Radebeul
Merken

Videopremiere bei den Landesbühnen

Ab Freitag, 18 Uhr, gibt es auf der Internetseite des Theaters eine besondere Lesung zum 75. Jahrestag des Kriegsendes.

Von Nina Schirmer
 1 Min.
Teilen
Folgen
Das Theater ist zwar noch geschlossen, aber online gibt es Programm.
Das Theater ist zwar noch geschlossen, aber online gibt es Programm. © Arvid Müller

Radebeul. Veranstaltungen mit Publikum dürfen in den Landesbühnen Sachsen noch nicht wieder stattfinden, ganz verzichten müssen Theaterliebhaber auf Aufführungen aber nicht. An diesem Freitag wird es eine Videopremiere geben. Mit der Lesung  „8. Mai 1945 - Der Tag, der die Welt veränderte“ begeht das Theater den 75. Jahrestag des Kriegsendes in Europa. "Es gibt nur wenige vergleichbare Tage, an denen sich die Lebensbedingungen von Millionen Menschen zeitgleich neu ausrichteten. Die alte Weltordnung wurde von einer neuen abgelöst, in der alle Betroffenen, Zivilisten, Soldaten, Opfer und Täter ihr weiteres Leben neu definieren mussten", informieren die Landesbühnen.

Basierend auf einem Artikel der Zeitschrift "Die Zeit" entstand ein spartenübergreifendes Projekt von Schauspiel und Musiktheater. In einer szenischen Lesung kommen sechs Zeitzeugen zu Wort, die ihre Erinnerungen erzählen. Sie alle haben überlebt. Ihrer aller Leben wurde an diesem besonderen Tag in eine neue Richtung gelenkt.

Anzeige
Erinnern Sie sich an den Dieselskandal? Es gibt gute Neuigkeiten!
Erinnern Sie sich an den Dieselskandal? Es gibt gute Neuigkeiten!

Das BGH hat geurteilt: Besitzern von Diesel-PKW und Wohnmobilen stehen Schadensersatzansprüche zu. Die Rechtsanwälte Wawra & Gaibler bietet eine kostenlose Ersteinschätzung an.

Das circa 45-minütige Video kann ab Freitag, 18 Uhr, auf der Internetseite der Landesbühnen Sachsen abgerufen werden.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog!

Mehr zum Thema Radebeul