merken

Döbeln

Volles Haus im Töpelwinkel

In den Ferien geben sich die Gäste die Klinke in die Hand. Der Verein organisiert allein drei Feriencamps

Alina (v.l.), Sandra-Michelle, Emilin und Serafina verbringen einige schöne Tage im Töpelwinkel. Sie haben auch schon gebastelt, Kräuteröl und -salz angesetzt. © Dietmar Thomas

Döbeln. Der niedrige Wasserstand in den Flüssen macht auch den Organisatoren des Feriencamps im Töpelwinkel zu schaffen. Die obligatorische Schlauchboottour auf der Mulde von Fischendorf zum Kloster Nimbschen sei diesmal nicht so einfach gewesen. „Wir mussten an einigen Stellen aussteigen und schieben“, sagte Carin Lau, Chefin des Natur- und Freizeitzentrums Töpelwinkel. „Es war anstrengend, aber trotzdem schön“, sagte sie. 

In der zweiten Ferienwoche hatten etwa 25 Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 15 Jahren an einem Mediencamp teilgenommen. Dabei sind kleine Filmbeiträge mit professioneller Hilfe entstanden. „Studenten der Hochschule Mittweida haben das begleitet“, sagte Carin Lau. Die angehenden Medienprofis wollen Radiowerbung für das Projekt „Junge Naturwächter“ produzieren, bei dem im Töpelwinkel der ehrenamtliche Naturschützernachwuchs herangebildet wird.

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Um Naturerlebnis, nämlich um „Natur erleben mit allen Sinnen“ geht es beim zweiten Sommercamp-Durchgang, in dem gerade Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis zwölf Jahren eine spannende Ferienwoche im Töpelwinkel verbringen. Am Dienstagvormittag waren die Kinder mit einem Jäger und dessen Hund unterwegs. Außerdem ist auch noch eine Tour in den Irrgarten der Sinne und zur Sommerrodelbahn nach Kohren-Sahlis geplant. In der vorletzten Ferienwoche wird es ein drittes Camp für ältere Kinder und Jugendliche geben. Unterstützt wird Carin Lau und ihr Team von zwei Lehramtsstudenten und einem künftigen Erzieher, die ehrenamtlich für eine Aufwandsentschädigung mitarbeiten. „Studenten können sich gern für einen Ferienjob bei uns bewerben“, sagte Carin Lau. Im Herbst ist wieder ein Feriencamp geplant.

Darüber hinaus ist das Natur- und Freizeitzentrum in den Ferien gut ausgelastet. Die Tanzperlen des Zschopautals haben eine Woche Tanzlager absolviert – sie sind Stammgäste im Töpelwinkel. Außerdem werden sich in der kommenden Woche Gäste aus Wolfen einquartieren, die das Haus für ein eigenes Feriencamp gemietet haben.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special