merken

Pirna

Vodafone hat Probleme mit der Software

Für Bad Gottleuba gibt es das schnelle Internet nun doch nicht so schnell. Als Termin wird nun Anfang September genannt.

© Symbolfoto: dpa

Die Gottleubaer haben den umgerüsteten Masten schon seit Juni vor Augen. Damals war der Monteur da, und die Mobilfunkkunden hofften, das schnelle Internet kommt nun schnell. Doch die Inbetriebnahme der neuen LTE-Station auf der Hellendorfer Straße verzögerte sich bereits zweimal. Nun gibt Vodafone als neuen Termin die Woche ab 2. September an.

Zunächst war die länger dauernde Anfertigung von Stahlteilen schuld, jetzt sind Konfigurationsprobleme mit der Software, wie ein Vodafone-Sprecher sagt. Das sei nicht unüblich. Aber beim dritten Termin soll die neue Station „auf jeden Fall“ in Betrieb gehen.

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Die neue LTE-Station in Bad Gottleuba ist das zweite derartige Bauprojekt, das Vodafone dieses Jahr im Landkreis realisiert. Anfang Februar hatte Vodafone eine Station in Dippoldiswalde in Betrieb genommen. Bis Ende nächsten Jahres sind im Landkreis weitere fünf LTE-Bauvorhaben geplant. Die konkreten Orte sucht man noch. (SZ/sab)