merken

Bautzen

Vollsperrung wegen Faschingsumzug

Schirgiswalde erwartet am Sonntag Tausende Schaulustige. Das hat Auswirkungen auf Autofahrer und Busnutzer.

Ein Bild vom Schirgiswalder Umzug aus dem vergangenen Jahr.
Ein Bild vom Schirgiswalder Umzug aus dem vergangenen Jahr. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Schirgiswalde. Auf Verkehrseinschränkungen müssen sich Autofahrer im Oberland am Sonntag einstellen. Die Ortsdurchfahrt von Schirgiswalde bleibt in der Zeit von 13.30 bis 17.30 Uhr voll gesperrt, informiert das Landratsamt Bautzen.

Grund dafür ist der Schirgiswalder Faschingsumzug, der um 14 Uhr startet. Die Umleitung führt über Großpostwitz, die B 96, Oppach, die B 98 und den Sohlander Kreisverkehr. Die Sperrung hat auch Auswirkungen auf die Buslinien 112 und 101. Einige Haltestellen werden nicht bedient.

Anzeige
Lust auf neue Kunden?

Wie Sie mit der sz-Auktion gleich doppelt gewinnen und was Sie dafür tun müssen.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Sachsens Narren starten in die tollen Tage

Mit der Weiberfastnacht erreicht die Saison in den Karnevalshochburgen ihren Höhepunkt. Vor allem in den kleineren Städten sind dann die Narren los.

Der Faschingsumzug steht diesmal unter dem Motto „Alles aus Museen und Vitrinen ist zum Umzug heut‘ erschienen“. Er wird rund 80 Bilder zeigen und wieder Tausende Schaulustige nach Schirgiswalde locken. Parken können Besucher gegenüber der Firma Meiko in Kirschau, am einstigen Penny-Markt zwischen Kirschau und Schirgiswalde, in Schirgiswalde am Gondelteich und beim Baumarkt Eisen-Krämer.(SZ)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.