merken

Riesa

Viel Zuschüsse für Hallenneubau

Das Gebäude am Eichenhain soll ab nächstem Jahr entstehen – obwohl die Stadt mit weniger Steuereinnahmen rechnet.

Die alte Gröditzer Sport- und Schwimmhalle am Eichenhain 

wird bald ersetzt.
Die alte Gröditzer Sport- und Schwimmhalle am Eichenhain wird bald ersetzt. © Archiv: Eric Weser

Gröditz. Was kostet eigentlich die neue Sporthalle am Eichenhain, und wie viel davon kommt aus Fördermitteln? Das wollte kürzlich AfD-Fraktionschef Dirk Wartenberg im Stadtrat von Bürgermeister Jochen Reinicke (parteilos) wissen. Rund sechs Millionen Euro seien für den Neubau veranschlagt, so die Antwort des Stadtchefs. Die Förderquote werde 75 Prozent betragen. Das würde bedeuten, dass rund viereinhalb Millionen Euro aus Zuschüssen in das Projekt fließen und die Stadt aus der eigenen Kasse rund anderthalb Millionen Euro ausgeben müsste.

Die Vorbereitungen für den Bau, der nächstes Jahr starten soll, laufen nach Worten von Stadtchef Reinicke. Derzeit liefen beispielsweise Vermessungsarbeiten.

Anzeige
Zeit, dem Weihnachtsstress zu entfliehen!   

Über Thüringen liegt der Adventszauber und lädt ein, die Vorweihnachtszeit ohne Hektik im Herzen Deutschlands zu genießen.

Bauantrag noch vor Jahresende

Noch in diesem Jahr wolle die Stadtverwaltung den Bauantrag für die Halle beim Landkreis stellen, erklärte der Bürgermeister auf Nachfrage. Mit der Baugenehmigung rechne die Stadt im Zeitraum des nachfolgenden Vierteljahres. Liegt die Genehmigung vor, sollen zügig die Bauaufträge ausgeschrieben werden.

Bleibt angesichts der geringer als geplant ausfallenden Einnahmen bei den Gewerbesteuern die Frage: Ist das Projekt gefährdet? Nein, sagt Stadtchef Reinicke. Die nötigen Mittel für den Neubau der Halle als auch das neue Nauwalder Feuerwehrgerätehaus seien da. Sollte es zu Gewerbesteuerrückzahlungen kommen, sehe die Sache zwar wieder etwas anders aus. Allerdings sei im genehmigten Doppelhaushalt für 2019/20 auch die Möglichkeit vorgesehen, dass die Stadt Kredite aufnehmen kann. (SZ/ewe)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.