merken

Pirna

Volkshochschule wieder auf Kurs

Die Bildungsstätte für jedermann fährt den Betrieb wieder hoch. Das funktioniert allerdings nur Schritt für Schritt.

© Screenshot: SZ

Die Volkshochschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (VHS) fährt jetzt nach der coronabedingten Auszeit den Kursbetrieb wieder schrittweise hoch. Seit 18. Mai läuft das Geschäft mit den Lehrgängen wieder. Nach Auskunft der Bildungsstätte für jedermann müssen aber zunächst umfangreiche Hygiene-Vorgaben umgesetzt, zahlreiche Absprachen mit Dozenten getroffen und Kurskonzepte an die veränderten Bedingungen angepasst werden. Die VHS arbeitet intensiv daran, dass möglichst viele der Kurse so schnell wie möglich fortgesetzt werden können. Oberste Priorität hat allerdings, dass die Corona-Schutzbestimmungen eingehalten werden. Sobald feststeht, ob und wann Kurse starten können, setzt sich die VHS mit den Teilnehmern und Kursleitern direkt in Verbindung.

Die Geschäftsstelle in Pirna, Geschwister-Scholl-Straße 2,  ist seit 18. Mai auch wieder für den Besucherverkehr geöffnet,  montags bis donnerstags jeweils von 9 bis 15 Uhr. In der Geschäftsstelle besteht Mundschutzpflicht.

Anzeige
Das Gefühl der Freiheit - gerade jetzt!
Das Gefühl der Freiheit - gerade jetzt!

Hotels geschlossen, Flugreisen gestrichen: In der Urlaubssaison 2020 sind Reisemobile die flexible Alternative für alle, die sich richtig gut erholen wollen.

Unterdessen hat die VHS in den letzten Monaten intensiv an dem neuen Programm für das Herbstsemester gearbeitet. Das Programmheft erscheint am 15. Juni. Anmeldungen nimmt die VHS für die neuen Kurse ab 6. Juli an.

Kontakt: Hauptgeschäftsstelle Pirna, Geschwister-Scholl-Straße 2, 01796 Pirna , 03501 710990; Geschäftsstelle Neustadt, Berghausstraße 3 a, 01844 Neustadt, 03596 604523; Geschäftsstelle Freital, Bahnhofstraße 34, 01705 Freital, 0351 6413748; Mailadresse [email protected]

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Pirna