Positionsbestimmung, SOS-Notruf und Sicherheitszonen. Nur vorher festgelegte Rufnummern können die Kinde-Smartwatch anrufen. Per GPS findet eine Standortbestimmung statt und die Wegstrecke ist abrufbar. Wie ein Smartphone funktioniert die JBC Kinder GPS-Uhr bei Anrufen, indem der Junge oder das Mädchen ihn mit einem Knopfdruck entgegennimmt. Die smarte Kinderarmbanduhr läuft mit jeder SIM-Karte, wobei der Tarif ein monatliches Freivolumen, Frei-SMS und Gesprächsguthaben beinhalten sollte. Die JBC Kinderuhr ist mit einem deutschsprachigen Display ausgestattet. Eltern können einen Sicherheitsbereich festlegen und werden informiert, sobald ihr Kind die Zone verlässt. Per Handy ist es möglich, Textnachrichten und Audio-Botschaften an die Smartwatch zu senden. Dank eines Schrittzählers bleibt das Kind aktiv und motiviert. Im Schulmodus sind drei Zeitintervalle einstellbar, in denen Funktionen der Kinderuhr abschaltbar sind. Unterstützung für Apple iOS und Google Android OS ist geboten. Es besteht ein Spritzwasserschutz, der Akku hat eine Laufzeit von zwei Tagen und das Armband austauschbar.

  • Spritzwassergeschützt
  • GPS
  • Anruffunktion
  • SOS-Knopf
  • Festlegung von Sicherheitszonen

Jaybest Kinder-Smartwatch

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Jaybest Kinder-Smartwatch ist eine Multifunktionsuhr mit über 16 Hauptfunktionen an Bord. Die IP67-Schutzklasse macht die Armbanduhr vor Spritzwasser wasserdicht, weshalb sie zum Händewaschen, Händewaschen oder Baden geeignet ist. Als Besonderheit verfügt die Jaybest Smart Uhr über Dual-Positioning, bei dem Eltern mit der Smartwatch verbunden bleiben, egal wo das Kind sich momentan aufhält. Integriert sind außerdem ein Telefonbuch, LBS-Standortermittlung, Weckalarm, Stromsparmodus, Stoppuhr, Alarmfunktion und weitere Funktionen. Beim SOS-Notruf drückt das Kind die SOS-Taste für 3 Sekunden, worauf die erste hinterlegte Nummer gewählt wird. Betätigung der “2”-Taste ruft die zweite Nummer an und auf ihrem Smartphone können Eltern sehen, in welcher Lage sich ihr Kind aktuell befindet. Nach Einlegen einer Micro-SIM-Karte lässt sich mit der Jaybest Kinder-Smartwatch telefonieren und mit dem GSM-Netzwerk verbinden. 2G-Unterstützung und Taschenlampe an Bord. Bedienung über einen 1,44 Zoll großen LCD-Farbtouchscreen. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und Armband aus Silikon. Die Uhr bringt eine Laufzeit von zwei bis drei Tagen bei normaler Nutzung und drei bis fünf Tag im Bereitschaftsmodus mit.

  • 1,44 Zoll (3,66 cm) LCD-Farbtouchscreen
  • Wasserdicht
  • SOS-Funktion
  • 16 Hauptfunktionen
  • Taschenlampe

Ist eine Kinder-Smartwatch sinnvoll?

Zahlreiche Eltern stellen sich die Frage, wie sinnvoll der Kauf einer Smartwatch für den Sohn oder Tochter ist. Für welche Altersgruppen eine smarte Kinderarmbanduhr geeignet sind, darüber geben Angaben der Hersteller Auskunft. Je nach Uhrenmodell ist eine Altersempfehlung von 6 bis 12 Jahren geboten und bei manchen Herstellern liegt das Alter bei 14 Jahren. Die Altersangaben der Uhrenhersteller gelten nur als Empfehlung. Beim Kauf einer Kinder-Smartuhr sind auch persönliche Faktoren zu berücksichtigen. Im Design existieren Unterschiede je nachdem, ob die Uhr für einen Jungen oder Mädchen gedacht ist. Die Ausstattung ist allerdings in beiden Fällen gleich. Mädchen bevorzugen die Farben Rot, Rosa und Pink, während Jungen eher Blau, Grün oder Schwarz wählen.

kinder smartwatch vergleichSicherheit spielt eine wichtige Rolle

Die Sicherheit nimmt bei Fitnesstrackern für Kinder eine wichtige Rolle ein. Denn die Kommunikation ist meist verschlüsselt und nur vorher eingetragene Rufnummern dürfen den Nachwuchs auf der Smartwatch anrufen. Die Eltern legen eine Rufnummernliste von Personen fest, die vertrauenswürdig sind. Nur jene Personen, die eingetragen sind, haben die Erlaubnis das Kind anzurufen. Andersrum können die jungen Uhrenträger nur die Nummern anrufen, die in der Liste stehen.

Wenn jemand anklingelt, der nicht in der Nummernliste steht, so hört der Anrufer ein Besetztzeichen. Von unautorisierten Personen kann das Kind auch keine Nachrichten empfangen. Die Nachrichten oder Anrufe verschwinden je nach Hersteller im Nichts oder erscheinen auf dem Handy der Eltern.

Fast alle Smartwatch-Modelle erlauben den Versand und Empfang von Sprachnachrichten. Chats und Textnachrichten hingegen lassen sich untereinander in der Familie und zwischen Smartwatches gleichen Modells austauschen. Wer mit dem Kind Kontakt aufnehmen darf, entscheiden die Eltern anhand einer Kontaktliste.

Überwachung und Sicherheitszonen

Ein Großteil der auf dem Markt verfügbaren Kinder-Smartwatches bietetn das Festlegen von Sicherheitszonen und eine Standortbestimmung an. Auf einer App legen Eltern die gewünschten Schutzbereiche fest. Wenn der Sohn oder die Tochter die Zone verlässt, schlägt die Uhr Alarm und sendet den Standort zum Smartphone. In Notfällen drücken die kleinen Uhrenträger einen SOS-Knopf, worauf der Vater oder Mutter eine Information erhält. Die Ortung bietet die Möglichkeit den Aufenthaltsort des Kindes einzusehen.

Wichtige Information

Die GPS-Funktion ermittelt den Aufenthalt des Nachwuchses, doch zu einer lückenlosen Überwachung ist sie nicht gedacht. Nur in bestimmten Fällen, etwa wenn sich “Fritzchen” verspätet sollte die Standortermittlung durch Abruf des GPS-Signals Einschaltung erfahren. Geschlossene Räume sind von GPS undurchdringbar, weshalb viele Kinder-Smartwatches die Informationen des Mobilfunknetzes zur Ermittlung des Aufenthaltsorts verwenden. Einen SIM-Kartenslot darf die Armbanduhr besitzen, damit alle Funktionen der Kinderuhr nutzbar sind. Hierfür ist ein Mobilfunktarif mit Freivolumen, Freiminuten und SMS-Nachrichten erforderlich.


Auf Trab halten mit Fitnessfunktionen

Jede Kinder-Smartuhr hat mittlerweile Fitnessfunktionen verbaut, mit denen die Kinder auf Trab gehalten und bei Wettbewerben zum Beispiel Punkte gewinnen können. Der Schrittzähler zeichnet die Anzahl der Schritte auf, wenn hier eine bestimmte Zahl erreicht ist, winken dem Kind Preise. Auf der Smartwatch sind Sportwettbewerbe integriert, die es Kindern ermöglicht sich mit anderen zu messen, was die Motivation und Spaß an der Bewegung fördert. Ihre Gesundheit profitiert davon und ist erfreulich für die Eltern, weil sich ihr Sprössling regelmäßig bewegt. Neben einem Schrittzähler können ein Kalorienzähler, Geschwindigkeitsmesser und weitere Sensoren zur Vermessung der Gesundheit verbaut sein. Für Spaß sorgen Kameras, mit denen Selfies und lustige Fotos auf die Armbanduhr zu speichern sind.


Kinder-Smartwatch Test und weitere Informationen

Wer einen Kinder-Smartwatch Test sucht, achtet auf die Stabilität des Produktes und die Haltbarkeit. Seriöse Kinder-Smartwatch Tests geben über die Beschaffenheit der Uhren Auskunft. Zu erkennen sind sie an repräsentativen, neutralen und objektiven Ergebnissen. Experten renommierter Seiten analysieren die Smartwatch präzise und helfen bei der Kaufentscheidung. Abstand gehalten wird von unseriösen Tests, die lediglich nicht nachvollziehbare Punktebewertungen bieten, jedoch keinerlei Mehrwert besitzen. In unserem Vergleich findet sich kein Kinder-Smartwatch Test, sondern ein Ratgeber mit allgemeinen Informationen und Tipps wieder.


Kriterien für den Kauf einer Kinder-Smartwatch

Von Anfang an sind Kinder-Smartwatches speziell für ihre Zielgruppe entwickelt, dennoch sollten auch andere Punkte Berücksichtigung finden. Die Uhr gefällt dabei vor allem dem Kind und es darf beim Kauf mitentscheiden. Ein Armband aus hautfreundlichem Silikon ist die optimale Wahl. Die Kleinen sind meist sehr aktiv, daher eignen sich robuste Smartwatches. Hier hilft ein Blick auf die Gerätezertifizierung, die Auskunft darüber gibt, gegen welche Risiken die Uhr geschützt ist. Manche Modelle sind gegen Spritzwasser resistent, doch nur in den seltensten Fällen zum Schwimmen empfohlen. Die zugehörige App besitzt im besten Fall eine deutsche Menüführung, da dies die Bedienung vereinfacht. Simple Bedienbarkeit und geringes Gewicht zeichnen moderne intelligente Kinderuhren aus.

Wichtige Information

Vom Kauf einer Kinderuhr mit Prepaid-Karte gilt es abzuraten, denn hier besteht die Gefahr, dass in Notfällen eventuell das Guthaben schon aufgebraucht ist und eine Neuaufladung erforderlich macht. Beste Lösung ist ein Vertragstarif, da hier die Sorge um ein ausreichendes Guthaben komplett wegfällt. Ein günstiger Kartenvertrag ist von Vorteil. Der Preis ist ein Punkt, der auch berücksichtigt werden muss. Das Alter des Kindes ist beim Uhrenkauf ebenfalls ein entscheidendes Kriterium.


kinder smartwatch vergleichFazit

Im Endergebnis bieten Kinder-Smartwatches ein ansprechendes Design und einige Grundfunktionen. Eine gute Kinder-Smartuhr verfügt über ein klares Farbdisplay, Schrittzähler, hautfreundliches Silikonarmband, Sicherheitszonen und Alarmfunktionen. In Verbindung mit dem Schrittrechner bewegen sich Kinder regelmäßig und können sich in Wettbewerben mit Freunden messen. Mit dem Erreichen bestimmter Ziele, wie etwa 10.000 Schritte, winkt eine Belohnung in Form von Punkten, Abzeichen oder Emoticons. Die Akkulaufzeit beträgt in der Regel zwei bis vier Tage. Alle smarten Kinder-Armbanduhren, die diese Laufzeit nicht haben, müssen öfter aufgeladen werden und bedeutet einen Nachteil.

Die Ladezeit und Batterielaufzeit sollten in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Farbenfrohe Armbanduhren für Kinder mit Smartfunktionen erfreuen sich bei Mädchen und Jungen einer besonderen Beliebtheit. Der Erwerb einer Kinder-Smartuhr stellt eine sinnvolle Investition dar, wovon Eltern und Kinder in gleicher Weise profitieren. Vater und Mutter müssen nicht jede Minute einen Blick auf ihren Nachwuchs werfen. Denn die Smartwatch sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit und informiert sie auf Knopfdruck über den Standort. Per Anruffunktion ist der Sohn oder Tochter jederzeit erreichbar, Sicherheitszonen schlagen Alarm, wenn sie verlassen werden.

Die Preise für Kinder-Smartwatches bewegen sich je nach Hersteller, Modell und der Ausstattung auf 20 bis 200 Euro. Billige Produkte haben überwiegend nur Basisfunktionen und gelten teilweise als unsicher, weshalb sie nur bedingt empfehlenswert sind. Smarte Kinderuhren der Mittelklasse von 25 bis 75 Euro hingegen erfüllen den Großteil der Kriterien. Topseller beginnen bei 100 Euro und bieten meist interessante Zusatzfunktionen wie eine Kamera oder WLAN. Wer sich dazu entscheidet eine Smartwatch für sein Kind zu holen, der sollte unbedingt die genannten Kriterien beachten.

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertungen
3,50 von 5 Sternen
Loading...