merken

Verkauf von fangfrischen Fischen

Der Anglerverein Rödertal leert am Sonnabend den Hermsdorfer Schlossteich. Ein besonderes Erlebnis für die Geschmacksnerven.

© dpa

Hermsdorf. Der Anglerverein Rödertal hat offenbar gute Kontakte zum Wettergott Petrus. Denn pünktlich zum Wochenende sollen sich die Regenwolken verziehen und die Sonne wieder für Glücksmomente sorgen. Ideales Wetter für die Angler des Rödertals! Denn die laden am Sonnabend zu dem Spektakel ihrer Saison ein: das Schaufischen am Hermsdorfer Schlossteich.

Das von der Gemeinde Ottendorf seit vielen Jahren gepachtete Gewässer wird von den Anglern fischereilich bewirtschaftet und einmal im Jahr – beim Schaufischen – geleert. Der Fang aus dem 390 Jahre alten Gewässer und zahlreiche weitere Köstlichkeiten werden dabei direkt vermarktet und an den Mann oder an die Frau gebracht. Ein Spektakel, dass sich dementsprechend vor allem für die Geschmacksnerven der Besucher lohnt. So gilt als absoluter Gaumenschmaus die echt Ungarische Fischsuppe oder die frisch über Erlenholz geräucherten Forellen und Karpfenstücke. Zudem gibt es Backfisch und Fischbrötchen. Wer zwischendurch Appetit auf etwas anderes hat, kann sich auch eine Bratwurst gönnen. Mit dem Erlös der Veranstaltungen finanzieren die Angler ihre Vereinsarbeit und weitere Vorhaben.

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnencreme
Sommer, Sonne, Sonnencreme

Hier erfährst Du welchen Schutz und welche Pflege Deine Haut in den heißen Monaten wirklich braucht.

Los geht es am Sonnabend ab 8 Uhr. Wer sich den sprichwörtlich dicksten Fisch im Verkauf angeln will, sollte also beizeiten am Schlossteich in Hermsdorf sein. Bis 14 Uhr sind die Angler des Rödertalvereins vor Ort. (ste)

www.anglerverein-roedertal.de