{{SZ::HEADHTML::}}

Kinderbesteck Vergleich 2019 - Kinderbesteck Test Infos und Ratgeber

Kinderbesteck TestWer Kinder hat, sollte sich früher oder später Gedanken über das passende Kinderbesteck machen. Anders als bei gewöhnlichem Besteck wird dieses relativ stumpf hergestellt, damit für die Kinder keine Verletzungsgefahr besteht. In den Angeboten gibt es hochwertiges Kinderbesteck von Marken wie beispielsweise WMF, Philips, Zwilling, Gräwe und Auerhahn. Neben verschiedenen Marken, zwischen denen man wählen kann, variieren die Größe, die Form, das Material und das Design bei jedem Besteckset. Worauf gilt es beim Kauf von Kinderbesteck also zu achten, um unangenehme Fehlkäufe zu vermeiden?

Kinderbesteck Bino von Zwilling
Farbe
silber
Extras
Stumpfes Messer ohne Wellenschliff, poliert
Gewicht
259 g
Material
Edelstahl
Altersempfehlung
ab 3 Jahre
Spülmaschinengeeignet
Gravur möglich
Lieferumfang
4 tlg.
Preis
8,63
Sie sparen: 4.32€ (33%)
 
Zuletzt aktualisiert am
18.11.2019 01:44
Kinderbesteck mit Tiermotiven von WMF
Farbe
silber
Extras
Kindermesser ist stumpf und hat keinen Wellenschliff
Gewicht
272 g
Material
Edelstahl
Altersempfehlung
ab 3 Jahren
Spülmaschinengeeignet
Gravur möglich
Lieferumfang
4 tlg.
Preis
13,99
Sie sparen: 4.00€ (22%)
 
Zuletzt aktualisiert am
18.11.2019 01:44
Kinderbesteck Janosch von WMF
Farbe
silber, farbliche Motive
Extras
Kindermesser hat einen leichten Wellenschliff
Gewicht
118 g
Material
Edelstahl
Altersempfehlung
ab 3 Jahren
Spülmaschinengeeignet
Gravur möglich
Lieferumfang
4 tlg.
Preis
21,99
Sie sparen: 8.00€ (27%)
 
Zuletzt aktualisiert am
18.11.2019 01:44
Kinderbesteck im Safari-Stil von WMF
Farbe
silber
Extras
Kindermesser hat einen leichten Wellenschliff
Gewicht
259 g
Material
Edelstahl
Altersempfehlung
ab 3 Jahren
Spülmaschinengeeignet
Gravur möglich
Lieferumfang
4 tlg.
Preis
19,99
Sie sparen: 5.00€ (20%)
 
Zuletzt aktualisiert am
18.11.2019 01:44
ABBILDUNGUnsere ArbeitsweiseTransparenz für unsere Nutzer
Modell Kinderbesteck Bino von Zwilling Kinderbesteck mit Tiermotiven von WMF Kinderbesteck Janosch von WMF Kinderbesteck im Safari-Stil von WMF
Farbe
silber silber silber, farbliche Motive silber
Extras
Stumpfes Messer ohne Wellenschliff, poliert Kindermesser ist stumpf und hat keinen Wellenschliff Kindermesser hat einen leichten Wellenschliff Kindermesser hat einen leichten Wellenschliff
Gewicht
259 g 272 g 118 g 259 g
Material
Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl
Altersempfehlung
ab 3 Jahre ab 3 Jahren ab 3 Jahren ab 3 Jahren
Spülmaschinengeeignet
Gravur möglich
Lieferumfang
4 tlg. 4 tlg. 4 tlg. 4 tlg.
Preis

Kinderbesteck Topseller

Kinderbesteck Bino von Zwilling

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Kinderbesteck Bino von der Marke Zwilling besteht aus Edelstahl und ist vierteilig. Im Set stecken ein Messer, eine Gabel, ein großer und ein kleiner Löffel. Am Ende aller vier Griffe verziert jeweils ein kleines Tiermotiv das Besteck, wodurch dieses für Kinder meist interessanter wirkt. Da die Motive geprägt wurden, stechen sie leicht aus dem Besteck heraus und erscheinen dadurch realistischer. Wem diese Verzierung nicht ausreicht, kann das Kinderbesteck mit Namensgravur bestellen. Neben einem schönen Design erweist sich das Besteck für Kinder außerdem als äußerst praktisch. Mit seinen 259 Gramm hat es ein angenehmes Gewicht und liegt gut in der Hand.

  • Für Kinder ab drei Jahren
  • Hochwertiges Kinderbesteck aus Edelstahl
  • Tiermotive für mehr Spaß beim Essen
  • Gravur möglich

Kinderbesteck mit Tiermotiven von WMF

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

WMF gilt als hochwertige Marke. Das wird auch bei dem Besteck für Kinder deutlich. Denn das stabile Kinderbesteck von WMF, passt perfekt in die Hände eines dreijährigen Kindes. Es besteht aus Cromargan Edelstahl, einem langlebigen und robusten Material. Die Spülmaschine stellt für das WMF Kinderbesteck kein Problem dar. Außerdem ist es säurefest und schwer zu verbiegen, sodass es in den Händen eines Kindes nicht so schnell kaputt geht. Für ausreichende Sicherheit wurde ebenfalls gesorgt. Das Kindermesser, beide Kinderlöffel und die Zinken der Gabel sind stumpf, sodass eine Verletzungsgefahr ausgeschlossen wird. Somit können die Kleinen auch kurzerhand alleine einen Löffel nutzen.

  • Vierteiliges WMF Kinderset
  • Polierter und rostfreier Edelstahl
  • Auf jedem Teil ist ein bestimmtes Tier abgebildet
  • Esslernbesteck mit Gravur möglich, ideal als Geschenk (z. B. zur Taufe)

Kinderbesteck Janosch von WMF

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Etwa 100 positive Rezensionen sind auf Amazon zu dem Kinderbesteck-Set im „Janosch-Stil“ von WMF zu finden. Und das aus gutem Grund. Denn beim Anblick dieses Bestecks geht das Herz eines jeden Kindes auf und das Essen macht gleich viel mehr Spaß. Das süße, bunte Design wurde mit lebensmittelechter Farbe auf das Babybesteck gedruckt und bleibt selbst nach vielen Spülmaschinenwäschen bestehen. Darüber hinaus sind Kratzer kein Problem. Neben dem Aussehen gibt es ein weiteres Argument, sich für das Janosch-Besteck zu entscheiden. Dank der Tatsache, dass Janoschs Essbesteck rostfrei und formstabil ist, kann es mehrere Jahre erhalten bleiben.

  • Robust und widerstandsfähig
  • Poliert, rostfrei und langlebig
  • Stumpfe Zinken und Kanten
  • Größe und Form sind an Kinderhände (ab drei Jahren) angepasst

Kinderbesteck im Safari-Stil von WMF

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Kinder legen im Normalfall viel Wert auf das Aussehen eines Gegenstands. Das gilt genauso für Besteck. Damit der Nachwuchs Spaß am Essen hat, ist das Design wichtig. Beim "Ess-Lernset" im Safari-Stil von WMF kommt dem optisch ansprechenden Faktor auf jeden Fall eine große Bedeutung zu. Neben den Tiermotiven auf Messer, Gabel und den beiden Löffeln besteht darüber hinaus die Möglichkeit auf hochwertiges Kinderbesteck mit Gravur. Sogar die Stelle und die Schriftart darf frei gewählt werden (Vorder- oder Rückseite). Das Safari-Besteck gilt als schön, aber auch praktisch. Es ist stabil, hygienisch, sicher, rostfrei und für Kinder ab drei Jahren geeignet.

  • Personalisiertes Kinderbesteck mit Namen
  • Hochwertig verarbeitet
  • In der Regel schnelle Lieferung
  • Schlichtes und doch ansehnliches Kinderbesteck in Silber und aus Edelstahl

Kinderbesteck und Geschirr Janosch von WMF

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dieses Set besteht aus sechs Teilen statt wie viele andere aus vier. Neben den zwei Löffeln, dem Messer und der Gabel sind hier außerdem ein Kinderteller und eine Schüssel aus Porzellan enthalten. Somit ist das Kinder/Babygeschirr-Set in jedem Haushalt komplett. Der Teller und die Schüssel wurden ebenfalls mit verschiedenen Janosch-Motiven bedruckt, sodass dem Kind mehr Freude am Essen bleibt.
Wer sich für graviertes Kinderbesteck entscheidet, bekommt sogar eine gratis Janosch-Fahrradklingel mit dazu. Optisch begeistert das Janosch-Besteck jedes Kleinkind. Außerdem wurde es mit lebensmittelechter Farbe bedruckt und kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Dasselbe gilt für das Geschirr, das noch dazu stabil ist und bei gutem Umgang viele Jahre erhalten bleiben kann.

  • Sechsteiliges Set aus Geschirr für das Baby/Kind und Besteck
  • Kinderbesteck graviert mit kostenloser Fahrradklingel möglich
  • Geschirr aus Porzellan, Besteck aus Edelstahl
  • Sauber und robust verarbeitet

Kinderbesteck Test und weiterführende Informationen

Besteckset TestEltern wollten immer nur das Beste für Ihre Jüngsten und orientieren sich dabei an seriösen Kinderbesteck Tests. Dabei geht es darum, durch eine sachkundige, neutrale und objektive Untersuchung verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen. Für Kunden bieten solche Tests den Vorteil, mehr über das Thema zu erfahren und leichter das beste Produkt zu finden. Renommierte Institute prüfen ausgewählte Artikel sehr gründlich und nach objektiven, gleichbleibenden Kriterien. So erhalten Interessenten nachvollziehbare und hilfreiche Ergebnisse.

Als weniger unterstützend gelten hingegen Test-Webseiten, die intransparente Rankings ohne vorherige neutrale Prüfung veröffentlichen. Verständlicherweise fällt es Verbrauchern schwer, die Urteile auf diesen Seiten richtig einzuordnen. Webseiten mit subjektiven Einschätzungen sollten deshalb Vermeidung erfahren. Rankings ohne Grundlage liefern keinerlei Mehrwert und verwirren zunehmend, als eine echte Förderung der Kaufentscheidung zu ermöglichen.

Vorliegende Seite zeigt nicht die Ergebnisse eines Kinderbesteck Tests, sondern vergleicht verschiedene Varianten und hebt deren besondere Vorteile hervor. Ein Ratgeberteil bietet interessierten Eltern zudem hilfreiche und weiterführende Informationen rund um das passende Besteck für kleine Kinderhände.


Die Vorteile von Kinderbesteck

Wer mit dem Gedanken spielt, Kinderbesteck zu kaufen, egal ob für das eigene Kind oder als Geschenk, der sollte im Voraus gut überlegen, welches Besteck dafür am besten geeignet ist. Kein Besteckset gleicht einem anderen. Auf diesem Gebiet gibt es Unterschiede, die dafür sorgen, dass ein bestimmtes Kinderbesteck besser und anderes schlechter zu dem jeweiligen Kind passt. Aber wozu überhaupt der Kauf von Kinderbesteck? Schließlich besitzt jeder sowieso schon mehr als genug Besteck.

Einer der Vorteile von Kinderbesteck bestehen darin, dass dieses um einiges kleiner ist als das Besteck für Erwachsene. Das macht den Kindern den Umgang damit viel einfacher. Gerade wenn das Kind erst damit anfängt, Messer, Gabel und Löffel zu benutzen, sollte ihm das Üben, mit Besteck zu essen, so leicht wie möglich fallen. Die Utensilien sind so angefertigt, dass die einzelnen Teile perfekt in einer kleinen Hand liegen. Bei der Größe des Löffels wird darauf geachtet, dass er in den Mund des Nachwuchses hineinpasst.

Dank der kleinen Größe des Bestecks für Kinder passt es in jede Handtasche und lässt sich somit einfach überall mitnehmen. Das ist deswegen so praktisch, weil es einem Kleinkind schwerfällt, seinen Hunger zu ertragen, bis es wieder nach Hause kommt. Da Kinderbesteck jedoch leicht transportiert werden kann, genießt der Nachwuchs unterwegs seine warme Mahlzeit und greift im Restaurant auf das kleine Besteck zurück statt auf das große.

Der zweite und viel wichtigere Vorteil besteht darin, dass Kinderbesteck Sicherheit bietet. Die Messer sind immer stumpf, genauso wie der Löffelrand und die sonst spitzen Gabelzinken. Daher bleibt die Verletzungsgefahr im Gegensatz zu dem Besteck für Erwachsene gering und die Angst, sein Kind beim Essen kurz aus den Augen zu lassen, ist unberechtigt.

Vorteile von Kinderbesteck:

  • Klein und handlich
  • Ungefährlich
  • Leicht transportierbar

Was ist beim Kauf von Kinderbesteck wichtig?

Niemand sollte das erstbeste Produkt kaufen, ohne zu wissen, ob es zu einem selbst beziehungsweise zum Endverbraucher passt. Bei Kinderbesteck ist das nicht anders. Vor dem Kauf gilt es deswegen, einige Dinge zu beachten, um mögliche Enttäuschungen zu vermeiden.


Ab welchem Alter benötigt ein Kind Besteck??

Bevor eine Entscheidung getroffen wird, lautet die erste Frage, ob das jeweilige Kind in nächster Zeit überhaupt Besteck benötigt. Die Kleinen können ab etwa einem Jahr langsam, aber sicher mit Besteck essen. Zwar nehmen sie ein paar Monate davor bereits feste Nahrung auf, jedoch nur durch Fütterung. Selbstständiges Essen fängt erst etwas später an.
Kinderbesteck bleibt also irrelevant, solange das Kind noch unter einem Jahr alt ist. Das beantwortet gleichzeitig die Frage, ab wann es Sinn macht, Kinderbesteck zu verschenken. Es gilt beispielsweise perfekt als Geschenk zum einjährigen Geburtstag.

Anderes Alter – anderes Besteck

Das Kinderbesteck, welches sich für ein einjähriges Kind super eignet, ist für ein sechsjähriges Kind unpassend. Was unterscheidet Kinderbesteck ab einem Jahr von Kinderbesteck ab sechs Jahren? Der Unterschied liegt vor allem in der Größe und dem Material, aus dem das Besteck besteht.
Besteck für Kinder ab einem Jahr hat eine kleinere Größe als das für Sechsjährige. Es besteht meist aus Plastik, weil bei Kleinkindern die Verletzungsgefahr hoch liegt. Durch das Plastikbesteck bleibt diese Gefahr aufs Kleinste reduziert. Da bei einem sechsjährigen Kind diese Gefahr immer kleiner wird, besteht das Kinderbesteck in der Regel aus Metall. Trotzdem gilt es als kinderfreundlich, da keine scharfen Kanten vorhanden sind, die zu einer Verletzung führen könnten. Auf diese Weise erfährt das Kind langsam eine Gewöhnung an das ähnliche Erwachsenenbesteck und kann trotzdem unvorsichtig sein.


Welches Kinderbesteck ist das beste?

Kinderbesteck aus Plastik: Plastikbesteck passt, wie bereits erwähnt, besonders gut zu Kleinkindern. Es hat wenig Gewicht und kann gut transportiert werden. Die ersten Versuche, mit Besteck zu essen, laufen außerdem verletzungsfrei ab. Der Nachteil von Plastikbesteck besteht jedoch darin, dass Plastik als ungesund gilt. Vor allem beim Erhitzen von Plastik gelangen losgelöste Teile davon ins Essen. Weil die meisten Gerichte warm sind, stellt das ein Problem dar. Außerdem besitzt Plastik schneller Verschleiß als andere Materialien und wird daher schneller weggeworfen und ersetzt. Da das Abbauen von Plastik viel Zeit in Anspruch nimmt, bedeutet das für die Umwelt eine Belastung.

Das ist jedoch kein Grund, einjährigen Kindern Metalllöffel in die Hand zu drücken. Es gibt eine bessere, kleinkindfreundlichere Alternative zu Plastikbesteck.

Kinderbesteck aus Holz oder Bambus: Holz und Bambus sind die nachhaltigere und gesündere Alternative zu Plastik. Wer auf Plastikbesteck verzichten möchte, kann je nach Wunsch entweder auf Holz- oder auf Bambusbesteck zurückgreifen.
Bei Besteck aus Holz ist es harmlos, wenn das Kind damit warme Gerichte isst oder das Besteck in den Mund nimmt, um darauf herumzukauen. Da ein Kind etwa die ersten zwei Jahre seines Lebens die orale Phase durchlebt, wird das oft passieren. Deshalb ist es beruhigend zu wissen, dass es ungefährlich für seine Gesundheit bleibt, wenn der Nachwuchs auf dem Besteck herumkaut.

Kinderbesteck aus Edelstahl: Je nachdem, wie schnell oder langsam sich ein Kind entwickelt, ist ein Umstieg auf Kinderbestecke aus Edelstahl etwa ab dem dritten Lebensjahr empfehlenswert. Doch das kann warten. Wenn dem Kind das Plastik- oder Holzbesteck in diesem Alter gefällt, darf das gerne weiterhin der Fall sein.
Kinderbesteck aus Edelstahl gilt als stabiler, robuster und langlebiger als Plastik- oder Holzbesteck. Dementsprechend kann es dem Kind für mehrere Jahre erhalten bleiben. Da ein Kind oft seine Vorlieben und Geschmäcker wechselt, bleibt es schwer, Bestecke zu finden, die ihm in zwei oder drei Jahren immer noch gefallen und größentechnisch passen.
Zu bedenken ist die richtige Größe und Sicherheit des Bestecks. Alle gefährlichen Stellen sollten abgestumpft und das Besteck auf jeden Fall etwas größer sein als das bisherige. Ansonsten erscheint es dem Kind schon bald zu klein. Es ist besser, wenn es anfangs ein bisschen zu groß wirkt und das Kind damit vertraut werden muss, als wenn das Besteck zwar am Anfang gut passt, nach einigen Monaten jedoch schon zu klein wird.

Die drei Materialien zusammengefasst
  • Plastik: leicht und praktisch, jedoch ungesund
  • Holz/Bambus: gesunde Alternative zu Plastikbesteck
  • Edelstahl: für ältere Kinder, stabil und langlebig

Wer graviert das Kinderbesteck und was kostet die Gravur?

Kinderbesteck mit Gravur TestWenn etwas optisch anspricht, ist es spaßiger, es zu benutzen. Das trifft auf Kinder noch mehr zu als auf Erwachsene. Egal ob beim günstigen Kinderbesteck von IKEA oder beim hochwertigen Markenkinderbesteck von Auerhahn: Der Optik der Bestecke kommt immer eine große Bedeutung zu. Neben einer schönen Disney-Prinzessin oder einem tollen Baggermotiv auf dem Besteck jubeln Kinder ebenfalls, wenn das Kinderbesteck als Gravur ihren Namen und vielleicht sogar ihr Sternzeichen enthält.

Das Gravieren von Kinderbesteck wird den Kunden inzwischen einfach gemacht. Selbst wer das Besteck im Onlineshop bestellt, kann mit wenigen Klicks eine individuelle Gravur zur Bestellung hinzufügen, da das viele Hersteller bereits anbieten.
Obwohl das individuelle Gravieren nach viel Aufwand klingt, kostet es erstaunlich wenig und kann schon ab fünf bis zehn Euro erworben werden.


Fazit zum Kinderbesteck

Die Wahl des richtigen Kinderbestecks ist eine Herausforderung. Es gibt Unterschiede in Größe, Material und Design. Je nach Alter und Entwicklungsstand des Kindes gilt es, eine Entscheidung zwischen Plastik-, Holz- und Edelstahlbesteck zu treffen. Dabei muss beachtet werden, dass die Bestecke kinderfreundlich sind, gut in der Hand liegen und alle scharfen Spitzen und Kanten abgestumpft wurden. Danach kommt das Design. Ein hochwertiger Löffel erweist sich nur halb so gut, wenn das Kind ihn kaum benutzt.

Ab wie vielen Monaten Kinder Besteck verwenden können, wie lange sie es benötigen und welches Kinderbesteck gut ist, bleibt leider weiterhin schwierig zu bestimmen. Es kommt immer auf das Kind an. Wer beim Kauf an die wichtigsten Eigenschaften denkt, die Kinderbesteck haben sollte, und dabei die Wünsche und Bedürfnisse des jeweiligen Kindes berücksichtigt, wird mit Sicherheit das richtige Kinderbesteck finden.

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...