Anzeige

Vollformat, spiegellos und ultraschnell

Ein tolles Fotomotiv muss oft schnell auf die Speicherkarte gebannt werden. Mit der Panasonic DC-S1 Systemkamera sind die Bilder schnell im Kasten. 

0,08 Sekunden Reaktionszeit hat der Autofokus der DC-S1
0,08 Sekunden Reaktionszeit hat der Autofokus der DC-S1 © Foto: PR

Anspruchsvolle Fotografie, egal ob Profi oder ambitionierter Amateur: Die neue spiegellose Lumix ist eine Vollformatkamera mit 24,2 Megapixeln, einem Stabilisator und höchstauflösendem Sucher. Damit gelingen erstklassige Bilder in jeder Situation. Wenn es mal spontan und schnell gehen muss, punktet die Kamera mit ultraschneller Reaktion. In der Natur, beim Sport oder bei Portraits, innerhalb von 0,08 Sekunden reagiert der Autofokus.

Stabilisator und 4K-Video

Ein weiteres Highlight ist die doppelte Bildstabilisierung. Der Gehäusestabilisator gleicht zusammen mit entsprechend stabilisierten Objektiven Kamerabewegungen optimal aus. Verwackelte und unscharfe Bilder gehören damit der Vergangenheit an. Auch Videos kann die Lumix, in einer Auflösung von 4K und HDR-Qualität. Die maximale Aufnahmezeit beträgt dabei bis zu 29 Minuten und 59 Sekunden. Für echte Filmprofis bietet die S1 ein zusätzliches optionales Software-Upgrade.

Robust und flexibel

Das robuste Gehäuse ist kälteresistent bis minus 10 Grad sowie staub- und spritzwassergeschützt. Ein zuverlässiger Begleiter für alle Situationen in allen Regionen der Welt, egal ob Schnee, Strand oder Dschungel. Die Panasonic DC-S 1 gibt es einzeln, als Kit mit dem Objektiv 24-105 mm f4. Für Natur- oder Sportfotografen bietet sich als Ergänzung das Teleobjektiv 70 bis 200 mm an, das nach Bedarf mit Telekonvertern ergänzt werden kann. Durch die L-Mount-Allianz mit Leica und Sigma können verschiedene bereits vorhandene Objektive genutzt werden.