{{SZ::HEADHTML::}}
« Zurück zur Startseite

Kreditkarten Vergleich auf Saechsische.de


kreditkarte testKreditkarten zählen längst zu einem beliebten Mittel, um kurzfristig finanzielle Engpässe zu überbrücken. Ob beim Einkauf am Monatsende oder im Urlaub, die Plastikkarten überzeugen durch ihre einfache Anwendung. Via Near Field Communication, können Nutzer auch kontaktlos zahlen und so ihre Einkäufe ohne Eingabe einer entsprechenden Pin am Lesegerät abwickeln. Dabei punkten Kreditkarten-Angebote durch Vergünstigungen oder wegfallende Gebühren, wie vorliegender Kreditkarten Vergleich deutlich aufzeigt. Diverse Anbieter erlauben so die Wahl einer Karte für die eigenen Ansprüche, die nach bequemer Online-Auswahl binnen kürzester Zeit mit der Post nach Hause geschickt wird. Was gilt es außerdem noch bei der Bestellung und Nutzung des Zahlungsmittels zu beachten?

Vorteile von Kreditkarten

kreditkarte kostenlosWo früher Bündel an Geldscheinen oder Münzen das Portemonnaie fluteten, sitzen heute lediglich eine überschaubare Anzahl von Plastikkarten, fein säuberlich aufgereiht zum schnellen Bezahlen bereit. Neben der EC-Karte darf eine Kreditkarte nicht fehlen, denn sie bietet genügend Zahlungslösungen, auch wenn auf dem eigentlichen Girokonto aktuell kein Geld vorhanden ist. Bezahlt wird mit ihr im Geschäft, wie mit einer klassischen EC-Karte. Sogenannte "Ritsch-Ratsch"-Geräte gehören der Vergangenheit an. Sie dienten dazu, lediglich eine Kopie der hervor gestanzten Nummer auf der Vorderseite der Karte zu machen. Dies diente aus, um eine Rechnung zu begleichen, doch öffnete auch dem Missbrauch Tor und Angeln. Heutzutage setzen die Hersteller hingegen verstärkt auf Sicherheit und fördern damit den Wunsch vieler Verbraucher, denn der finanzielle Spielraum kann durchaus mehrere Tausend Euro pro Monat betragen.
Beglichen werden die geleisteten Zahlungen meist am Ende eines Monats über den Lastschrifteinzug des Girokontos, als Alternative kann auch eine Ratenzahlung Anwendung finden. Früher standen hohe Gebühren bei der Nutzung im Raum, sie wurden inzwischen abgeschafft oder reduziert. Fast alle Karten erlauben außerdem den Bezug von Bargeld am Automaten. Dort sollten Anwender genau auf die Konditionen der jeweiligen Aufsteller achten, denn sie können durchaus noch hohe Prozente für das Abheben verlangen. Empfehlenswert sind Kreditkartenunternehmen, die mit Kooperationsbanken arbeiten und so eine Bargeldabhebung günstiger oder sogar kostenlos für Endkunden anbieten. Durchsetzung fanden zwei wesentliche Arten im Reiseverkehr.
Die Vorteile von Kreditkarten im Überblick:
  • Flexibel im In- und Ausland bezahlen
  • Kein lästiges Umtauschen von Währungen
  • Kein Bargeld im Geldbeutel = mehr Sicherheit
  • Moderne Karten weisen keine zusätzlichen Gebühren auf
  • Ideal für Mietwagen und Hotelbuchungen
  • Bargeldabhebung am Automaten möglich

Kreditkarten im Urlaub

Andere Länder, andere Währungen: Wer außerhalb der EU den Aufenthalt am Strand erlebt kennt das teure Wechselspiel von Bargeld in die landestypische Währung, doch viele Geschäfte und Restaurants müssen nicht zwingend auf diese Weise Bezahlung erhalten. Eine Kreditkarte setzt an solch einer Stelle als vermittelndes Bindeglied an, reduziert Kosten und macht das Bezahlen einfacher.
Reduzierte Gebühren

Einige Unternehmen haben ihre Gebühren hierfür entweder reduziert oder sogar ganz wegfallen lassen. Die DKB erhebt zudem keinerlei Gebühren bei einer direkten Abhebung von Bargeld am Automaten im Ausland. N26 setzt mit der Mastercard auf ähnliche Eigenschaften und erlaubt Anwendern die Kartennutzung ohne zusätzliche Kosten. Mit der Kreditkarte behalten Verbraucher auf Reisen den Überblick über ihre Ausgaben. Sie passt auch ideal für Grenzpendler in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Dänemark, Luxemburg, Österreich, Polen, Tschechien oder sogar der Schweiz.


Wie hoch fällt die Jahresgebühr von Kreditkarten aus?

kreditkarte jahresgebührMeist griffen Kunden tief in die Tasche, wenn es um die Jahresgebühren von Kreditkarten ging, doch inzwischen können sie über die Angebote der Unternehmen jubeln. Advanzia, Consors oder etwa die Hanseatic Bank überzeugen mit ihren Produkten ohne eine jährlich zusätzlich zu bezahlende Gebühr. Dadurch fällt die Verwendung der Karten preiswert aus und manch einer denkt sogar über den Abschluss einer Partnerkarte nach. Vielerorts haben die Lösungen einen Haken und spätestens im zweiten Jahr startet der Gebührenzähler. Leser erkennen im vorliegenden Kreditkarten Vergleich allerdings, dass sämtliche vorgestellten Kartenprodukte frei von Jahresgebühren sind und zudem mit Boni und weiteren Prämien überzeugen.

Fazit zu Kreditkarten

Längst zählen Kreditkarten weniger zum Luxusprodukt, als viel mehr zum wichtigen Bestandteil von Zahlungen im Alltag oder zur Überbrückung von Engpässen. Reduzierte Gebühren und komplett kostenlose Angebote der einzelnen Banken erlauben eine flexible Nutzung für Verbraucher. Die Plastikkarten sind binnen weniger Sekunden online bestellt. Danach profitieren Kunden von diversen Prämien oder anderen Vorteilen. Satander überzeugt mit seiner 1plus Visa Card etwa mit einem weltweiten Tankrabatt. Bis zu 2.500 € Limit sind bei der Hanseatic Bank bei Bestellung der Kreditkarte sofort verfügbar. Im Vergleich punkten diverse Lösungen für den individuellen Einsatz. Wer wenig Geld ausgibt aber öfters reist, achtet auf die Gebühr bei Auslandszahlungen, Vielflieger freuen sich hingegen über eine Reisegutschrift und ähnliche Vorzüge.