merken

Löbau

Vermisste ist wieder in Großschweidnitz

Die Polizei hat seit voriger Woche nach der 33-Jährigen gesucht, die nicht wie vereinbart zum Krankenhaus zurückkehrte.

Symbolbild.
Symbolbild. © Uwe Soeder

Die seit einer Woche vermisste 33-Jährige aus Großschweidnitz ist am Donnerstag zurückgekehrt. Das teilt die Polizei mit und beendet damit die Öffentlichkeitsfahndung.

Die Frau war am 15. Januar nicht wie vereinbart von einem Ausflug zum Krankenhaus zurückgekommen. "Die umfangreiche Suche nach der Vermissten, an der auch der Polizeihubschrauber und die Rettungshundestaffel beteiligt waren, blieb erfolglos", hieß es dazu am vergangenen Freitag. Deshalb wurde nach der Frau öffentlich gesucht, weil auch die Gefahr bestand, dass sich Constanze Pula in einer hilflosen Lage befinden könnte.

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.