merken
Bautzen

Vier Verletzte bei schwerem Unfall

Montagabend ereignete sich bei Wurschen ein Auffahrunfall. In einem der beteiligten Wagen befand sich auch ein fünfjähriges Kind.

Der Ford Focus wurde bei dem Aufprall stark beschädigt.
Der Ford Focus wurde bei dem Aufprall stark beschädigt. © lausitznews.de

Weißenberg. Ein schwerer Unfall hat sich am Montagnachmittag auf der S 111 zwischen Weißenberg und Bautzen, nahe Wurschen,  ereignet. Dabei sind mehrere Personen, darunter ein Kind, verletzt worden. Die Fahrerin eines Ford Kuga wollte gegen 18 Uhr von der Staatsstraße nach rechts in Richtung Belgern abbiegen und verlangsamte die Fahrt. Das übersah der Fahrer eines Ford Focus, und er fuhr nahezu ungebremst auf den SUV auf. Dabei wurden seine Beifahrerin schwer sowie der Unfallverursacher selbst, ein fünfjähriges Kind im Ford Focus und die Fahrerin des Ford Kuga leicht verletzt. Die schwer  verletzte Frau kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr kümmerte sich vor Ort um auslaufende Flüssigkeiten.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Mehr zum Thema Bautzen