merken

Weißwasser

Viel Einsatz bei der Kita-Welpenliga

Es ging um den Gewinn des Wanderpokals in der Turnhalle im Turnerheim in Weißwasser.

In der Gruppe A überzeugte besonders die Kita Zwergenland, welche erstmalig den Wanderpokal entgegennahm. © Foto: privat

Weißwasser. Am Freitag fand der 4. Spieltag der Kita-Welpenliga in der Turnhalle im Turnerheim Weißwasser statt. Dieses Mal traten nicht nur alle zehn regulär angemeldeten Teams an, sondern zusätzlich die Kita „Land-Kinder-Land“ aus Wadelsdorf. Sie nutzte diese Punktspielrunde als Trainingseinheit für den „Kita-Fußball-Welpenpokal der Lausitz“ am 14. Juni. Das Turnerheim war am letzten Spieltag der Vorrunde „proppenvoll“. „Die Turnierspiele waren hart, aber fair umkämpft und die vielen Fans haben hervorragende Torwartparaden und Spielzüge gesehen und mit Applaus gefeiert“, teilt Mitorganisator Frank Konietzky mit. Während in der Gruppe B besonders viele Tore erzielt wurden, war die Gruppe A damit eher sparsam. Spannend war es besonders in der Gruppe A, denn dort wurde das Turnier erst in den letzten drei Sekunden entschieden.

Die Siegerehrung nahm Dietmar Lange vom Hauptsponsor, der Wohnungsgenossenschaft Weißwasser, sowie seine kaufmännische Leiterin Annegret Besser vor. In der Gruppe A überzeugte besonders die Kita Zwergenland, welche erstmalig den Wanderpokal entgegennahm. In der Gruppe B gewann die Kita Knirpsenland aus Gablenz vor den Bergpiraten aus Bad Muskau. Den Wanderpokal der Herzen haben in der Gruppe A die Kinder der Kita Feuerwehr Felicitas und in der Gruppe B die Bummis freudestrahlend nach Weißkeißel bzw. nach Boxberg „entführt“. Das Finale findet am 3. Mai statt. (red/hl)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Job-Suche mal anders

Ganz locker zur nächste Stelle gelangen – beim Job-Speed-Dating in Görlitz.