merken

Vollsperrung nach Alkoholfahrt

Eine junge Frau verliert die Kontrolle über ihren Wagen. Bei der Fahrt hat sie 1,3 Promille im Blut.

Nach einem Unfall musste die Spitzgrundstraße gesperrt werden. © Symbolbild/Eric Weser

Coswig. Eine 19-Jährige war am frühen Sonntagmorgen auf der Spitzgrundstraße in Coswig mit ihrem Peugeot in Richtung S 81 unterwegs. Etwa 150 Meter vor der Einmündung zur Staatsstraße verlor die junge Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und schleuderte in den Straßengraben. Die Fahrerin, die mit 1,3 Promille unter deutlichem Alkoholeinfluss stand, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Die Fahrbahn musste in Folge des Unfalls für drei Stunden voll gesperrt werden. (SZ)

Weiteres aus dem Polizeibericht

Meißen. Einbrecher drangen zwischen Mittwochnachmittag und Freitagmorgen in ein Mehrfamilienhaus an der Niederfährer Straße in Meißen ein. Dazu drückten sie die Tür zur Wohnung auf. Anschließend stahlen sie Teller sowie Vasen aus Meißner Porzellan. Angaben zum Wert des Diebesgutes liegen noch nicht vor.

Weiteres aus dem Polizeibericht

Radebeul. In der Nacht zum Sonnabend zerschlugen bisher unbekannte Täter die Seitenscheiben an acht gesichert abgestellten Fahrzeugen im Radebeuler Stadtgebiet. Die Täter schlugen sowohl an der Serkowitzer Straße als auch an der Paul-Gerhardt-Straße und an der Straße Altserkowitz zu. Der bislang bekannte Schaden beträgt etwa 3.000 Euro.

1 / 2