{{SZ::HEADHTML::}}

Rudergerät Vergleich 2019 - Rudergerät Test Infos und Ratgeber

rudergerät trainingSeit einigen Jahren avanciert das Rudergerät immer mehr zum Geheimtipp in Sportstudios. Die Maschinen, welche früher als exotisch galten und nur selten einen Platz neben den herkömmlichen Fitnessgeräten fanden, sind inzwischen eine Alternative zu Crosstrainer oder Hantelbank. Die Gründe dafür liegen im Anspruch der Nutzer und im Effekt des Ruderns. Manche wollen lediglich ihren Körper trainieren, andere haben das Ziel ausgeprägte Muskeln zu erhalten. Rudergeräte sorgen für beides. Sie verbrennen Kalorien, fördern die Kondition sowie Beweglichkeit und stärken dabei nahezu alle Muskelpartien des Körpers, von den Beinen, über den Rumpf und den Rücken bis zu den Armen und Schultern.

Trotz des Namens treibt es die Wasserrechnung nicht in die Höhe, denn ein Ruderergometer hat nur bedingt etwas mit einem richtigen Boot zu tun, sondern funktioniert mittels ausgeklügelter Antriebs- und Bremssystemen. Während ein Concept2 Rudergerät als Maß aller Dinge gilt, hat sich die Produktvielfalt in dieser Kategorie dank der großen Beliebtheit bis heute enorm gesteigert. Marken wie SportPlus, Sportstech oder Hop-Sport bringen die Ruderzugmaschine zu einem erschwinglichen Preis nach Hause.

SportPlus Rudergerät für zu Hause
Extras
Qualität: Die Sicherheit des Rudergeräts ist geprüft nach EN ISO 20957-1 und EN 957-7; Empfohlene Bodenschutzmatte SP-FM-200; Rudergerät SP-MR-008
Abmessungen
Aufbaumaß ca. 190x51x77cm (LxBxH), Platzsparendes Klappmaß ca. 95x51x122cm (LxBxH)
verstellbar
Ausstattung
Trainingscomputer liefert Infos zu Ruderzüge gesamt, Trainingszeit, Distanz, Ruderzüge pro Minute, ca. Kalorienverbrauch und Puls
Preis
279,99
Sie sparen: 50.00€ (15%)
 
Zuletzt aktualisiert am
18.10.2019 00:43
Body Sculpture BR3010 Rower & Gym
Extras
Einstellbarer Widerstand
Abmessungen
etwa 120 cm
verstellbar
Ausstattung
Das integrierte Computer kontrolliert: Zeit, Anzahl der Bewegungen, Konto insgesamt, Kalorien, Scan
Preis
163,99
 
Zuletzt aktualisiert am
18.10.2019 00:43
Sportstech Rudergerät RSX400
Extras
Smartphone App, Pulsgurt kompatibel (5,3 kHz)
Abmessungen
etwa 170 cm
verstellbar
Ausstattung
Multifunktionsdisplay, 8fach manueller Magnetwiderstand, kugelgelagerter Sitz, Aluminium Laufschiene, Benutzergewicht bis zu 100 Kg
Preis
398,00
 
Zuletzt aktualisiert am
18.10.2019 00:43
Hop-Sport Rudergerät Wing HS-020R
Extras
Rutschfeste Pedale mit Pedalsicherungsbändern / Sehr leiser Betrieb des Gerätes dank des abgedeckten Schwungrades und der magnetischen Bremsen.
Abmessungen
Maße: 46/ 52/ 177 (H/B/L), Sitzabmessungen: 36x29 cm
verstellbar
Ausstattung
10 stufige Widerstandsregelung, die sich in Reichweite des Trainierenden befindet.
Preis
229,80
 
Zuletzt aktualisiert am
09.07.2019 00:49
ABBILDUNGUnsere ArbeitsweiseTransparenz für unsere Nutzer
Modell SportPlus Rudergerät für zu Hause Body Sculpture BR3010 Rower & Gym Sportstech Rudergerät RSX400 Hop-Sport Rudergerät Wing HS-020R
Extras
Qualität: Die Sicherheit des Rudergeräts ist geprüft nach EN ISO 20957-1 und EN 957-7; Empfohlene Bodenschutzmatte SP-FM-200; Rudergerät SP-MR-008 Einstellbarer Widerstand Smartphone App, Pulsgurt kompatibel (5,3 kHz) Rutschfeste Pedale mit Pedalsicherungsbändern / Sehr leiser Betrieb des Gerätes dank des abgedeckten Schwungrades und der magnetischen Bremsen.
Abmessungen
Aufbaumaß ca. 190x51x77cm (LxBxH), Platzsparendes Klappmaß ca. 95x51x122cm (LxBxH) etwa 120 cm etwa 170 cm Maße: 46/ 52/ 177 (H/B/L), Sitzabmessungen: 36x29 cm
verstellbar
Ausstattung
Trainingscomputer liefert Infos zu Ruderzüge gesamt, Trainingszeit, Distanz, Ruderzüge pro Minute, ca. Kalorienverbrauch und Puls Das integrierte Computer kontrolliert: Zeit, Anzahl der Bewegungen, Konto insgesamt, Kalorien, Scan Multifunktionsdisplay, 8fach manueller Magnetwiderstand, kugelgelagerter Sitz, Aluminium Laufschiene, Benutzergewicht bis zu 100 Kg 10 stufige Widerstandsregelung, die sich in Reichweite des Trainierenden befindet.
Preis

Rudergeräte Top-Seller

SportPlus Rudergerät

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Ruderergometer von SportPlus arbeitet beinahe geräuschlos und ist mit einem Magnet-Bremssystem ausgestattet. Ein Widerstand im System ist in acht Stufen einstellbar und somit für leichte und fordernde Trainingseinheiten gleichermaßen geeignet. Der kugelgelagerte, komfortable Sitz bewegt sich fließend über eine hochwertig verarbeitete Aluminiumschiene und garantiert ein leises und harmonisches Workout daheim. Highlight des Gerätes ist der Trainingscomputer. Er zeigt über ein LCD Display alle wichtigen Daten wie Trainingszeit, Distanz, Schläge und Kalorienverbrauch übersichtlich an. Zudem ist ein 5 kHz Pulsempfänger im Computer integriert, worüber (durch einen entsprechenden Sender) die kontinuierliche Pulsanzeige möglich wird. Da die Maschine zusammenklappbar ist, findet sie in jedem Haus Platz und ist einfach zu verstauen.

  • Geräuschloses Rudern
  • 8 fach verstellbares Magnet-Bremssystem
  • kugelgelagerter Sitz auf Aluminiumschiene
  • Trainingscomputer mit LCD Display
  • Zusammenklappbar, leicht zu verstauen

Body Sculpture BR3010 Rudergerät für Fitness

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das BR3010 Ergometer von Body Sculpture besticht in erster Linie durch den niedrigen Preis bei dennoch oder gerade deshalb positiver Kundenresonanz. Weniger als Profi Rudergerät statt vielmehr als Einsteigermodell richtet sich das Produkt vor allem an Gelegenheitssportler. Nichtsdestotrotz sorgen sechs Zugräder für einen ausreichenden Widerstand um beim Ausdauertraining zu fordern. Für kleinere und weniger starke Menschen erfüllt es auch in Sachen Kraftsport den Ansprüchen, zumal das Widerstandssystem des Rudergerätes verstellbar und damit Training in unterschiedlicher Intensität möglich wird. Ein Computer mit Uhr, Schlaganzeige und Kalorienzähler bezeugt Fortschritte beim Workout. Die Maschine ist aus stabilem Metall gefertigt und dank Faltbarkeit leicht zu verstauen.

  • Günstiges Rudergerät zum Abnehmen und für Fitnesszwecke
  • Für Einsteiger und Gelegenheitssportler
  • Geeignet für Ausdauer- und leichtes Muskeltraining
  • Computer für Zeit, Schlaganzeige und Kalorienzähler
  • Faltbar und leicht zu verstauen

Sportstech Rudergerät RSX400

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das RSX400 von Sportstech gehört zur höheren Preisklasse der Heimgeräte und begründet das in allen Aspekten. Eine 15-Grad-Neigung der Maschine sorgt für einen runden und natürlichen Bewegungsablauf, der die Gelenke schont. Dabei gilt es einen in acht Stufen einstellbaren Magnet-Widerstand zu bezwingen, während rutschfeste Pedale sicheren Halt der Füße erlauben und der kugelgelagerte Sitz auf der Aluminiumschiene geräuscharm dahingleitet. Benutzerfreundlichkeit offenbart überdies die Möglichkeit, das eigene Tablet an der integrierten Halterung anzubringen. Dies lohnt sich vor allem bei der Nutzung der kostenfreien Hometrainer App für detaillierte Darstellung der Trainingsdaten. Alternativ bietet ohnehin das Multifunktionsdisplay diverse Infos im Überblick.

  • Hochwertiges Gerät mit innovativer Technik
  • 15-Grad-Neigung für natürliche Bewegung und Gelenkschonung
  • 8 fach verstellbarer Magnet-Widerstand
  • Komfortabler Sitz und rutschfeste Pedalen
  • Display für Trainingsdaten sowie Tablethalterung zur Nutzung der zugehören App

Hop-Sport Rudergerät Wing HS-020R

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Hop-Sport präsentiert zahlreiche Sportgeräte und zeigt bei diesem Ruderergometer seine Expertise, was sich bereits an der stabilen Stahlkonstruktion offenbart. Durch die regulierbare Sitzhöhe ist eine beliebige Trainingsposition einzunehmen und die Ruderarme sind verstellbar. Derweil ergeben rutschfeste Pedale mit Sicherungsbändern einen Halt der Füße. Der Hydraulikzylinder ermöglicht eine stufenlose Widerstandsregulierung und liegt in Reichweite für spontane Änderungen. Während dem wirklichen Rudern nachempfundenen Trainings überwacht ein Computer die Leistung und zeigt die Anzahl der Züge pro Minute und insgesamt sowie die dabei verbrannten Kalorien an.

  • Hochwertiges Rudergerät mit Stahlkonstruktion
  • Durch zwei Ruderarme realistische Ruderbewegung
  • Regulierbare Sitzhöhe und Winkel der Arme sowie rutschfeste Pedale
  • Hydraulikzylinder mit stufenloser Widerstandseinstellung
  • Trainingscomputer für Anzahl der Züge sowie verbrannten Kalorien

Hop-Sport Rudergerät Boost

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Das Rudergerät Boost von Hop-Sport funktioniert mit einem einzelnen Griff beziehungsweise Ruderstange und fördert in der Ruderbewegung somit eine ausgeglichene, zentralisierte Haltung. Ein abgedecktes Schwungrad mit einer Masse von 9,5 kg sowie magnetische Bremsen sorgen für einen geräuscharmen Betrieb und genügend Widerstand, um den Nutzer intensiv zu fordern. Dabei ist eine Regelung des Widerstands in zehn Stufen manuell möglich. Für die optimale Sitzposition garantiert ein komfortabler und verstellbarer Sattel. Der Computer mit LCD-Anzeige liefert während des Ruderns verlässlich Daten zur Trainingszeit, der Wiederholungsanzahl, dem Tempo und verbrannten Kalorien. Beispielhaft fällt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis der Maschine aus und brachte ihm in einem Rudergerät-Vergleich 2018 den ersten Platz ein.

  • Hochwertiges Gerät für Leistungssport
  • Abgedecktes 9,5 kg schweres Schwungrad und magnetische Bremsen
  • In 10 Stufen regelbarer Widerstand
  • Computer mit Anzeige für Zeit, Wiederholungen, Tempo und Kalorien
  • Testsieger in einem Geräte-Vergleich von 2018

rudergerät vergleichWarum ein Rudergerät und was bringt es?

Arbeiten an einem Ruderergometer ist effektiv auf den ganzen Körper abgestimmt. Wofür im Fitnessstudio verschiedene Geräte nötig sind, fungiert hierbei eine einzelne Maschine. Das Rudern stellt ein intensives Ausdauertraining dar, fördert dank der durchgehenden Bewegung die Leistung von Herz und Kreislauf und strafft über 80% der Hauptmuskeln des Skeletts:

  • Beine und Gesäß
  • Rumpf allgemein
  • Bauch und Rücken
  • Arme
  • Schultern

Dieses Ausmaß an Effektivität realisiert das Rudergerät mit nur einer fließend zu wiederholenden Bewegungsabfolge. Durch stetiges Gleiten zwischen Ausgangs- und Endposition bleibt der Nutzer beständig aktiv, womit eine gleichmäßige Motorik und Koordination geschult wird. Darüber hinaus garantiert das Rudern einen extrem effizienten Kalorienverbrauch, welchen nur wenige andere Trainingsarten in der gleichen Zeit erreichen. Größter Vorteil bei alledem ist jedoch, ein gelenkschonendes Workout. Statt der Belastung einzelner Körperpartien und Gelenke mit Gewichten oder auf ähnliche Weise ist es hierbei der ganze Körper, welcher als Einheit arbeitet. In der Summe vereinen sich also die Vorzüge vieler verschiedener Fitness- und Kraftstationen in einem Rudergerät. Wie effektiv das ist, bestimmen Nutzer selbst durch ihre Art der Durchführung. Fällt diese jedoch korrekt aus, bietet selbst ein altes Rudergerät aus Holz hervorragendes Bauch- und Rückentraining.


Korrektes Rudertraining

Um den Rudergerät Trainingseffekt vollkommen auszuschöpfen bedarf es der richtigen Ausführung der Rudertechnik. Bedingt durch die vielen Körperpartien und -Aspekte, die das Rudern beansprucht sowie fördert, ist es leicht, hierbei schlichtweg ungeduldig zu sein und zu viel auf einmal zu wollen. Stattdessen ist das gewissenhafte Aneignen und ausdauernde Umsetzen der Bewegungsausführung der Weg zum Ziel. Denn diese Bewegung ist durchaus anspruchsvoll, garantiert aber als solches auf lange Sicht ein schnelles, gesundes und effizientes Rudern.

Wichtige Information

Aus diesem Grund ist bei hochwertigen Produkten stets ein Rudergerät Trainingsplan in der Lieferung enthalten, welcher die Abfolge detailliert veranschaulicht. In der Startposition, der Auslage, ist der Rücken gerade und die Beine angewinkelt, sodass der Oberkörper mehr oder weniger an den Oberschenkeln anliegt, während die Arme die Ruderstange beziehungsweise die jeweiligen Griffe halten. Darauf folgt der Durchzug und das Abstoßen mit den Beinen, womit es in die Rücklage geht. Mit anschließendem Vorrollen ist die Ausgangslage wieder erreicht und die Bewegung startet fließend von vorn.

Welche Arten Rudermaschine gibt es?

Über die eine einzige Art der Bewegung, welche auf einem Ruderergometer stattfindet, ähneln sich die Geräte im Grundaufbau, während optisch in erster Linie das Design einen Unterschied macht. Davon abgesehen gibt es Maschinen, an denen zwei Griffe ein reales Rudern imitieren, und wiederum solche, die einen einzelnen Griff oder Stange samt Seilzug besitzen, wodurch das Vor- und Zurückrudern zustande kommt. Für den wirklich ausschlaggebenden Unterschied bei den Produkten sorgt jedoch das verbaute Antriebs- und Bremssystem, wobei vier Arten dominieren:

  • Wasserwiderstand
  • Luftwiderstand
  • Magnetbremse
  • Hybridsystem

rudergerätEin Rudergerät mit Wasserwiderstand ist die realistischste Art. Hierbei befindet sich ein Rotor oder Paddel in einem Wassertank. Rotor- beziehungsweise Paddel-Antrieb und der dabei überwundene Widerstand ergeben den Trainingseffekt. Das Rudergerät Waterrower ist das bekannteste Beispiel für eine solche Rudermaschine mit Wasser.

Beim Luftwiderstand ist das Prinzip ähnlich, jedoch gilt es hierbei ein Windrad anzutreiben. Ein Concept 2 Rudergerät steht in der Regel für solche Systeme.

Weiterhin sind Magnetbremsen besonders häufig verbaut und beispielsweise in einem Rudergerät von Kettler zu finden. Bei diesen Modellen wirkt ein Magnet einer durch das Rudern angetriebenen Schwungmasse entgegen und bremst sie somit ja nach Einstellung mehr oder weniger stark aus.

Das Hybrid-Widerstandssystem schließlich vereint Luftwiderstand mit Magnetbremse. Diese innovative Kombination ermöglicht bei den jeweiligen Maschinen, beispielsweise dem Rudergerät Cambridge 2, eine besonders feine Widerstandsregulierung.

Wichtige Information

Wer ein möglichst natürliches Rudern praktizieren will, ist in jedem Fall mit dem Wasserwiderstands-System gut beraten, zumal diese Maschinen dank ihres leicht blubbernden Geräuschs eine passende Atmosphäre erzeugen. Bei einem entsprechend starken Magnet-System wiederum lassen sich mit einem entsprechenden Rudergerät die Muskeln besonders intensiv trainieren.


Rudergeräte Test und weitere Informationen

Lediglich hochwertige Rudergeräte Tests liefern die beste Kaufunterstützung, um ausgezeichnete Geräte zu finden, die das Training unterstützen und gegebenenfalls eine Zertifizierung besitzen. Es gilt deshalb auf entscheidende Merkmale zu achten, die ein seriöser Rudergeräte Test besitzt. Zu erkennen sind optimale Testergebnisse auf bekannten und vertrauenswürdigen Seiten mit repräsentativen und neutralen sowie objektiven Artikeln. Experten prüfen die Produkte genau auf vorher definierte Testvorgehensweisen und zeigen potenziellen Kunden auf, welche Vor- und Nachteile das Gerät besitzt.

Unseriöse Rudergeräte Tests liefern keinerlei Mehrwert. Dubiose Webseiten werben zwar mit den Test-Begrifflichkeiten, doch versprechen mehr als sie häufig halten können. Informationen und konkrete Testkriterien für Anwender sind keine zu finden und so sollten Interessierte einen großen Bogen um unseriöse Rudergeräte Tests machen, denn im Zweifel wird das falsche Gerät gekauft.

In unserem Artikel finden Leser keinen Rudergeräte Test, sondern einen Ratgeber mit Tipps zum Sportgerät und einer Auflistung von Topsellern, die zur Inspiration bei späteren Kaufentscheidungen Anwendung finden.


Wolässt sich ein Rudergerät kaufen?

Ein Rudergerät zu kaufen ist inzwischen in diversen Sportartikelläden möglich. Dank der Beliebtheit des Sports sind verschiedene Modelle in zahlreichen Sortimenten enthalten. Um ein Marken Rudergerät günstig zu bekommen, empfiehlt es sich die gewünschte Rudermaschine gebraucht zu kaufen. Mitunter gelangen auch Vorführ-Modelle auf Auktionsplattformen im Internet und können ein echtes Schnäppchen darstellen. Hierfür lohnt die Suche nach einem Rudergerät beispielsweise bei eBay. Mit etwas Glück finden Interessierte dort ein hochwertiges Waterrower Rudergerät aus Holz zum kleineren Preis. Weiger namhafte Hersteller bieten durchaus trotzdem Qualität, die es jedoch im Vorfeld zu prüfen gilt. Vor dem Erwerb zum Beispiel eines Kettler Rudergeräts bei Decathlon liefert ein Vergleich im Internet Vorteile.

Wichtige Information

Ohnehin ist es empfehlenswert sich in die Arten der Maschinen und ihre Systeme einzulesen, da Vergleiche noch relativ rar sind. In jedem Fall ist ein Rudergerät mit Wasser generell kein Discount-Produkt, da ein Wasser Rudergerät vergleichsweise aufwendig zu betreiben und weniger für die Massen gedacht ist. Ist ein Rudergerät klappbar steht die Qualität dennoch an oberster Stelle. Vielmehr bieten diese Modelle besonderen Komfort, da sie einfach zu verstauen und mobil einsetzbar sind. Wer den Sport näher kennenlernen will, ist gut damit beraten ein Rudergerät im örtlichen Sportstudio zu mieten, bzw. sie live in einem Sportstudio auszuprobieren.


Fazit zum Rudergerät

Der Rudersport im Allgemeinen genießt eine lange Tradition. Demgegenüber ist das Training an einem Rudergerät bisher noch eine relativ exotisch ausschauende Übung. Aktive Sportler schwören auf das Workout eines Ruderergometers. Die Maschine vereint zahlreiche Vorteile verschiedener anderer Trainingsgeräte und bewirkt positive Effekte für die Kondition, die Muskeln, Herz und Kreislauf sowie auch die Bewegungskoordination. In der Summe fördert die Übung fast den gesamten Körper und bedeutet somit einen wahrlich schweißtreibenden aber auch gewinnbringenden Sport. Mit dem Rudergerät den Kalorienverbrauch anzutreiben ist also ebenso effizient wie das Reizen der Muskelmasse. Beeindruckend ist, dass die Wundermaschine all das mit einer einzigen Bewegung vollbringt. Jedoch verlangt diese die korrekte Durchführung der Bewegungsabfolge.

Wer nur bis zur Hälfte durchzieht, nutzt die Möglichkeiten nur begrenzt. Zu beachten gibt es außerdem die vier unterschiedlichen Arten von Rudergeräten beziehungsweise deren Brems- und Antriebssysteme. Ist unter diesen das Wunschmodell gefunden, bietet sich eine Suche nach dem Rudergerät bei Amazon an. Onlineshops wie dieser decken ein umfangreiches Angebot ab. Besteht derweil keine genaue Präferenz, lohnt ein Besuch im Sportfachgeschäft, wo vielleicht sogar ein Test des einen oder anderen Modells möglich ist. Davon abgesehen sind auch bei Rudergeräten die gängigen Kleinanzeigen und Auktionsbörsen eine gute Idee. Da mit fortschreitendem Training viele Nutzer auf anspruchsvollere Modelle umsteigen, bieten sie ihre bis dahin genutzten Maschinen oftmals als Gebrauchtware und daher günstig im Internet zum Verkauf an.

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
18 Bewertungen
4,33 von 5 Sternen
Loading...

Weitere interessante Vergleiche