merken
Pirna

Verkehrte Welt auf der Lauterbachstraße

Ein Teil der Trasse im Pirnaer Zentrum ist Einbahnstraße - allerdings in umgekehrter Richtung als sonst. Grund dafür ist eine Baustelle in der Nähe.

Stadtwerke-Baustelle auf der Luxemburgstraße: zwischen Gartenstraße und Bahnhofstraße komplett gesperrt.
Stadtwerke-Baustelle auf der Luxemburgstraße: zwischen Gartenstraße und Bahnhofstraße komplett gesperrt. © Thomas Möckel

Einige Autofahrer staunten nicht schlecht, als sie an der Kreuzung Gartenstraße/Lauterbachstraße im Pirnaer Zentrum Ungewöhnliches beobachteten: Kraftfahrer, die aus Richtung Klosterstraße auf der Lauterbachstraße unterwegs waren, fuhren einfach geradeaus weiter in Richtung Bahnhofstraße - eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Denn die Lauterbachstraße ist auf diesem Teilstück Einbahnstraße - üblicherweise aber von der Bahnhofstraße in Richtung Gartenstraße.

Vorübergehend ist nun alles anders. Viele haben es bereits bemerkt, allerdings haben es die Stadtwerke Pirna bislang nicht publik gemacht: Seit 1. Juli schon ist die Lauterbachstraße nun in umgekehrter Richtung Einbahnstraße - von der Gartenstraße in Richtung Bahnhofstraße. Von der Bahnhofstraße kann man derzeit nicht in die Lauterbachstraße einbiegen. 

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Der Grund dafür liegt in einer Baustelle, die sich ganz in der Nähe befindet. Die Stadtwerke verlegen seit April dieses Jahres neue Gasleitungen und Fernmeldekabel auf der Rosa-Luxemburg-Straße. Seit Anfang Juli ist die Luxemburgstraße auf dem Abschnitt zwischen Gartenstraße und Bahnhofstraße deswegen komplett gesperrt. Nach Aussage der Stadtwerke wurde für einen besseren Verkehrsfluss die Einbahnstraßen-Regelung auf der Lauterbachstraße umgekehrt. Diese veränderte Verkehrsführung soll voraussichtlich bis zum 10. August bestehen bleiben.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Pirna