merken

Vier Autos fahren aufeinander

Die Zu- und Abfahrt zur Elbtalstraße in Radebeul war eine Stunde lang dicht.

© Roland Halkasch

Radebeul. Ein Autofahrer wurde am Freitag früh bei einem Auffahrunfall kurz hinter dem Ortseingang Radebeul leicht verletzt. An der Karambolage waren vier Fahrzeuge beteiligt. Gegen 8.30 Uhr hatte bei winterlichen Straßenverhältnissen und tief stehender Sonne ein Fahrzeug aus Richtung S 84 kommend kurz vor der Kreuzung mit der Niederwarthaer Straße verkehrsbedingt angehalten.

Bilder vom Unfall in Radebeul

Bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen und tiefstehender Sonne stießen am Freitagmorgen drei Fahrzeuge in Radebeul zusammen. Eine Person wurde dabei verletzt und kam ins Krankenhaus. Wegen des Unfalls war die Staatsstraße gesperrt.
Bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen und tiefstehender Sonne stießen am Freitagmorgen drei Fahrzeuge in Radebeul zusammen. Eine Person wurde dabei verletzt und kam ins Krankenhaus. Wegen des Unfalls war die Staatsstraße gesperrt.

Die drei nachfolgenden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß teilweise stark beschädigt. Weil Betriebsstoffe ausliefen, kam die Radebeuler Feuerwehr zum Einsatz. Die Straße war in beide Richtungen rund eine Stunde lang gesperrt.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

Da der Bahnübergang in der Naundorfer Straße wegen Bauarbeiten noch immer für Fahrzeuge dicht ist, mussten die Autofahrer in dieser Zeit den Umweg über die Meißner Straße in Kauf nehmen. Einige Pkw-Fahrer riskierten aber auch einen weiteren Unfall, indem sie den gesperrten Abschnitt auf dem angrenzenden ungeräumten Radweg umfuhren. (SZ/gör)