merken

Bei Auffahrunfall auf A 4 verletzt

Eine 42-Jährige übersieht das Stauende auf der Autobahn und fährt auf einen Opel auf.

© Symbolbild: dpa

Hainichen/A 4. Auf der Autobahn 4 in Richtung Eisenach stießen am Donnerstag zwei Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde eine Pkw-Fahrerin leicht verletzt.

Die 42-jährige Fahrerin eines Pkw VW und der 58-jährige Fahrer eines Pkw Opel fuhren gegen 10.05 Uhr auf der A 4. Knapp einen Kilometer vor dem Parkplatz „Rossauer Wald“ hielt der Opel-Fahrer verkehrsbedingt wegen einem Stau an. Die VW-Fahrerin übersah dies offenbar und fuhr auf den haltenden Opel. Die 42-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 8 000 Euro. (szo)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Mit sz-Reisen um die ganze Welt 

sz-Reisen weckt wieder das Fernweh: 2019/20 können Sie wieder gemeinsam mehr erleben.

Aus dem aktuellen Polizeibericht

Mehrere Audi entwendet

Döbeln. In der Zeit von Donnerstag bis Freitag entwendeten Unbekannte in der Oschatzer Straße und in der Straße Zschackwitz insgesamt drei Audi. In der Oschatzer Straße wurden ein schwarzer und ein weißer A4 gestohlen. Der Zeitwert des 2011 erstmals zugelassenen weißen Wagens wurde auf rund 13.000 Euro beziffert. Bei dem schwarzen Fahrzeug wurde der Zeitwert mit rund 12.000 Euro angegeben. Bei dem in der Straße Zschackwitz entwendeten Pkw handelt es sich ebenfalls um einen schwarzen A4. Der Wert des sieben Jahre alten Wagens wurde auf rund 7.500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen übernimmt die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen.

Beim Wenden erfasst

Geringswalde. Auf einem Parkplatz in der Dresdner Straße wendete am Donnerstagabend, gegen 22.45 Uhr, die 67-jährige Fahrerin eines Pkw Opel und erfasste beim Rückwärtsfahren zwei in einer Personengruppe auf dem Parkplatz stehende Männer (72, 80). Durch den Anstoß stürzten die beiden und erlitten leichte Verletzungen. Sachschaden am Auto war keiner sichtbar.

1 / 2