{{SZ::HEADHTML::}}
« Zurück zur Startseite

Kreditkarten Vergleich auf Saechsische.de

kreditkarte testKreditkarten zählen längst zu einem beliebten Mittel, um kurzfristig finanzielle Engpässe zu überbrücken. Ob beim Einkauf am Monatsende oder im Urlaub, die Plastikkarten überzeugen durch ihre einfache Anwendung. Via Near Field Communication, können Nutzer auch kontaktlos zahlen und so ihre Einkäufe ohne Eingabe einer entsprechenden Pin am Lesegerät abwickeln. Dabei punkten Kreditkarten-Angebote durch Vergünstigungen oder wegfallende Gebühren, wie vorliegender Kreditkarten Vergleich deutlich aufzeigt. Diverse Anbieter erlauben so die Wahl einer Karte für die eigenen Ansprüche, die nach bequemer Online-Auswahl binnen kürzester Zeit mit der Post nach Hause geschickt wird. Was gilt es außerdem noch bei der Bestellung und Nutzung des Zahlungsmittels zu beachten?


Was sind Kreditkarten?

kreditkarte kontaktlos bezahlenIm englischen Sprachgebrauch wird sie auch als “credit card” bezeichnet, ein Begriff den hierzulande Nutzer aus dem Internet oder ihrem Urlaub kennen. Das rechteckige Plastikkärtchen hatte seine Geburtsstunde im letzten Jahrhundert. Vor allem mitte der 90er Jahre nutzten es viele Amerikaner, um bequem über ihren Verhältnissen leben zu können, denn die Karte verschaffte ihnen einen großen, finanziellen Spielraum. Reichte das Gehalt für Anschaffungen nicht aus, zückten die US-Bürger das Plastikgeld. Manche besaßen weit mehr als lediglich eine einzige Karte und verfielen schnell ihren Schulden, die sie kaum noch begleichen konnten. In Europa hatte es das Produkt zunächst etwas schwerer. Deutsche Kreditinstitute verteilten Creditcards nicht ohne Bonität und meist funktionierte sie nur in ausgewählten Shops, was sie für den Privatverbraucher uninteresant machte. Erst im Laufe der 2010er Jahre nutzten immer mehr Menschen ihre Fähigkeiten, was auch an der Verbreitung Mastercard oder Visa-fähiger Lesegeräte lag, die inzwischen sogar in herkömmlichen Supermärkten zu finden sind. Auch die Alternative der Geldaufladung wird gerne verwendet, denn so kann die Kreditkarte in Gebrauch sein, ohne dass Kunden Schulden machen.

Zu den bekanntesten Kreditkarten zählen Master Card, Visa oder die American Express Card. Bestehend aus PVC sitzen auf ihrer Vorderseite das Firmenlogo des Kreditkartenunternehmens sowie die Bezahlart des Dienstleisters (etwa Mastercard oder Visa). Der Funktionsumfang kann sich beispielsweise in der Bezeichnung Debit oder Gold definieren. Ebenfalls vorderseitig aufgedruckt ist der Name des Inhabers sowie eine Kreditkartennummer, die individuell ausfällt und bei Zahlungen im Internet angegeben wird. Sie kann aus entweder 16 oder 12 Ziffern bestehen. Früher besaßen solche Karten eine Hochprägung, sodass Dienstleistungsbringer die Kartennummer über ein spezielles Gerät auf Papier durchdrucken konnten. Im Zuge elektronischer Lesegeräte geht der Trend deutlich zurück und ist lediglich noch aus Gewohnheitsgründen auf der Karte angebracht.

Kreditkartennummern werden stets dem Besitzer der Karte zugeordnet. Damit eine Zahlung jedoch authorisiert werden kann, benötigen viele Geräte, wie etwa Bankautomaten, eine Pin-Nummer, die Nutzer keinesfalsl leichtfertig aus der Hand geben sollten. Sie erlaubt auch den Bezug von bargeld am Automaten. Das einfache Hindurchziehen der Karte in Lesegeräten finden Anwender nur noch selten, denn das Sicherheitsrisko der ungewollten Auslesung ist den Kreditkarten-Unternehmen bekannt. Dennoch erfolgt mit der neuen Technologie V-Pay das kontaktlose Zahlen via Funkwellen, auch als NFC bekannt. Auch hier sollten Kunden auf Nummer Sicher gehen und zumindest den Verfügungsrahmen beim kontaktlosen Zahlen begrenzen, um nicht Opfer von Abbuchungen krimineller Banden zu werden. Weiterhin finden Kunden auf der Vorderseite einen Chip. Auch er enthält die Informationen zur Kreditkartennummer und die korrekte Zuordnung zur Pin. Auf der Rückseite hingegen entdecken User eine Prüfziffer, auch als CVC oder CVV bezeichnet. Sie sichert beim Bezahlen im Online-Bereich einen Kaufvorgang ab. Weiterhin ist auf der Rückseite ein Magnetstreifen platziert, der ebenfalls zum Auslesen der Karte in speziellen Geräten, wie Automaten oder Kassensystemen dient. Darunter steht ein leeres Feld, in welches der Name des Inhabers passt.


Prepaid und Geschenkkarten

kreditkarten kostenlos beantragenAnders als bei herkömmlichen Kreditkarten verwenden Kunden Prepaidkarten aufgeladen zur Zahlung von Dienstleistungen. Dies bedeutet, sie zahlen einen freiwählbaren Betrag auf ihr Kreditkartenkonto, welcher gleichzeitig den Verfügungsrahmen bildet. Weitere Zahlungen tätigen Nutzer nach Verbrauch des Guthabens erst nachdem erneut ein Guthaben eingezahlt wurde. So fällt der Umstand weg, Schulden zu machen. Weiterhin haben Inhaber den Bonus präzise ihre Ausgaben im Blick halten zu können. Insbesondere im Urlaub, wo der Umtausch von Währungen oftmals problematisch ist, findet die Prepaid Kreditkarte Pluspunkte. Geschenkkarten hingegen sind ähnlich wie Prepaid Kreditkarten, doch sie sind weniger individualisiert.

Wo die Kreditkarte noch mit personalisiertem Namen und sogar Hintergrundbild der Karte zu bestellen ist, verfügt die Geschenkkarte lediglich über eine allgemeingültige Nummer, die keinerlei Aussagen über den Anwender zuälsst. Sie passt für Menschen, die anonym Geld spenden wollen oder nur für einen kurzfristigen Einsatz die Verwendung einer Kreditkarte benötige, wie etwa bei der Zahlung von Produkten oder Abos im Internet. Häufig dient sie Minderjährigen für die Teilnahme an Online-Spielen, wie zum Beispiel Fortnite oder zum Einkauf im Playstation- oder Google-Store. Deshalb finden Interessenten sie auch an fast allen gängigen Supermarktkassen oder an Kiosken und Tankstellen.


Wer braucht Kreditkarten?

Längst nutzen Kreditkarten nich nur Personen die kurzfristig liquide sein wollen und denen Schulden egal sind. Stattdessen gilt sie an vielen Orten als alternatives Zahlungsmittel oder sichert sogar auf Seiten des Dienstleisters sein Angebot an. So benötigen Reisende bei Hotelbuchungen oft eine Karte, die hinterlegt als Kopie die Anreise reserviert und nach 18 Uhr absichert. Zwar liefern Hotelketten auch Lösungen ohne Kreditkarte, doch wer mehr Bequemlichkeit wünscht wird aufgefordert eine Sicherheit, wie eben jene Kreditkarte zu hinterlegen. Ähnlich verfahren manche Autovermietungen, die gerne wissen möchten, ob der  Termin der Buchung stattfindet, denn nichts ist ärgerlicher als ein potenziell vermietetes Auto was keine Abholung erfährt und auf dem Parkplatz herumsteht. Dadurch geht dem Autovermieter Geld verloren, welches er anderweitig absichern muss. Eine hinterlegte Kreditkarte sichert den Termin ab und erlaubt dem Anbieter im Falle der Nichteinhaltung eine angegebene Gebühr einzubeziehen.

Kinder und Jugendliche, die noch keine EC-Karte besitzen und dennoch bargeldlos zahlen wollen nutzen eine Prepaid Kreditkarte. Sie ermöglicht den einfachen Einsatz, ohne das Herumtragen von Münzen oder Scheinen. Außerdem können Eltern im Bedarfsfall das Guthaben aufstocken und so dafür sorgen, ihr Kind auf Reisen finanziell zu unterstützen.

Wer trotz sämtlicher Alternativen eine Kreditkarte nutzen will, um wichtige Anschaffung trotz finanziellen Engpassen umzusetzen, verwendet das Plastikgeld ähnlich wie einen Kaufvertrag samt Ratenzahlung. Denn ob die kommenden Raten des geliebten 4K-Fernsehers vom Elektronikriesen oder direkt von der Kreditkarte abgezogen werden spielt lediglich eine logistische Rolle, macht den Kauf für den Endklunden jedoch wesentlich komfortabler. Wo der Fernseher schon eingepackt wurde wird auch schnell noch zu Kleidern und Möbeln gegriffen. Dennoch sollten Nutzer ihren eigenen Spielraum im Auge behalten, denn auch wenn die Vorzüge der Karte verlockend Klingen, steht eine Rückzahlung des Betrags am Ende des Monats an. Hier haben Kunden die Chance auf eine Ratenzahlung, sollten aber keinesfalls den Fehler begehen noch mehr Schulden aufzutürmen, sondern den ausstehenden Betrag schnellstmöglich zu begleichen. Eine gut geführte Kreditkarte sorgt dafrü, dass Unternehmen mit Prämien winken oder das Angebot der Karte aufstocken.


Vorteile von Kreditkarten

kreditkarte kostenlosWo früher Bündel an Geldscheinen oder Münzen das Portemonnaie fluteten, sitzen heute lediglich eine überschaubare Anzahl von Plastikkarten, fein säuberlich aufgereiht zum schnellen Bezahlen bereit. Neben der EC-Karte darf eine Kreditkarte nicht fehlen, denn sie bietet genügend Zahlungslösungen, auch wenn auf dem eigentlichen Girokonto aktuell kein Geld vorhanden ist. Bezahlt wird mit ihr im Geschäft, wie mit einer klassischen EC-Karte. Sogenannte “Ritsch-Ratsch”-Geräte gehören der Vergangenheit an. Sie dienten dazu, lediglich eine Kopie der hervor gestanzten Nummer auf der Vorderseite der Karte zu machen. Dies diente aus, um eine Rechnung zu begleichen, doch öffnete auch dem Missbrauch Tor und Angeln. Heutzutage setzen die Hersteller hingegen verstärkt auf Sicherheit und fördern damit den Wunsch vieler Verbraucher, denn der finanzielle Spielraum kann durchaus mehrere Tausend Euro pro Monat betragen.

Beglichen werden die geleisteten Zahlungen meist am Ende eines Monats über den Lastschrifteinzug des Girokontos, als Alternative kann auch eine Ratenzahlung Anwendung finden. Früher standen hohe Gebühren bei der Nutzung im Raum, sie wurden inzwischen abgeschafft oder reduziert. Fast alle Karten erlauben außerdem den Bezug von Bargeld am Automaten. Dort sollten Anwender genau auf die Konditionen der jeweiligen Aufsteller achten, denn sie können durchaus noch hohe Prozente für das Abheben verlangen. Empfehlenswert sind Kreditkartenunternehmen, die mit Kooperationsbanken arbeiten und so eine Bargeldabhebung günstiger oder sogar kostenlos für Endkunden anbieten. Durchsetzung fanden zwei wesentliche Arten im Reiseverkehr.

Die Vorteile von Kreditkarten im Überblick:

  • Flexibel im In- und Ausland bezahlen
  • Kein lästiges Umtauschen von Währungen
  • Kein Bargeld im Geldbeutel = mehr Sicherheit
  • Moderne Karten weisen keine zusätzlichen Gebühren auf
  • Ideal für Mietwagen und Hotelbuchungen
  • Bargeldabhebung am Automaten möglich

Kreditkarten im Urlaub

Andere Länder, andere Währungen: Wer außerhalb der EU den Aufenthalt am Strand erlebt kennt das teure Wechselspiel von Bargeld in die landestypische Währung, doch viele Geschäfte und Restaurants müssen nicht zwingend auf diese Weise Bezahlung erhalten. Eine Kreditkarte setzt an solch einer Stelle als vermittelndes Bindeglied an, reduziert Kosten und macht das Bezahlen einfacher.
Reduzierte Gebühren

Einige Unternehmen haben ihre Gebühren hierfür entweder reduziert oder sogar ganz wegfallen lassen. Die DKB erhebt zudem keinerlei Gebühren bei einer direkten Abhebung von Bargeld am Automaten im Ausland. N26 setzt mit der Mastercard auf ähnliche Eigenschaften und erlaubt Anwendern die Kartennutzung ohne zusätzliche Kosten. Mit der Kreditkarte behalten Verbraucher auf Reisen den Überblick über ihre Ausgaben. Sie passt auch ideal für Grenzpendler in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Dänemark, Luxemburg, Österreich, Polen, Tschechien oder sogar der Schweiz.


Wie hoch fällt die Jahresgebühr von Kreditkarten aus?

kreditkarte jahresgebührMeist griffen Kunden tief in die Tasche, wenn es um die Jahresgebühren von Kreditkarten ging, doch inzwischen können sie über die Angebote der Unternehmen jubeln. Advanzia, Consors oder etwa die Hanseatic Bank überzeugen mit ihren Produkten ohne eine jährlich zusätzlich zu bezahlende Gebühr. Dadurch fällt die Verwendung der Karten preiswert aus und manch einer denkt sogar über den Abschluss einer Partnerkarte nach. Vielerorts haben die Lösungen einen Haken und spätestens im zweiten Jahr startet der Gebührenzähler. Leser erkennen im vorliegenden Kreditkarten Vergleich allerdings, dass sämtliche vorgestellten Kartenprodukte frei von Jahresgebühren sind und zudem mit Boni und weiteren Prämien überzeugen.

 

Fazit zu Kreditkarten

Längst zählen Kreditkarten weniger zum Luxusprodukt, als viel mehr zum wichtigen Bestandteil von Zahlungen im Alltag oder zur Überbrückung von Engpässen. Reduzierte Gebühren und komplett kostenlose Angebote der einzelnen Banken erlauben eine flexible Nutzung für Verbraucher. Die Plastikkarten sind binnen weniger Sekunden online bestellt. Danach profitieren Kunden von diversen Prämien oder anderen Vorteilen. Satander überzeugt mit seiner 1plus Visa Card etwa mit einem weltweiten Tankrabatt. Bis zu 2.500 € Limit sind bei der Hanseatic Bank bei Bestellung der Kreditkarte sofort verfügbar. Im Vergleich punkten diverse Lösungen für den individuellen Einsatz. Wer wenig Geld ausgibt aber öfters reist, achtet auf die Gebühr bei Auslandszahlungen, Vielflieger freuen sich hingegen über eine Reisegutschrift und ähnliche Vorzüge.

Weitere interessante Vergleiche

Kreditkarte Vergleich 2020 - Jetzt auch inkl. kostenlose Kreditkarten!