merken
Freital

Defekte Verkehrsampel sorgt für Chaos

Ein technischer Defekt führt in Freital zu gefährlichen Verkehrssituationen.

Hier wurde es gefährlich.
Hier wurde es gefährlich. © Stephan Klingbeil

Eine defekte Ampel hat am frühen Dienstagabend rund eine Stunde lang für ein Verkehrschaos auf der Dresdner Straße in Freital gesorgt. In Höhe der Baustelle an der Kreuzung mit der Oberpesterwitzer Straße konnte die Fahrbahn bis 19.45 Uhr nur einspurig befahren werden. Die Ampeln an den Enden der Baustelle blinkten nur noch gelb, Autos fuhren von beiden Seiten aufeinander zu. Dadurch kam es mitunter zu gefährlichen Situationen im Begegnungsverkehr. Autos setzten zurück oder wichen auf den Bürgersteig aus. „Unfälle sind uns keine bekannt, sicherlich auch dank der umsichtigen, situationsangepassten Fahrweise der Autofahrer“, sagt Katrin Reis, Büroleiterin des Freitaler Oberbürgermeisters.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Ursache für den Ausfall sei eine defekte Rotlampe an einem Signalgeber der Ampel gewesen. „Die Ampeln werden in so einem Fall aus Sicherheitsgründen automatisch ausgeschaltet“, sagt Reis. Das gegen 19 Uhr alarmierte Verkehrssicherungsunternehmen habe die Rotlampe ausgewechselt und die Anlage etwa 19.45 Uhr wieder in Betrieb genommen. Die Bauarbeiten, bei denen eine neue Gasleitung verlegt wird, dauern voraussichtlich bis 2. August. (SZ/skl)

Mehr zum Thema Freital