merken

Löbau

Vom Diebstahl bis zum Drogenfund

Aus Ostritz ist ein Quad verschwunden. In Löbau fehlt ein Moped. Dort kontrollierte die Polizei auch einen jungen Mann - nun läuft ein Verfahren.

Symbolbild © Andreas Gebert/dpa

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag ein Quad im Wert von circa 1.000 Euro an der Bahnhofstraße in Ostritz gestohlen. Die Diebe drangen zuvor gewaltsam auf ein Grundstück am Rande der Straße ein. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 60 Euro. 

Irgendwann die vergangenen Tage drangen Diebe in einen Schuppen an der Richard-Müller-Straße in Löbau ein und entwendeten das darin abgestellte schwarze Moped vom Typ Simson S 51. "An diesem war kein gültiges Versicherungskennzeichen angebracht", so die Polizei. Der Wert der Simson beträgt 800 Euro, der Sachschaden 20 Euro.

Anzeige

Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Am Sonntagnachmittag kontrollierten Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland einen 18-Jährigen auf der Theodor-Körner-Straße in Löbau, bei dem sie Cannabis fanden. Die Polizisten entdeckten zudem in seinen Sachen noch einen Joint und einen Zerkleinerer für Betäubungsmittel. Die Beamten stellten die Drogen sicher und nahmen die Ermittlungen wegen illegalem Besitz von Betäubungsmitteln gegen den Deutschen auf. 

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau