merken

Döbeln

Vollsperrung für den Radweg

Die Bahnhofstraße in Hartha kann bis voraussichtlich Mittwoch von beiden Seiten nur bis zum ehemaligen Bahnübergang befahren werden.

Gesperrt wegen Radwegbau. © Dietmar Thomas

Hartha. Gebaut wird zurzeit der Abschnitt des Radweges zwischen Waldheim und Rochlitz parallel zur Hauptstraße zwischen Hartha und Waldheim. Im Zuge des Ausbaus bekommt nun auch der alte Bahnübergang eine Schwarzdecke und muss voraussichtlich bis Mittwoch voll gesperrt werden. Vor zwei Wochen wurden bereits die Reste der alten Gleisanlage entfernt. "Dazu gehören nicht nur die Schienen, sondern auch der Unterbau", sagte Bauamtsleiter Ronald Fischer. Danach wurde nur die Tragschicht eingebaut. Nun hat der Bereich auch noch eine Asphalt-Deckschicht bekommen. Ebenfalls im Zuge des Radwegebaus ist die halbseitige Sperrung auf der Ortsumgehung zwischen Waldheim und Hartha am Abzweig Gewerbegebiet „West“ bis Ende der Woche notwendig. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Das perfekte Fahrgefühl: der City-SUV

Nicht nur das kompakte Design ist beeindruckend, sondern auch die Ausstattung: Am besten gleich eine Probefahrt mit dem neuen T-Cross von Volkswagen buchen.