merken
Bautzen

Vielfalt aus Sachsen im neuen DDV Lokal

Seit Dienstag ist das neu gestaltete DDV Lokal am Lauengraben in Bautzen geöffnet. Es bietet neben Gewohntem jetzt auch viele Produkte aus der Region.

Alles neu am Lauengraben in Bautzen: Aus dem ehemaligen SZ-Treffpunkt ist das neue DDV Lokal geworden. Monika Mieth und ihre Kolleginnen bieten hier ab sofort neben Büchern noch viel mehr an.
Alles neu am Lauengraben in Bautzen: Aus dem ehemaligen SZ-Treffpunkt ist das neue DDV Lokal geworden. Monika Mieth und ihre Kolleginnen bieten hier ab sofort neben Büchern noch viel mehr an. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Exklusiv und regional. Die beiden Begriffe umschreiben am besten das Angebot im neu gestalteten DDV Lokal am Lauengraben in Bautzen. Seit Dienstag ist das Geschäft geöffnet, das zum Regionalverlag Bautzen/Kamenz der Sächsischen Zeitung gehört. Die ersten Kunden sind begeistert. Denn aus dem ehemaligen SZ-Treffpunkt ist eine schmucke Boutique geworden – mit neuem Design und vielen attraktiven lokalen Erzeugnissen.

Investiert in den Umbau hat der Verlag mit Unterstützung des Vermieters einen hohen fünfstelligen Betrag. Gebaut wurde mit Firmen aus der Region. „Wir glauben fest an die Zukunft des lokalen Einzelhandels und vertreten das mit unserem Engagement in der Stadt auch offensiv nach außen“, so die beiden Bautzener Geschäftsführer Frank Bittner und Ralf Haferkorn.

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnenschutz
Sommer, Sonne, Sonnenschutz

Ein sonniger Tag tut Körper und Geist gut. Doch ob auf dem Balkon, im Garten oder am Wasser: Hautschutz ist dabei unerlässlich.

Die Besucher im DDV Lokal finden neben Gewohntem, also Reisen, Tickets – durch die Corona-Krise allerdings aktuell nur eingeschränkt – sowie dem Anzeigen- und Abo-Service, jetzt auch jede Menge Produkte aus Sachsen und der Oberlausitz. Angeboten werden zum Beispiel Holzkunst aus dem Erzgebirge, Weine aus Meißen, Töpferwaren aus Königsbrück und Neukirch, Marmelade und Bier aus Bautzen.

Hinzu kommen diverse Bücher aus der SZ-Edition und von regionalen Verlagen sowie Aktionsangebote. Aktuell sind das Mund-Nase-Masken mit sächsischen Motiven.

Neu ist die Möglichkeit, auf Bildschirmen die Nachrichten von Sächsische.de zu verfolgen oder sich online über das umfangreiche Sortiment von DDV Lokal zu informieren. Erweitert wurden auch die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr. (SZ)

Bautzen, Lauengraben 18, Telefon 03591 49505020

An der bekannten Adresse, aber mit neuem Erscheinungsbild ist das Geschäft des Regionalverlags Bautzen/Kamenz der Sächsischen Zeitung ab sofort für Leser und Kunden da.
An der bekannten Adresse, aber mit neuem Erscheinungsbild ist das Geschäft des Regionalverlags Bautzen/Kamenz der Sächsischen Zeitung ab sofort für Leser und Kunden da. © SZ/Uwe Soeder

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen