merken

Weißwasser

Verkaufs-offener Sonntag mit viel Kultur

Stimmungsvoll näherte sich die Vorweihnachtszeit in Weißwasser ihrem Abschluss.

Die Mitglieder des Stadtchores sangen vor dem Volkshaus in der Görlitzer Straße während des verkaufs-offenen Sonntags am 4. Advent in Weißwasser.
Die Mitglieder des Stadtchores sangen vor dem Volkshaus in der Görlitzer Straße während des verkaufs-offenen Sonntags am 4. Advent in Weißwasser. © Foto: Rolf Ullmann

Weißwasser. Den letzten verkaufs-offenen Sonntag vor dem Weihnachtsfest nutzen zahlreiche Weißwasseraner, aber auch viele Kauflustige aus dem Umland, um sich in den Fachgeschäften nach Geschenken für das nun unmittelbar vor der Tür stehende Weihnachtsfest umzuschauen. Unter dem Motto „Erlebnis Glasmacherstadt“ hatten die Organisatoren ein kulturelles Rahmenprogramm vorbereitet. Dazu gehörte auch ein Workshop mit der Glasdesignerin Jana Ruska aus der Hochburg der tschechischen Glasindustrie in Nový Bor. Unter ihrer Anleitung entstanden in der Tiffany-Technik Ohrringe, Engelchen und andere Schmuckstücke aus dem zerbrechlichen Werkstoff. Ab 16 Uhr nahmen zahlreiche sangesfreudige Weißwasseraner die Einladung des Stadtchores und des Freundeskreises zum gemeinsamen Singen von Liedern zum Fest vor dem Volkshaus in Weißwasser an. Glühwein hielt dabei Stimme und Körper warm. Auch in anderen kulturellen Einrichtungen, wie dem Glasmuseum und der Kunstschmiede, öffneten sich am 4. Advent die Türen für alle, die kreativ sein wollten. (ru)

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.