merken
Riesa

Virtuelles Treffen statt Tanzwochen

Die Show- und Stepptanz-WM in der Arena fallen coronabedingt aus. Mit einem virtuellen Treffen sollen die Akteure dennoch an Riesa erinnern.

Im November 2019 waren Tänzer aus aller Welt in Riesa zu Gast.
Im November 2019 waren Tänzer aus aller Welt in Riesa zu Gast. © Sebastian Schultz

Riesa. Athletische Tänzer, flippige Kostüme, ausgelassene Stimmung: Bei den Show- und Stepptanz-Weltmeisterschaften in der Riesaer Sachsenarena war in den vergangenen Jahren immer viel los. Auch im Stadtbild fallen die Tanzsportler aus aller Welt jedes Mal auf. Dieses Jahr wird es all das so nicht geben. „Mit Tränen in den Augen“ sei vorige Woche die Entscheidung gefallen, die Internationalen Tanzwochen dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden zu lassen, so Michael Wendt, Präsident der International Dance Organisation (IDO).

Onlinegala mit den schönsten Shows

Weil Riesa aber einen tollen Ruf in der Tanzwelt genieße und der jährliche Höhepunkt nicht sang- und klanglos ausfallen soll, ist eine Onlinegala unter dem Motto „Riesa Unlimited“ geplant, so der IDO-Chef. Angedacht sei, Videoaufzeichnungen von den schönsten Shows der vergangenen Jahre zusammenzustellen und zu zeigen. Außerdem sollen die Tänzer, voraussichtlich per Videochat, zusammengeschaltet werden. Ausgestrahlt werden soll das von der Riesaer Arena aus.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Noch sind nicht alle Details abgeklärt, sagt Wendt. Auf der Internetseite der IDO wird aber schon dazu aufgerufen, sich die letzten beiden November-Samstage für das virtuelle Tänzertreffen in Riesa freizuhalten. 2021 sollen die Tanzwochen wieder in gewohnter Form in Riesa stattfinden. (SZ/ewe)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa