{{SZ::HEADHTML::}}

Kategorie Dekoration

 

Dekorationen für die Räume der Wohnung finden

dekoration testUm die eigene Wohnung aufzuwerten, benötigt es meistens einige Deko-Objekte. Doch welche Dekorationen tatsächlich passen, entscheiden nicht nur Geschmack und Budget. Häufig passen etwaige Vorstellungen kaum zu den tatsächlichen Umsetzungen und die geliebte Vase muss einer modernen Obstschale weichen. Als Beispiel kann es auch die Zimmerpflanze oder den Kerzenhalter treffen, der wegen falsch gewählter Farbe einen Ersatz benötigt. Experten raten dazu, Dekorationen mit Bedacht zu wählen und nur an besonderen Orten zu platzieren.

Zu viele Dekorationen auf dem Regal oder einem Schrank führen schnell zu kitschigen Eindrücken und lösen im Kopf von Besuchern den Gedanken an Unordnung aus. Um dies zu umgehen ist es manchmal besser mehr in eine besonders eindrucksvolle Deko-Idee zu investieren als das Wohnzimmer mit Tausenden verschiedener Einfälle zu bereichern. Im Trend steht aktuell alles in Pastell-Farben sowie Gold oder Bronze, auch Shabby-Chic und Klassiker wie weiß und schwarz sind nach wie vor begehrt.

Wie finden Verbraucher hochwertige Dekorationslösungen für ihre jeweiligen Wohnräume?

dekoration vergleichAuch in Sachen Dekoration achten clevere Verbraucher auf hochwertige Produkte, die zumindest edel wirken. Selbstverständlich ist öfters mehr Schein als Sein vorhanden. Wo andere Artikel durch ihre Funktionalität überzeugen müssen und im schlimmsten Fall bei Nichteinhaltung gefährliche Auswirkungen besitzen, ist dieser Faktor bei Dekorationen zu vernachlässigen, solange die Optik überzeugt. So darf das Äußere einer antik wirkenden Kiste den Betrachter dazu verleihen seine Echtheit anzunehmen, selbst wenn im Inneren lediglich Pappe und Watte schlummert. Das Dekorationsobjekt dient einzig und alleine dazu, Räume atmosphärische aufzuwerten.

Dekorationen im und am Haus entdecken:

Kleine Küchen benötigen weniger umfangreiche Dekorationen. Meist reichen optimal platzierte Kochbücher aus, um den Raum attraktiver zu gestalten. Getrocknete Früchte oder Chilis, gebunden und an Regalen aufgehängt, vermitteln einen belebten Eindruck. Auch ausrangierte Arbeitsgeräte, wie 50 Jahre alte Fleischwölfe und Großmutters Teigrolle mit Gravur können als Deko-Eingliederung auf Kommoden und Ablagen punkten. Bilder von Lebensmitteln, ganz gleich, ob fotografiert oder gemalt und dezent integriert machen aus einer kahlen Küche eine fröhliche Einrichtung, in der Nutzer gerne Speisen zubereiten. Im Wohnzimmer gilt es die Gemütlichkeit zu unterstreichen. Hier spielt wie überall der persönliche Geschmack eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Objekte. Bodenvasen sind beliebt, denn sie erweitern leer wirkende Wohnzimmer. In hellen Räumen ist der Griff zu dunkleren Farbtönen nicht verkehrt, umgekehrt sollte es eine helle Nuance sein, die das Zimmer erleuchtet. Große Bilder wirken beeindruckend, müssen jedoch aufgehängte Einrichtungsgegenstände wie den Fernseher bei Weitem überspannen. Deshalb passen überdimensionale Lithografien am besten. Wer sie besitzt benötigt keine ausgefallenen Tapeten.

Dekorationen nach Jahreszeit

dekoration produkteZur Weihnachtszeit dekorieren viele Menschen ihre Wohnungen mit winterlichen Motiven. Zweige, Tannengrün, Kerzen, Geschenkpapier und Geschenkboxen, am Kamin hängende Socken, Ruten mit Schleifen, Glöckchen oder getrocknete Zimtstangen und Orangenscheiben sind nur einige Möglichkeiten, die Räume an den Geist der Weihnacht anzupassen. Dominierend sind die Farben Rot, Gold, Silber, Weiß, manchmal auch Blau und Grün. Zu Ostern erstrahlt alles in grünen Farbtönen, passend zum Start des Frühlings. Eier, Weidenkätzchen-Zweige und grünes Stroh sowie Hasenfiguren sind es, die ihren Weg in deutsche Wohnstuben als Dekoration finden. Im Herbst setzen die meisten den Akzent auf goldgelbe Eindrücke.

An Halloween steht alles im Zeichen der Kürbisse. Hexen- und Gruselmotive stehen an oberster Stelle. Zu Karneval hingegen schmücken viele die Zimmer mit Luftschlangen und bunten Ballons, Masken oder Girlanden und teilweise der einen oder anderen Lichterkette, die bereits zu Weihnachten im Einsatz war und in lauen Sommernächten die Terrasse in neuem Licht erstrahlen lässt.

Dekoration › Vergleich