{{SZ::HEADHTML::}}
« Zurück zur Startseite

Mietwagen Vergleich: Mit wenigen Klicks zum gewünschten Auto!


Mobilität im Urlaub ist wichtig. Viele Reisende möchten auch auf Mallorca oder auf der USA-Reise nicht auf einen Mietwagen verzichten. Dabei sind die Strecken meist überschaubar. Zum Erkunden der Umgebung, der Fahrt vom Flughafen zum Hotel oder für mehr Flexibilität im Allgemeinen. Der Autoverleih an den Urlaubsorten boomt und hat nicht nur für Urlauber einen Vorteil.

Wo finden sich die besten Mietwagen?

mietwagen testMietwagen sind in allen Ländern bei den bekannten Verleihanbietern, wie Europcar, Hertz, Avis und Co. zu finden. Darüber hinaus erweitert sich das Angebot durch Mietwagen-Vermittler oder andere lokale Anbieter direkt vor Ort. Wer sich an einem Vermittler orientiert, stößt mitunter auf günstigere Angebote als bei einem Hauptanbieter. Das Geheimnis liegt in der Geschäftspolitik der Unternehmen. Sie übernehmen ein großes Kontingent an Mietwagen und erhalten so von den Hauptanbietern einen Mengenrabatt, der sich auf den Angebotspreis umschlägt. Über zahlreiche Vergleichsportale ist diese Auswahl gebündelt zu finden und können nach den eigenen Bedürfnissen selektiert werden.

Die großen Preisunterschiede, die dabei entstehen, sind nicht nur an den Anbieter, sondern auch an dessen Konditionen gebunden. Daher ist es wichtig, dass sich alle Interessierten im Vorfeld genau über die Optionen erkundigen, die mit einem Mietwagen in Verbindung stehen.


Was muss ich bei der Buchung beachten?

Der passende Mietwagen ist schnell gefunden. Alle Anbieter verfügen über unterschiedliche Größen und Fahrzeugkapazitäten zum Transport von mehreren Personen mit oder ohne Gepäck. Es bietet sich an, dass die Buchung, besonders wenn diese in der Urlaubszeit stattfinden soll, so früh wie möglich erfolgt. Sollten sich im Nachhinein Änderungen ergeben ist eine Umbuchung oder Stornierung meist kostenfrei.

Wer sich für ein gemietetes Auto außerhalb des deutschsprachigen Raumes entscheidet, wählt eine Seite des Anbieters auf Deutsch. So sind alle Konditionen klar verständlich. Wer vor Ort buchen möchte, muss mit höheren Preisen und schlechteren Konditionen in Bezug auf Gebühren und Versicherung rechnen. Nicht die erste Wahl stellt gleichzeitig die beste dar. Ist der Urlaubsort bekannt, obliegt es dem Nutzer Zeiten und Abholort zu variieren, um das ideale Angebot zu entdecken.

Zeiträume sollten generell großzügig gewählt werden. Buchungen für ein Wochenende oder eine ganze Woche sind in der Regel günstiger als für eine bestimmte Anzahl an Tagen.



Welche Buchungsoptionen sind sinnvoll?

mietwagen kostenlos vergleichenWem bereits vor der Reise bekannt ist, dass er viel fahren will, sollte sich für eine unlimitierte Kilometeranzahl entscheiden. Angebote mit Inklusiv-Kilometern erlauben kein Abweichen von der geplanten Route und verursachen bei Überschreiten der Grenze hohe Kosten je Kilometer. Sollten mehrere Personen das Auto fahren, ist die Angabe aller zwingend notwendig, um im Versicherungsfall nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben. In der Regel fällt eine Gebühr für jeden zusätzlichen Fahrer an, aber bei Frühbucher-Aktionen gibt es auch Varianten mit der kostenfreien Angabe aller weiteren Personen.

Es mag komfortabel klingen, aber es kann teuer sein das Auto an einem Ort der Wahl abzugeben. Während innerhalb Deutschlands Gebühren von etwa 30 Euro anfallen, kann es in den USA bis zu 450 Euro kosten. Diese sind den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen und werden nicht bei der Buchung eingerechnet. Die Zusatzzahlung erfolgt bei Abgabe des Wagens. Die Voll-Voll-Regelung für den Tank ist die kostengünstigste Wahl. Wer das Auto mit einer vollen Tankfüllung erhält, sollte es auch mit einem vollen zurückgeben. Muss der Vermieter das Auto im Nachhinein betanken, fallen Zusatzkosten inklusive der Spritkosten an.

Winterreifen?

Ebenso gilt die Überlegung, ob Winterreifen angebracht sind. Zwar gilt in Deutschland eine Winterreifenpflicht, aber viele andere Länder haben dies nicht. Somit besteht die Gefahr, dass der Mieter ein Auto mit Sommerreifen erhält. Zum eigenen Schutz ist die Angabe der Winterbereifung direkt mit auszuwählen. Die meisten Nutzer benötigen keine Extras. Es ist ausreichend, wenn das Auto fährt. Wer dennoch Navigation, Automatikgetriebe oder Klimaanlage wünscht, sollte dies bereits zu Beginn buchen. Alle Extras kosten einen Aufpreis. Integrierte Navigationssysteme erhöhen den Mietpreis oft horrend. Hier gilt die Überlegung, ob die Mitnahme des mobilen Navis nicht die bessere Alternative ist.

Wie muss ich versichert sein?

Verständlicherweise bieten alle Vermieter zahlreiche Pakete an, die einen großen Versicherungsschutz umfassen, der zusätzliche Kosten verursacht. Als Mieter eines Wagens sollte dieser gut, aber nicht zu umfangreich sein. Generell empfiehlt sich die Wahl der Versicherung ohne Selbstbeteiligung. Andernfalls sind bei einem Schaden zwischen 450 und über 2.000 Euro je nach gewähltem Modell fällig.

Wer sich gewohnter Weise für eine Vollkasko entscheidet, weil sie auch beim Privatfahrzeug gute Dienste leistet, muss hier Abstriche hinnehmen. Schäden an Glas, Reifen, Dach oder Unterboden werden bei einem Mietwagen nicht abgedeckt. Die Zunahme eines solchen Pakets ist hilfreich und kostet nur wenig mehr.  Der Versicherungsschutz entfällt dann, wenn der Fahrer fahrlässig (z.B. unter Alkohol) einen Unfall verursacht hat oder ein anderer Fahrer ohne Eintragung beteiligt war. Meist in allen Angeboten enthalten ist eine Diebstahlversicherung.

Unnötig erscheint bei den meisten Nutzern hingegen die Insassenversicherung. Diese kann alternativ von der Versicherung der Gegenpartei oder der Auslands- bzw. Reisekrankenversicherung des Geschädigten übernommen werden.


Wann nützt mir die Mallorca-Police?

Da Mallorca ein beliebtes Reiseziel in Spanien ist und viele Deutsche ihren Urlaub dort verbringen, bürgte sich diese Bezeichnung für die Auslandabdeckung der eigenen KFZ-Versicherung ein. Sie bedeutet die Anhebung der Schadenssumme auf deutsches Niveau auch bei Mietwagen im Ausland. Dies kann von Vorteil bei der Wahl der richtigen Versicherungsoption sein.

Auf welche Mietbedingungen ist zu achten?

Vor dem Abschluss der Buchung ist ein besonderes Augenmerk auf die Mietbedingungen zu richten. Denn diese entscheiden im Rahmen des Mietprozesses oder eine Verhinderung über zusätzliche ungewollte Kosten.

Stornierung

Die meisten Anbieter geben die Möglichkeit den Wagen bis zu 24 Stunden vor Beginn der Mietzeit zu stornieren. Dabei kann dies per Telefon oder Mail erfolgen. Einige Optionen innerhalb der Buchung bieten an das Auto direkt vor Ort noch zu widerrufen, ohne weitere Kosten damit in Verbindung zu bringen. Dabei muss beachtet werden, dass ein Zurücktreten von der Buchung nur während der ortsüblichen Öffnungszeiten des Anbieters durchzuführen ist. Im Regelfall kann hier der Vermieter selbst oder der Vermittler weiterhelfen. Wurde bereits eine Zahlung geleistet, ist diese innerhalb weniger Tage zurückzuerstatten.

Die Zahlung per Kreditkarte

Wenn diese Daten nicht schon bei der Buchung abgefragt wurden, dann sind sie bei der Abholung notwendig. Auf der Kreditkarte blockiert der Vermieter den Kautionsbetrag. Dieser dient als Wertsicherheit bei Verlust und Beschädigung des Wagens. Die meisten Nutzer einer Master-Card haben hier Vorteile. In Kooperation mit einigen Anbietern wird keine Kaution fällig, sondern Master-Card versichert seinen Kunden. Die Kreditkarte muss einen vollwertigen Status besitzen. Prepaid Kreditkarten eigenen sich in der Regel nicht für die Anmietung eines Wagens.

Führerschein und Alter der Fahrer

Mietwagenanbieter verlangen von ihren Kunden den Besitz eines gültigen Führerscheins. Mitunter ist dieser an einen Zeitraum gebunden. Neulinge am Steuer können in der Regel keinen Wagen mieten. Bisweilen verlangen einige Vermieter eine Zusatzgebühr, wenn die Buchung doch genehmigt werden soll. Das kommt auch dann vor, wenn der Fahrer ein Alter von 23 bis 25 Jahre vorweist. Diese Angaben sind den AGBs des Unternehmens zu entnehmen. Bietet sich die Option für junge Fahrer durch ein spezielles Angebot gilt hier Obacht. Zwar sind automatisch alle Gebühren enthalten, die für junge Fahrer anfallen, dennoch bietet sich die Prüfung des Einzelfalles an, ob der Mietpreis hier günstiger ausfällt.

Ehrlichkeit gegenüber dem Vermieter

Sofern sich der Mieter entscheidet mit dem Mietwagen Landesgrenzen zu überqueren, kann dies zusätzliche Kosten verursachen. In Ländern Westeuropas stellt es tendenziell kein Problem dar, da die Voraussetzungen der Schadensregulierung und der Umgang mit Fahrzeugen einheitlich gut sind. In Osteuropa hingegen sind weder die Schadenssummen hoch angesetzt, was einen hohen Eigenanteil bedeuten kann, noch ist die gesetzliche Sicherheit der Fahrzeuge gewährleistet. Dieses Risiko muss der Vermieter abdecken.


Worauf muss ich bei der Abholung des Wagens achten?

Ist die Buchung erfolgreich verlaufen und alle Eventualitäten geregelt, steht die Abholung am vereinbarten Termin an. Hierzu muss der Fahrzeugführer Personalausweis, Kreditkarte und Führerschein bereithalten. Die Kreditkarte des Beifahrers ist nur dann ausreichend, wenn diese auch für die Reservierung zur Anwendung kam. Wer in den USA einen Wagen gemietet hat, sollte zur Sicherheit im Besitz eines internationalen Führerscheins sein, um in allen Bundesstaaten problemlos fahren zu können. Gleichzeitig müssen alle eingetragenen Zusatzfahrer einen gültigen Führerschein und den Personalausweis vorlegen. Nun ist es an der Zeit eventuelle Unklarheiten vor der Entgegennahme des Autos zu klären.

Info

Bei der Anlage des Übergabeprotokolls sind vor Unterzeichnung alle Anmerkungen des Mieters und des Vermieters auf deren Richtigkeit zu prüfen. Im Falle von Problemen bei der Rückgabe kann dies wichtig sein. Zur Sicherheit bietet sich das Fotografieren von bestehenden Schäden an.


Was passiert bei einem Verkehrsvergehen?

Sei es durch eine unvorsichtige Fahrweise oder das Nichtkennen der geltenden Verkehrsregeln: Ein Blitzer oder ein Strafzettel können vorkommen. Vermieter sind berechtigt diese Verstöße zu ahnden und erheben in der Regel eine zusätzliche Gebühr auf das Verwarnungsgeld.

Am besten ist es hier, wenn die Strafe direkt vor Ort bei den Behörden gezahlt wird, sofern die Möglichkeit besteht. Besonders bei Reisen in die USA sollte darauf geachtet werden, dass die Begleichung der Strafe noch vor der Ausreise erfolgt. Andernfalls kann eine erneute Einreise zum Problem werden.


Was passiert bei einem Schaden am Fahrzeug?

Wer in einen Unfall, ob selbst- oder fremdverschuldet, verwickelt wurde, ist zur sofortigen Meldung bei dem Vermieter und der Polizei verpflichtet. Durch die Anwesenheit der Polizei kommt es zur Erstellung eines gültigen Unfallberichts. In der Not kann es ausreichend sein, selbst ein Protokoll zu erstellen, Fotos zu machen und die Daten aller Beteiligten festzuhalten. Sofern ein Versicherungspaket ohne Selbstbeteiligung gebucht ist, kann maximal ein Anteil der Kaution durch den Vermieter einbehalten werden, der diese erstattet, wenn alle versicherungsrechtlichen Angelegenheiten geregelt sind.

Wie gestaltet sich die unkomplizierte Rückgabe?

mietwagen anbieter findenDie persönliche Abgabe des Wagens und die Überprüfung des Fahrzeuges ist zwingend notwendig. Nur so lässt sich ein genaues Protokoll erstellen und eine Klärung zu gegebenem Anlass lässt sich direkt umsetzen. Die Abgabe muss innerhalb der vereinbarten Zeit erfolgen. Jede Verspätung führt zu einer Erhöhung der Gebühren, wobei Vermieter mit einer Kulanz von 30 Minuten rechnen. Nur die schriftliche Bestätigung der Übergabe und des einwandfreien Zustandes des Wagens ermöglicht die problemlose Ausschüttung der Kaution. Dann sind keine weiteren Anfragen zu befürchten.

Sofern vorgesehen ist, dass der Wagen auf dem Parkplatz abzustellen und die Schlüssel im Briefkasten zu lagern sind, besteht das Risiko von Nachforderungen. Kleine Schäden oder die Behauptung, dass kein voller Tank vorhanden war, können folgen. Wer sich auf diese Vereinbarung einlässt, sollte alle Belege aufheben und zumindest Fotos des Wagens machen, um eventuelle Anschuldigungen widerlegen zu können.

Wann lohnt sich ein Mietwagen?

Im Urlaub lohnt sich die Anmietung eines Wagens, um die Umgebung zu erkunden und flexibel zu sein. Der Urlauber ist nicht an die festen Zeiten von Ausflügen gebunden und bestimmt selbst, wann er welche Unternehmungen ausführt. Aus Gründen der Umwelt sollte in Erwägung gezogen werden, dass auch öffentliche Verkehrsmittel diesen Dienst leisten können.

Leihoption

Alle, die kein Auto besitzen, profitieren von der Leihoption. Für größere Einkäufe oder die Anschaffung von Möbeln ist auch das Mieten von Transportern mit Führerscheinklasse B möglich. Hier gilt zu vergleichen, ob die Angebote zur Autovermietung des Kaufhauses selbst nicht günstiger sind. Geschäftlich Reisende sind oft auf einen Mietwagen angewiesen, um Terminen nachzukommen oder innerhalb eines Landes frei umherreisen zu können. Hier übernimmt jedoch das Unternehmen, das den Mitarbeiter entsendet, die Kosten der Anmietung.


Fazit zum Mietwagen Vergleich

mietwagen limousineEin Mietwagen kann eine angenehme Form der Fortbewegung im Urlaub sein und eignet sich für all die Menschen, die sich nicht gern an geführten Ausflügen beteiligen. Die freie Bestimmung steht hier im Vordergrund. Menschen ohne eigenes Fahrzeug oder auf beruflichen Unternehmungen profitieren von der hohen Flexibilität und müssen nicht auf Dauer ein eigenes Auto unterhalten.

Wer einen Wagen mieten möchte, sollte bei der Buchung frühzeitig nach passenden Angeboten suchen und dabei die Daten flexibel prüfen, ob sich nicht eine vergleichbar günstige Gelegenheit ergibt. Vergleichsportale sind hier hilfreich. Mit der Entscheidung für eine Reservierung liegt ein besonderes Augenmerk auf den Buchungskonditionen und dem Versicherungsschutz, der im Schadensfalle zum Tragen kommt. Die meisten Vermieter oder Vermittler verfügen über gute Angebote. Es zeigt sich, dass die Bestellung vorab die besten Preise erzielt.

Anmietungen vor Ort sind oftmals teurer und bedeuten zusätzliche Gebühren, die hätten gespart werden können. Daher ist diese immer mit Bedacht durchzuführen und es lohnt sich das Kleingedruckte zu lesen.

Weitere interessante Vergleiche

Mietwagen Vergleich 2020 - Gratis Preisverlgeich nutzen und sparen!