merken

Vollsperrung auf B 96 wird aufgehoben

Die Straße wird im Abschnitt Oderwitz auf einer Länge von etwa einem Kilometer grundhaft erneuert. Die Bauarbeiten sollten ursprünglich schon früher abgeschlossen sein.

© dpa

Die Vollsperrung der Bundesstraße 96 in Niederoderwitz wird am Freitag, ab etwa 15 Uhr, aufgehoben. Das erklärte Isabel Siebert, Pressesprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv), auf SZ-Anfrage. Die Bundesstraße wird in diesem Abschnitt auf einer Länge von etwa einem Kilometer grundhaft erneuert. Die Bauarbeiten sollten ursprünglich schon zum Ende der Herbstferien abgeschlossen sein. Unvorhergesehene Probleme mit dem Baugrund haben jedoch zu Verzögerungen geführt. Die noch notwendigen Restarbeiten werden voraussichtlich bis zum 17. November realisiert - allerdings nur unter halbseitiger Sperrung, erklärt die Lasuv-Sprecherin. (SZ/jl)

Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!