merken

Kamenz

Verletzte bei Auffahrunfällen

Bei zwei Unfällen bei Leppersdorf und in Bischofswerda wurden am Montag zwei Menschen verletzt. 

Auf der S 95 wurde am Montag ein Mensch bei einem Auffahrunfall verletzt. © © xcitePRESS

Leppersdorf/Bischofswerda. Auf der Staatsstraße 95 bei Leppersdorf sind am Montagnachmittag vier Pkw kollidiert. Wie die Polizei bestätigt, hatte ein Fahrzeugführer gestoppt, weil er nach links in Richtung Lichtenberg abbiegen wollte. Zwei nachfolgende Autofahrer bremsten rechtzeitig, der dritte fuhr auf und schob die drei Autos aufeinander. Ein Mensch wurde dabei verletzt. Er wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Die Lausitz auf dem Weg in die Zukunft

Zeit mitzureden: Die Lausitzer in Sachsen und Brandenburg entwickeln eine gemeinsame Vision für ihre Heimat.

Ein weiterer Auffahrunfall hat sich am Montag in Bischofswerda ereignet. Gegen 15 Uhr  fuhr eine 30-Jährige mit ihrem Honda von der Bautzener Straße in die Carl-Maria-von-Weber-Straße ein. Dort beachtete sie einen stehenden Lkw nicht und fuhr auf dessen Anhänger auf. Es kam zum Unfall, bei dem sich die Frau leicht verletzte. Sie wurde durch einen Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro. (SZ)