{{SZ::HEADHTML::}}

Mitesser Entferner Vergleich 2020 - Mitesser Entferner Test Infos und Ratgeber

Mitesser Entferner – Was hilft wirklich?Mitesser Entferner TestEin Anlass ist geplant und am Abend sprießen schwarze oder weiße Punkte auf der Nase. Mitesser, auch Komedone oder Blackheads genannt. Sie siedeln sich gerne in der T-Zone im Gesicht an, auf dem Kinn, der Nase und der Stirn. Es gilt, sie effektiv und schmerzlos loszuwerden. Dafür gibt es unzählige Produkte. Cremes, Gesichtsmasken oder Pflaster werden als Gegenmittel verwendet. Viele Personen ziehen auch elektrische Entferner vor. Wieder andere greifen auf altbewährte Hausmittel gegen Blackheads und Pickel zurück. Welche Methoden sind am wirksamsten? Kann Mitessern vorgebeugt werden, damit sie erst gar nicht entstehen? Den wesentlichen Fragen geht dieser Ratgeber auf den Grund.


Topseller Mitesser Entferner

IZUKU 6-teiliges Komedonenquetscher Set

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Der Komedonenquetscher von Izuku entfernt Hautunreinheiten im Gesicht hygienisch und schmerzfrei. Jedes der Instrumente hat beidseitig unterschiedliche Nadeln oder Schlaufen, die Mitesser oder Pickel ausdrücken. Komedonen lassen sich somit problemlos von der Nase oder an anderen schwer zu erreichenden Stellen entfernen. Die beigelegte Anleitung erklärt, wie und wo die fünf verschiedenen Drücker zu benutzen sind. Eine praktische Pinzette gehört ebenfalls zum Lieferumfang im Izuku Lederetui.

  • Lebenslange Garantie
  • Nadelköpfe aus Chirurgenstahl
  • Nadelkörper aus rostfreiem Edelstahl
  • Im Lieferumfang sind fünf zweiseitige Nadeln und Schlaufen enthalten, eine Pinzette sowie sechs Alkoholtupfer

Mitesser Entferner Set Edelstahl von Grace & Stella Co.

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Set der Marke Grace & Stella Co. kommt in einer Metalldose daher, die in jede Handtasche passt. Sie enthält einen doppelseitigen Komedonenheber und eine gebogene Nadelkopf-Pinzette. Dieses Duo entfernt die hartnäckigsten, tief liegenden Hautunreinheiten. Kein Mitesser entkommt der kleinen Schleife. Größere Pickel werden mit der großen Schleife entfernt und beide sind für die Anwendung an reifen Blackheads und schwarzen Mitessern geeignet. Vor jedem Gebrauch muss der Nutzer alle Gegenstände desinfizieren.

  • 30 Tage Geld zurück Garantie
  • Hergestellt aus hypoallergenem Chirurgenstahl
  • Rutschfester Griff

SoataSoa Mitesser-Entferner Gerät und Porenreiniger

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dieser elektrische Mitesser-Entferner ist ein Rundum-Pflegeprogramm für das Gesicht. Er pflegt die Haut, fördert die Blut- und Lymphzirkulation und verfeinert Poren. Mit fünf unterschiedlichen Stufen saugt das Gerät sanft Mitesser und abgestorbene Hautzellen ab, schmerzfrei und ohne Narben zu hinterlassen. Es verfügt über eine Lichter-Therapie. Drei verschieden farbige Strahler sorgen für elastische Haut, entfernen Akne sowie Ödeme und wirken zudem gegen fettige Haut. Für optimale Ergebnisse reicht es, den Sauger zwei Mal wöchentlich drei bis acht Minuten anzuwenden.

  • Mit USB-Ladeanschluss
  • Akku hält bis zu vier Wochen
  • Hinterlässt keine Schäden auf der Haut

5 in 1 Mitesser Entferner Set

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Dank fünf verschiedenen Aufsätzen kann dieser Vakuum-Sauger viel mehr als bloß Mitesser entfernen. Er eignet sich auch bei empfindlicher Haut und hartnäckigen Mitessern. Er reinigt die Gesichtspartien von abgestorbenen Hautzellen, strafft die Haut, verbessert die Blutzirkulation und beugt Blackheads und Pickeln vor. Drei unterschiedliche Saugstärken behandeln die Hautunreinheiten mit der nötigen Kraft. Um die Behandlung zu vervollständigen, einfach das Gesicht zuvor gründlich reinigen und danach eine beruhigende Hautcreme auftragen.

  • Verfeinert Poren und das gesamte Hautbild
  • Mit USB-Ladegerät
  • 5 Schwämmchen zur Gesichtsreinigung im Lieferumfang inbegriffen

Luckyfine Aloe Vera Blackhead Gesichtsmaske

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Die Hauptzutat der Luckyfine Gesichtsmaske ist die Pflanze Aloe Barbadensis Miller. Sie gilt als wahres Wundermittel für die Hautpflege. Ihre Vitalstoffe und Vitamine befreien die Gesichtshaut von lästigen Mitessern und von Giftstoffen aus unserer Umwelt. Das Extrakt der Aloe Vera hydriert die Haut und hält sie geschmeidig. Bei regelmäßigem Gebrauch erzeugt die Maske ein gutes Resultat. Über einen längeren Zeitraum verbessert sie das Hautbild, indem sie Pickel und Blackheads reduziert.

  • 100 g Inhalt pro Dose empfohlene Anwendung: ein bis zwei Mal wöchentlich
  • Für die richtige Dosierung der Gesichtsmaske, Packungsbeilage lesen

Mitesser Entferner Test und weiterführende Informationen

MitesserZahlreiche zukünftige Kunden von Mitesser Entfernern suchen nach ausgiebigen Mitesser Entferner Tests, um sich daraus ein objektives Bild über die Sinnhaftigkeit der einzelnen Produkte zusammenzusetzten. Um einen seriösen Test ausfindig zu machen gilt es dabei auf unterschiedliche Kriterien zu achten. Beispielsweise sollte an einen Test immer neutral herangegangen werden. Außerdem ist es wichtig, dass sie sachkundig unter den immer gleichen Testszenarien stattfinden. Nur so können Nutzer mit aussagekräftigen Ergebnissen rechnen. Ein positives Beispiel in diesem Beriech ist die Stiftung Warentest. Hier werden die Produkte nach besten Wissen und Gewissen auf Herz und Nieren getestet, um dem Kunden eine bestmögliche Orientierung zu liefern.

Im Internet kursieren jedoch auch einige unseriöse Seiten, die nur mit Tests werben, aber diese nicht nach den oben aufgeführten Kriterien umsetzten. Stattdessen ist dem Nutzer nicht klar ersichtlich, wie sich die Wertigkeiten darstellen. Außerdem kann aufgrund fehlender Daten teilweise davon ausgegangen werden, dass die Produkte vermutlich nie wirklich vorlagen um entsprechend seriöse Tests auch wirklich umzusetzen. Käufern die nach einer Orientierung suchen ist von derartigen Seiten abzuraten.

Auf dieser Seite finden Nutzer keinen Mitesser Entferner Test, sondern lediglich einen Vergleich verschiedener Produkte inklusive einem umfangreichen Ratgeber für die praktische Anwendung rund um das Thema der Mitesser Entferner, um dadurch eine Orientierung im bunten Produkte Dschungel zu finden.


Was sind Mitesser?

Um sie wirksam zu bekämpfen, ist es wichtig zu verstehen, wie diese entstehen. Drüsen produzieren eine fettige Substanz in der Haut, den sogenannten Talg. Er dient dem Schutz der Haut und sitzt im Gesicht, dem Rücken und im Brustbereich. Im Normalfall fließt der Talg durch die Poren ab. Der durch den Körper produzierte Talg verstopft und vergrößert sie. Je größer die Öffnungen sind, desto mehr Ablagerungen finden sich darin. Dazu gehört auch nicht körpereigene Talg wie Makeup-Reste und Schmutz aus unserer Umwelt, beispielsweise von Autoabgasen.


Der Unterschied zwischen schwarzen und weißen Mitessern

Diese lästigen Pünktchen entlang der T-Zone sind schwarz oder weiß. Worin unterscheiden sie sich? Bei Mitessern ist die Pore geschlossen. Da kein Sauerstoff an den Talg kommt, bleibt er weiß. Diese Poren am besten in Ruhe lassen und warten, bis sie von alleine verschwinden. Nicht mit Komedonenhebern oder elektrischen Saugern dagegen vorgehen. Ein Pickel entsteht, wenn der Talg nicht von selber durch die Haut bricht. Unter der Haut bildet sich dann eine Entzündung, die Eiter produziert.Schwarze Mitesser sind offene Komedone. Da die oberste Schicht frei liegt, kommt der Talg mit Sauerstoff in Berührung. Dies verursacht eine chemische Reaktion, die ihn schwarz färbt und auszudrücken sind.


Ursachen für die Überproduktion von Talg

Wenn Mitesser entfernt werden, bekämpfen wir das Symptom, nicht die Ursache. Das wirkliche Problem ist die vermehrte Produktion von Talg, das verschiedene Auslöser haben kann. Ein häufiger Grund sind die Hormone und deshalb versüßen Mitesser und Pickel gerne die Pubertät. Auch in den Wechseljahren lassen sie sich oftmals vermehrt blicken. Manche Frauen neigen auch vor oder während der Menstruation zu Mitessern. Nichts selten ist auch die Pille an Mitessern schuld. In einem solchen Fall einfach mit dem Frauenarzt darüber sprechen, ob es möglich ist, zu einem anderen Verhütungsmedikament oder einer anderen Pille zu wechseln.Nicht zuletzt ist der Lebensstil ausschlaggebend für ein reines Hautbild. Generell greifen Stress, Schlafmangel, Zigaretten- und Alkoholkonsum die Gesundheit an. Vor allem das Nikotin schadet der Haut und lässt sie schneller altern.Genügend Flüssigkeitszufuhr stillt nicht nur den Durst, sondern bringt den Teint zum Strahlen. Trinken versorgt die Haut von innen mit Feuchtigkeit. Täglich mindestens zwei Liter Wasser zu sich zu nehmen, balanciert den Wasserhaushalt im Körper aus.


Mitesser vorbeugen

Statt Mitesser zu entfernen, lässt man sie am besten gar nicht erst entstehen. Neben einem gesunden, ausgewogenen Lebensstil helfen folgende Maßnahmen, das Hautbild zu verbessern:Das Gesicht morgens und abends mit einem antibakteriellen Waschgel säubern. Vor allem das Make-up vor dem Schlafengehen gründlich entfernen, damit es die Poren nicht verstopft! Für jeden Hauttyp gibt es passende Lotionen und Gels.Regelmäßig angewendeten Kosmetikums befreien die Öffnungen und reinigen die Haut von abgestorbenen Hautzellen. Wer empfindliche Haut hat, ist mit Enzym-Peelings oder Fruchtsäure-Peelings besser bedient, da sie hautschonend sind. Danach die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme beruhigen. Die Waschlotion einmal pro Woche anzuwenden genügt.Gesichtsmasken helfen bei großporiger Haut und hartnäckigen Mitessern. Neuerdings sind sogenannte Blackhead-Masken beliebt. Ihr Hauptbestandteil ist Aktivkohle, die der Maske ihre schwarze Farbe gibt. Anzuwenden ist sie wie folgt: auftragen, trocknen lassen, abziehen. Die Komedonen bleiben dabei an der Maske hängen. Regelmäßig angewendet, verbessern die Anti-Mitesser-Masken das Hautbild. Wer empfindliche Haut hat, sollte auf solche Masken besser verzichten. Gesunde Ernährung wirkt positiv und beugt Blackheads und Pickel vor. Zink, Biotin, Eisen und Vitamin C unterstützen die Hautgesundheit. Sie finden sich in Obst, Gemüse und Vollkornprodukten.


Mitesser entfernen

Hausmittel gegen PickelSind die störenden Pünktchen da, gilt es, sie wieder loszuwerden. Die meisten von uns drücken sie einfach aus. Das ist eine Möglichkeit – vorausgesetzt es handelt sich um schwarze Mitesser. Bitte nicht von Hand ausquetschen! Bakterien setzen sich auf den Händen ab und geraten in die offenen Hautstelle, wo sie sich ansiedeln und vermehren können. Ein weiterer Stolperstein ist das falsche Ausdrücken, das den Talg tiefer in die Haut presst. Dies kann zu gefährlichen Entzündungen führen, die Narben zurücklassen. Vor dem Herausdrücken – falls notwendig – sind die Hände vorher gründlich zu waschen und die Finger zusätzlich mit einem Kosmetiktuch zu umwickeln. Dann von allen Seiten sanft drücken, um Verletzungen zu verhindern.Im Handel finden sich allerlei Pflegeprodukte gegen Mitesser und Geräte, um sie auszudrücken:

  • Komedonendrücker, Komedonenquetscher oder -heber genannt drücken Mitesser und Pickel hygienisch und sanft aus. Sie haben jeweils eine platte Seite und eine mit einer dünnen Schlaufe. Dank unterschiedlichen Größen lassen sie sich an jeder Stelle der Gesichtspartie optimal einsetzen. Richtig benutzt sind sie hautschonend. Bei falscher Handhabung kann der Talg tiefer in die Haut gedrückt werden.
  • Sauger setzen das um, was der Name vermuten lässt. Sie ziehen Unreinheiten per Unterdruck aus den Poren ab. Die Anwendung auf Nase und Stirn ist einfach zu handhaben. Empfindlichere Teile des Gesichts, wie die Wangen, sind schon schwieriger zu reinigen. Hier kann der Komedonen-Sauger schmerzhaft enden. Vorteile bietet auch der elektrische Mitesser-Entferner zum verfeinern des Hautbildes. Es wird empfohlen, den Porenreiniger zwei Mal in der Woche anzuwenden.
  • Mitesser-Pflaster können Hautunreinheiten sofort entfernen. Das Abziehen des Strips jedoch reizt die Haut unnötig. Die Poren füllen sich oftmals nach kurzer Zeit erneut. Wer eine schonende und gründliche Hautpflege möchte, geht monatlich zum Profi, statt selbst tätig zu werden. Die Kosmetikerin analysiert das Hautbild und findet die passende Behandlung.

Hausmittel gegen Mitesser und Pickel

Wieso gleich zu teuren Pflegeprodukten greifen? Mittel für den Hausgebrauch beseitigen Hautunreinheiten effektiver oder ist das ein Volksmärchen? Welche Hausmittel sich zur Bekämpfung von Pickeln und Mitessern eignen oder nicht, erfahren Sie hier:

  • Zahnpasta als Hausmitteln gegen Unreinheiten? Was steckt dahinter? Die weiße Paste trocknet die Entzündung aus und verhindert, dass Bakterien sich vermehren. Die Inhaltsstoffe irritieren die Haut und können die Reaktion verschlimmern. Das verursacht das Menthol. Es verstopft Poren und Mitesser zusätzlich. Hände weg vom Zahnpflegemittel!
  • Backpulver ist ein weiteres Hausmittel, das Wunder gegen Hautunreinheiten bewirken soll. Wird reines Natron benutzt statt herkömmlichem Pulver, kann es helfen. Das liegt daran, dass dieser alkalisch ist. Es kontrolliert den pH-Wert unserer Haut. Somit wirkt es antiseptisch und entzündungshemmend. Zur Anwendung zwei Esslöffel Natron mit der gleichen Menge Wasser vermengen. Die Paste auf die betroffene Hautstelle auftragen, 15 Minuten einwirken lassen und dann abspülen. Wer mag, kann Zitronensaft, Salz oder Zucker für den Peeling-Effekt beigeben.
  • Zitronenflüssigkeit wird häufig wegen seiner entgiftenden Wirkung gegen Akne angewendet. Sie lässt sich mit der Natronpaste vermischen und untergerührt in Jogurt und Honig zu einer eigenen Gesichtsmaske vermengen. Anschließend einfach pur auf die Mitesser tupfen und dreißig Minuten warten, da der Zitronensaft in Verbindung mit Sonnenlicht die Haut aufhellt.

Seit neuestem beschwören Blogger die Wirkung von Wasabi gegen Pickel und Mitesser. Bloß nicht nachahmen! Experten warnen vor der stark irritierenden Wirkung der japanischen Paste.


Fazit Schermaschine

Mitesser im Gesicht, der T-Zone, am Rücken und auf der Brust sind ein Problem, das alle kennen. Hat das Sprießen erst einmal begonnen, ist es oft schwierig sie wieder loszuwerden. Ein gesunder Lebensstil beugt lästige Hautunreinheiten vor. Keine Zigaretten, wenig Alkohol, genügend Schlaf und Erholung nebst ausgewogener Ernährung tragen zum reinen Hautbild bei. Auch die Gesichtshygiene spielt eine wichtige Rolle. Bilden sich schwarze Punkten gibt es einerseits viele wirksame Hausmittel, um dagegen vorzugehen. In manchen Fällen ersetzen diese sogar teure Pflegeprodukte. Wer Mitesser-Entferner wie Komedonendrücker oder Sauger richtig anwendet, hat eine effektive Lösung. Bei Pflegeprodukten ist der eigene Hauttyp zu beachten, denn eine fettige Gesichtshaut benötigt eine andere Pflege als ein sensibler oder trockener Hauttyp. Ein regelmäßiger Besuch bei einer Kosmetikerin unterstützt dabei, Mitesser dauerhaft aus dem Gesicht zu verbannen.

Videos zu Mitesser Entferner Vergleich

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...

Mitesser Entferner Test Ratgeber - Die besten Produkte im Mitesser Entferner Vergleich