merken

Vermisste Zittauerin wieder aufgetaucht

Zittau. Die am Freitag als vermisst gemeldete 32-jährige Julia Barthelmes aus Zittau ist noch am gleichen Tag wieder aufgetaucht. Jens Neumann-Weinbeer hatte die junge Frau erkannt, als sie mit dem Auto auf der Neustadt vor ihm fuhr, wie er der SZ mitteilt.

Zittau. Die am Freitag als vermisst gemeldete 32-jährige Julia Barthelmes aus Zittau ist noch am gleichen Tag wieder aufgetaucht. Jens Neumann-Weinbeer hatte die junge Frau erkannt, als sie mit dem Auto auf der Neustadt vor ihm fuhr, wie er der SZ mitteilt. „Ich habe sie angehalten und ihr gesagt, dass die halbe Welt sie sucht“, erzählt der Zittauer der SZ. Beide kennen sich durch das soziale Netzwerk Facebook. Julia Barthelmes habe nach seiner Aussage nicht gewusst, dass sie vermisst werde. Die Vermisstenmeldung sei auf dem Zittauer Polizeirevier gemacht worden, teilt die Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz auf SZ-Nachfrage mit. Die Polizei habe sich daraufhin mit einer Suchmeldung an die Öffentlichkeit gewandt. Wer die Anzeige gemacht hatte, wollte die Polizei aber aus Datenschutzgründen nicht mitteilen. (SZ/jl)

Anzeige
Bester Start ins Schülerleben

Am 27. September 2019 lädt die Neißegrundschule Görlitz, eine Ganztagsschule in freier Trägerschaft, zum Informationstag ein.