merken

Vermisste lösen Polizeieinsätze aus

Per Hubschrauber haben Beamte am Kottmar und im Zittauer Gebirge nach zwei Männern gesucht. Für einen Senior kam jede Hilfe zu spät.

Symbolbild © imago/Carmele/tmc-fotografie.de

Die Polizei hat am Sonntag am Kottmar und im Zittauer Gebirge zwei Männer gesucht, aber nur in einem Fall den Vermissten rechtzeitig finden können. Darüber informiert diese.

So verließ ein 47-Jähriger am Morgen seine Wohnung in Obercunnersdorf  und war in die Wälder am Kottmar gegangen. "Seine Betreuer sorgten sich sehr um den erkrankten Mann", berichtet die Polizei. Mehrere Streifen des Reviers Zittau-Oberland suchten die Umgebung ab, ein Hubschrauber kreiste über dem Berg. Dessen Besatzung entdeckte den Mann im Wald - dank seiner auffälligen Jacke. Sie leitete eine Streife zum Aufenthaltsort. Nach medizinischer Untersuchung kam der 47-Jährige in ein Krankenhaus.

Anzeige

Die Lausitz auf dem Weg in die Zukunft

Zeit mitzureden: Die Lausitzer in Sachsen und Brandenburg entwickeln eine gemeinsame Vision für ihre Heimat.

In einer Pflegeeinrichtung in Waltersdorf fiel am Sonntagabend das Fehlen eines 81 Jahre alten Bewohners auf. Die Mitarbeiter informierten umgehend die Polizei, wie diese mitteilt. Streifen des Reviers Zittau-Oberland und auch ein Fährtenhund suchten bis tief in die Nacht hinein nach dem Rentner. Am Morgen unterstützte ein Hubschrauber der Polizei den Einsatz aus der Luft. Beamte fanden den Mann schließlich am Vormittag im Umfeld des Pflegeheimes. "Für ihn kam leider jede Hilfe zu spät", so die Polizei.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Fluchtfahrer rutscht auf den Gleisen

Die Polizei wollte in Hradek ein Motorrad anhalten. Doch der 28-jährige Lenker dachte gar nicht daran, sich kontrollieren zu lassen. Das hatte seine Gründe.

Symbolbild verwandter Artikel

1.000 Liter gestohlener Diesel im Laderaum

Nach einem Hinweis der Dresdner Polizei wurde der Kleintransporter am Tunnel Königshainer Berge gestellt.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau