{{SZ::HEADHTML::}}

Vogelhaus Vergleich 2019 - Vogelhaus Test Infos und Ratgeber

vogelhaus vergleichGartenbesitzer erfreuen sich am fröhlichem Gezwitscher, gefiederter Freunde im Vogelhaus. Aufgehangen auf Balkon, Terrasse oder Baum, lockt es unterschiedliche Vogelarten in die Nähe menschlicher Behausungen. Spezielles Futter, wie Meisenknödel, gestalten den Aufenthalt für die Tiere perfekt. Optimal platziert schützt es sie vor heißen Sonnenstrahlen, Frost, Schnee- und Regen oder Fressfeinden.

Wer die geselligen Kerlchen anlockt, darf sich über neugewonnene Freundschaften glücklich schätzen, denn die intelligenten Flugexperten kommen nach der Überwinterung zurück und merken genau, wem sie vertrauen können. Der Handel bietet Modelle in unterschiedlicher Größe, Ausstattung und Materialien, sogar solche, die individuell anpassbar sind. Braucht es Vorwissen für das Füttern von Vögeln und worauf gilt es bei der Aufhängung des Vogelhauses zu achten?

Schwegler 510150 Nisthöhle für Kleinvögel
Standfuss
Outdoor-geeignet
Abmessungen
etwa 18 x 24 x 16 cm
Regenschutz
Preis
23,81
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:44
Emsa 514491 Landhaus Vogelwelt
Standfuss
Outdoor-geeignet
Abmessungen
Maße (L x B x H): 14 x 15 x 21 cm
Regenschutz
Trockenfutter
Preis
16,99
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:43
stabiles Futterhaus/Vogelhaus, imprägniert, mit Strukturputzdach mit Ständer
Standfuss
Outdoor-geeignet
Abmessungen
Höhe des Ständers: 1,05 m / Durchmesser ca. 50 cm
Regenschutz
Trockenfutter
Preis
73,90
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:43
HR Vogelhaus mit Reetdach -58 cm-
Standfuss
Outdoor-geeignet
Abmessungen
Traufendurchmesser: ca. 58 cm / Höhe: ca. 55 cm
Regenschutz
Trockenfutter
Preis
129,90
 
Zuletzt aktualisiert am
16.10.2019 00:43
ABBILDUNGUnsere ArbeitsweiseTransparenz für unsere Nutzer
Modell Schwegler 510150 Nisthöhle für Kleinvögel Emsa 514491 Landhaus Vogelwelt stabiles Futterhaus/Vogelhaus, imprägniert, mit Strukturputzdach mit Ständer HR Vogelhaus mit Reetdach -58 cm-
Standfuss
Outdoor-geeignet
Abmessungen
etwa 18 x 24 x 16 cm Maße (L x B x H): 14 x 15 x 21 cm Höhe des Ständers: 1,05 m / Durchmesser ca. 50 cm Traufendurchmesser: ca. 58 cm / Höhe: ca. 55 cm
Regenschutz
Trockenfutter
Preis

Vogelhaus Topseller

Schwegler Nisthöhle für Kleinvögel

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Wenn Vögel mit ihrem Speichel Fasern zu einer klebrigen Masse verwandeln entsteht ein hartes und festes Gemisch, das ausgetrocknet effektiv gegen Stöße, Stürze oder Winde schützt. Ähnlich langlebig erweist sich naturbelassener Holzbeton, der bei der Produktion der Nisthöhle zum Einsatz kam. Atmungsaktive Wände erlauben eine gute Luft- und Wärmezirkulation. Spechte zerstören aufgrund ihrer harten Schnäbel selbst stärkste Baumrinden, doch diese Behausung hält ihnen Stand. An der Vorderseite wurde ein kleines Einflugloch angebracht, eine Aufhängung bietet das beste Argument gegen lauernde Fressfeinde am Boden. Allenfalls ist loses Körnerfutter vor Nutzung des Vogelhauses einfüllbar, für Knödel und Futterflächen kommen frei stehende Varianten zum Einsatz.

  • Nisthöhle aus Holzbeton
  • Atmungsaktiv
  • Sicher vor Spechtschlägen
  • Langlebiges Material
  • Für diverse Vogelarten

Emsa 514491 Landhaus Vogelwelt

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Ganz in der Farbe Grün gehalten, fügt sich das Emsa Vogelhaus nahtlos in die Umgebung des Gartens ein und fällt weniger auf, als Modelle mit knalligen Farbtönen. Vögel freuen sich über viel Platz, Nutzer über drei verschiedene Einsatzbereiche. Entweder kommt das Haus als Futterstelle zur Anwendung oder als Bad. Alternativ lassen sich Maisenknödel im oberen Bereich aufhängen, die vor allem im Winter eine willkommene Abwechslung darstellen. Im Haus finden kleiner Vögel ihren Platz, dafür ist es frostfest und die Struktur des Kunststoffes gegen UV-Strahlung geschützt.

  • Auch als Vogelbad verwendbar
  • Für Knödel oder Streufutter
  • Frostfest
  • Robuster Kunststoff
  • UV-beständig

Stabiles Futterhaus mit Strukturputzdach

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Stabilität bei der Fütterung von Vögel via Vogelhaus findet viel zu selten statt. Dass es auch anders geht, zeigt das Futterhaus mit Strukturputzdach. 28 cm hoch schützt es Vögel ausreichend vor herumlaufenden Vierbeinern auf dem Boden. Starke Beine aus Holz sorgen für einen festen Stand auf der Wiese oder in der Erde. Ein abnehmbarer Schornstein erlaubt eine schnelle und präzise Füllung des Futterhauses mit Streufutter. Wenn es einmal regnet, finden Vögel unter dem großen Dach eine geeignete Lösung, um im trockenen zu sitzen. Vom Hersteller bereits imprägniert, übersteht dieses Produkt selbst Starkregen, Frost und Schneeeinflüsse über viele Jahre.

  • Inklusive Ständer
  • Mit Dach
  • 50 cm Durchmesser
  • 38 cm hoch
  • Abnehmbarer Schornstein
  • Imprägniert

HR Nistkasten mit Reetdach

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Zwar besitzt das Reethaus keinen eigenen Ständer, doch gewiefte Bastler finden schnell eine Möglichkeit. Aufstellbar ist es andernfalls auf Steinen oder Erhebungen, dem Boden oder Tischen sowie der Terrasse oder dem Balkon. Schutz vor Regen und Wind erhalten Vögel durch ein naturbelassenes Reetdach, wie es auch bei niederländischen und friesischen Häusern für Menschen Anwendung findet. Der Durchmesser der Bodenplatten wurde besonders hoch ausgelegt, sodass genügend Futter hineinpasst. Birkenholz vollendet die Beschaffung des Vogelhauses mit einer Traufe von 58 cm.

  • Durchmesser der Traufe 58 cm
  • 55 cm hoch
  • Bodenpplatten-Durchmesser beträgt etwa 35 cm
  • Original Hiss Reet Produkt
  • Hochwertiges Birkenholz

Karlie Bird'S World Wild Vogelfutterhaus Rena

*Preise in EUR inkl. MwSt / zzgl. Service- und Versandkosten. Zwischenzeitliche Preisänderungen möglich.

Klein aber praktisch, zeigt sich das Vogelhaus Rena. Die Beschaffenheit aus Naturholz liefert ideale Möglichkeiten zur Befestigung an Stellen, die einer starken Witterung ausgesetzt sind, denn es übersteht Temperaturschwankungen und -Einflüsse. Oft binden Anwender das Häuschen mit Draht an Zweige und Äste von Bäumen oder befestigen es direkt am Mauerwerk der Terrasse. Balkonbesitzer profitieren ebenfalls von der geringen Größe des Modells. Es eignet sich für Körnerfutter und kleinere Vögel. Mit seiner neutralen Farbgebung gilt es als hochwertiger Rückzugsort.

  • Naturholz
  • Beständig gegen äußere Wettereinflüsse
  • Mit Aufhängung für Balkon oder Äste
  • Ideal für Körnerfutter
  • Neutrale Farbgebung

vogelhaus vergleichWas ist ein Vogelhaus?

Um Vögeln in freier Natur einen Platz zum Verweilen zu bieten, schafft das Vogelhaus die ideale Grundlage. Dabei handelt es sich um ein meist aus Holz gefertigtes Konstrukt mit einem Eingang und einem Dach. Ziel des Hauses ist es, Vögeln einen Unterschlupf bei Regen, Nässe, Kälte oder Hitze zu ermöglichen. Im Aufbau liefern die Produkte Unterschiede in der Größe und der Form sowie Farbe oder den Extras. Klassische Varianten sind Nistplätzen von Baumvögeln, wie Spechten nachempfunden. Unscheinbar im Design, hängt der etwa 30 cm Holzkasten in rechteckiger Ausführung mithilfe von Drahtstreben oder Haken am Baumstamm. Solche Objekte besitzen ausreichend Effizienz um die Tiere anzulocken. Moderne Modelle verwöhnen das Auge mit bunten Mustern oder Verzierungen, wie Gartenzäunen und Dächern. Vogelhäuser können zur Aufzucht von Jungvögeln dienen und unterscheiden sich in diesem Merkmal von Futterhäusern, die jedoch oft unter gleichen Namen im Angebot sind. Letztere präsentieren ihre Beschaffenheit durch überdachte Tablets mit leichter Erhöhung. Vogelfutter ist vorgefertigt zu erwerben und auf die Streufläche zu verteilen.

Besonders im Winter nutzen daheimgebliebene Vögel die Option zur Nahrungsbeschaffung dank menschlicher Hilfe, um dem Hungertod zu entgehen. Während des Sommers stellt das Futterhäuschen eine willkommene Abwechslung zu Insekten dar und bietet ihnen einen Treffpunkt für den sozialen Austausch und Balzritualen. Vogelfutterstationen können aber auch Neugier und Spieltrieb unterstützen und anstelle einer Freifläche für die Nahrung, mit Hebel oder ähnlichen Mechanismen aufwarten, um das Gehirn zu trainieren. Nur bei erfolgreicher Aufgabenbewältigung erhält der Vogel eine Portion Futter aus der Apparatur. Händler weisen reichhaltiges Zubehör aus, wie spezielle Dachpappe und Mini-Schindeln (auch Dachfirst genannt) zur Verstärkung der Häuser, beziehungsweise zum Schutze vor Witterungseinflüssen. LED-Extras schrecken manche Vögel ab, sorgen aber im Dunkeln für Licht und das Anlocken von Mücken und Motten. Aufhängungen realisieren die Befestigung an Ästen oder Querbalken, stabile Ständer hingegen eine Aufstellung im Garten.

Wo sollte das Vogelhäuschen seinen Platz finden?

Bei der Platzsuche ist es von Vorteil, den Vögeln möglichst viel Ruhe zu bieten. Zwar können manche Tiere im Laufe der Zeit durchaus ihre Scheu vor dem Menschen verlieren, doch hier lauern gleichzeitig erste Gefahren. Eine tiefe Anbringung des Vogelhauses serviert Katzen ein Festmahl. Bei nistenden Vögeln ist der Kasten daher hoch am Baumstamm oder noch besser, an der Hauswand zu befestigen, um sie vor Fressfeinden zu schützen. Vogeltränken und Futterhäuser dürfen tiefer aufgestellt sein, denn die offene Bauweise lässt ihre Nutzer binnen Sekunden bei Gefahr flüchten. Im Sommer gilt es sämtliche Varianten möglichst schattig oder halbschattig zu installieren, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Geschlossene Nistkästen verwandeln sich andernfalls in heiße Fallen, Vogeltränken verdunsten und das Vogelfutter kann im Sonnenlicht aufweichen. Experten raten dazu, bereits in den letzten Sommermonaten ein Vogelhaus oder eine Futterstelle zu bieten, um den Lernprozess von Vögeln zu stützen. Auch wenn sie Körner und Co in den warmen Monaten nur zaghaft annehmen, finden sie in der kalten Jahreszeit auf diese Weise zügig zurück zur Quelle.

<b>Wichtige Information</b>

Für den Winter ist auf Vogelbäder und Tränken eher zu verzichten, da der Frost sie zerstört und Vögel auch anderorts eine Wasserquelle nutzen können. Futter hingegen erhält unter dem Dach des Vogelhauses Platz, denn dort ist es vor Schnee und Nässe geschützt. Generell sind die Häuser sowohl auf dem Balkon oder im Garten nutzbar. In Großstadtgebieten mit Tauben-Überschuss sollte abgewogen werden, ob eine Nutzung sinnvoll ist. Im Zweifel ziehen die Futterplätze Scharen der unliebsamen Gesellen in Bann. Eine Lösung ist der kleine Meisenknödel: Unscheinbar über Balkon oder Terrasse platziert, lockt er gezielt lediglich Meisen und andere, kleine Vogelarten an.

Die wichtigsten Aspekte zur Anbringung des Vogelhauses im Überblick aufgelistet:

  • Vogelhäuser mit Nistfunktion möglichst hoch am Baumstamm / an der Hauswand anbringen
  • Futterplätze, Häuser und Tränken sowie Bäder im Sommer nicht in die Sonne stellen
  • Im Winter auf Tränken und Bäder verzichten
  • Futterstellen benötigen ein Dach zum Schutz der Nahrung vor Regen und Schnee
  • Kleine Vogelknödel liefern einen Zusatz oder eine Alternative zu Vogelhäusern

vogelvillaWelche Vögel lassen sich mit einem Vogelhaus anlocken?

Garantien zur Vogelbeobachtung bei Aufstellung entsprechender Häuser, Nistplätze oder Futterstellen gibt es kaum, denn neben der geografischen Lage bestimmen unterschiedliche Faktoren die Anzahl oder Varianten an sichtbaren Arten. Wer keinerlei Flügelschläge vernimmt, hat das Haus vielleicht zu gut versteckt montiert. Manchmal lohnt es sich zu bunten Farben zu greifen, um die Tiere gezielt anzusprechen. Anderseits könnte es an aggressiven Farbtönen liegen, dass keinerlei Besucher über der Futterstelle kreisen. Gartenzwerge und andere Dekorationen in umliegender Entfernung schrecken zusätzlich ab, denn die natürlichen Instinkte der Tiere interpretieren zunächst alles Unbekannte als Feind.

Selbst bei Interesse erspähen sie die Nahrung unter dem Dach aus der Höhe nur schwer, daher darf zu Beginn ruhig eine Handvoll Körner um den Platz herum verteilt sein. Ratsam ist die Ausstreuung direkt am Futter- oder Vogelhaus. Auf der Wiese verstreut zieht es zunächst interessierte Spatzen an, die sich schnell an ihre neue Quelle gewöhnen, denn sie lieben es auf dem Boden herumzupicken. Buntspecht und Kleiber trauen sich aus ihrem Versteck, wenn das Objekt ihrer Begierde in Baumstammnähe angebracht ist. Sie lieben eine senkrechte Bauweise und nutzen so angebrachte Häuser als Unterschlupf oder Niststelle. Rotkehlchen, Kohlmeise und die etwas seltenere Schwanzmeise sind nachfolgende Gäste des Futterhauses und ganzjährig zu erblicken. Mit viel Glück erhaschen Gartenbesitzer einen Blick auf Seidenschwanz und Stieglitz.

Wichtige Information

Ein auffällig, gelb-weißes Muster auf den Flügeln macht erstgenannten zum Mittelpunkt der Vogelbeobachtung. Amsel und Zaunkönig sind vorzugsweise im Winter sichtbar, auch die Wacholderdrossel, der Kleiber sowie Gimpel freuen sich über eine Mahlzeit im Schnee.

Einige Ganzjahres-Vögel, die im Garten sichtbar sein können:

  • Finken
  • Amsel
  • Krähen
  • Meisen
  • uvm.

Manche Vögel die im Winter in den Süden fliegen:

  • Braunkehlchen
  • Gartenrotschwanz
  • Kiebitz
  • Mauersegler
  • Schwalben
  • uvm.

Vogelhaus Test und weiterführende Informationen

Erstklassige Vogelhäuser bestehen aus Holz, doch heutzutage spielen FSC Zertifizierung, die Nutzung unbedenklicher Farben und Lacke sowie schadstofffreie Fertigungen eine wichtige Rolle. Ein seriöser Vogelhaus Test zeigt auf, welche Produkte zu den besten zählen. Zu erkennen ist ein solcher Test an objektiven, neutralen und repräsentativen Analysemethoden, die nach transparenten und nachvollziehbaren Tests geprüft wurden.

Die aussagekräftigen und fachlich unterstützten Testergebnisse runden einen seriösen Test ab. Unseriöse Tests hingegen versprechen Verbrauchern kaum zu belegende Eigenschaften und werben beispielsweise mit Punktebewertungen, die sich jeglicher Grundlage entziehen. Es gilt Abstand von dubiosen Seiten zu nehmen, die mit falschen Versprechungen werben.

In unserem Vergleich finden Verbraucher keinen Vogelhaus Test, sondern einen informativen Ratgeber mit allgemeinen Ausführungen rund um Vogelhäuser und Futterstellen.


vogelhaus vergleichWas gilt es beim Kauf des Vogelhauses zu beachten?

Viele der angebotenen Vogelhäuser bestehen aus Holz, denn dieses erweist sich als langlebig und übersteht bei ausreichender Pflege unterschiedliche Witterungsbedingungen. Verkäufer ermöglichen es ihren Kunden zwischen diversen Lacken, Formen und Holzsorten zu wählen. Als Verbraucher empfehlen sich Holzsorten aus nachwachsenden Baumbeständen, die beispielsweise mit einem FSC Siegel (Forest Stewardship Council Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft) oder ähnlichen Zertifikaten ausgestattet sind. Bei der Lackierung sollten keine gesundheitsgefährdenden Farben zum Einsatz kommen, denn die Tiere picken womöglich auf den Holzbrettern herum und verschlucken giftige Reste. Besser ist es direkt zu unbehandelten Holz-Ausführungen zu greifen. Kunststoff ist beliebt, denn es benötigt keinen zusätzlichen Anstrich oder eine Lackierung, schadet jedoch langfristig der Umwelt, wenn die Häuser im Abfall landen. Stabile Standfüße oder Aufhängungen sind aus Edelstahl oder ähnlich, robusten Materialien gefertigt, die einen Schutz vor Korrosion bieten. Kunden wählen zudem zwischen Modellen, die lediglich aus einer ebenen Fläche für Futter bestehen oder solchen, die Dach, Nisthöhle oder Tränke und Bad aufweisen.

Vogelfutter: Ein Überblick

Erwähnung fanden bereits Meisenknödel, kleine Futterbälle, die auch als Wildvogelfutter oder in Anwandlung als Beerenknödel im Angebot sind. Etwa fünf bis zehn Zentimeter groß eignen sich die Kugel zur Aufhängung an Vorrichtungen im Vogelhaus. Alternativ binden sie Tierliebhaber an Ästen oder Zäunen, spezielle Drahtringe bieten zudem Platz für die Intergation mehrerer Bälle auf einmal. Streufutter besteht aus Körnern sowie Samen und erlaubt die Verteilung mit der Hand auf einer ebenen Fläche oder dem Boden.

<b>Wichtige Information</b>

Differenzierung erhalten die Vogelfutter-Sorten anhand ihrer Beschaffenheit für die jeweiligen Vogelarten. Größere Wildvögel mögen Ganzjahresfutter aus getrockneten Nüssen, Früchten und Insektenlarven, Spatzen oder Amsel begnügen sich mit einfachen Samen. Fettreich fällt das Nahrungsangebot im Winter aus. Empfohlen sind Energieträger, wie Sonnenblumenkerne, Hülsenfrüchte, Nüsse, Kürbiskerne und Erdnüsse als Bruch. Moderne Nahrungszugaben weisen Proteine, Mineralstoffe und Öle auf, die dem Vogel in der kalten Jahreszeit helfen sein Winterspeck anzufressen.

Ähnlich wie ein Vogelhaus: Das Insektenhotel

Neben Vögeln benötigen seltene Insekten einen Platz zum Überwintern oder zur Ei-Ablage. Hierfür eignen sich Insektenhotels. Auf den ersten Blick entsprechen sie dem Vogelhaus, fallen jedoch kleiner aus und sind vom Hersteller mit unterschiedlich großen Röhren als Eingänge versehen. Bienen, Hummeln, Käfer, Raupen oder andere Insektenarten nutzen das aus Holz gefertigte Insektenhotel, das an Bäumen oder Hauswänden befestigt wird. In ihrer Größe reichen die Modelle von wenigen Zentimetern bis hin zu mehreren Metern. Aufstellbare Versionen bieten noch mehr Platz. Experten empfehlen das Produkt insbesondere für Gärten mit Obstbäumen und vielen Blumen, denn die Insektenhotels helfen dabei, die Flora zu unterstützen.

Das Fazit zum Vogelhaus

Um Vögel etwas Gutes zurückgeben zu können, lohnt die Investition in das Vogelhaus oder sogar gleich eine Vogelvilla. Langlebig konstruiert, helfen Verbraucher auf diese Weise kleinen und großen Wildvögeln durch den Winter zu kommen. Die Modelle bestehen aus Holz, Metall, rostfreiem Edelstahl oder Kunststoff und bieten eine Fülle an Extras, wie Haken zur Aufhängung, Ständer oder Trinkschalen. Breitgefächerte Lösungen an Nahrungsergänzungen und Hauptfutter erlauben die Unterstützung von fleisch- und körnerfressenden Vögeln in und um das Vogelhaus. Aufgestellt oder aufgehängt dient es ganzjährig für diverse Arten als Schutz und Fressvorrichtung.

War der Vergleich hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
27 Bewertungen
4,30 von 5 Sternen
Loading...