merken
Döbeln

Von Multicar erfasst: Frau schwer verletzt

Die 87-Jährige wollte in Geringswalde die Dresdener Straße überqueren, als es zum Unfall kam. Außerdem: Unfall auf B 175 und in Schweikershain. Der Polizeibericht.

Symbolbild
Symbolbild © Dietmar Thomas

Geringswalde. Aus Richtung Geringswalder Markt überquerte am Freitagvormittag gegen 10 Uhr eine 87-jährige Fußgängerin die Dresdener Straße. Als sie die Fahrbahn betrat, wurde die Frau von einem dort fahrenden Klein-Lkw Multicar mit einem 40-jährigen Fahrer erfasst. Das teilt die Polizeidirektion Chemnitz mit.

Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand ersten Angaben zufolge offenbar nicht.

Anzeige
Anlagenmechaniker/Netzmonteur gesucht
Anlagenmechaniker/Netzmonteur gesucht

Ein sicherer Job bei einem etablierten Energieversorger gefällig? Die Stadtwerke Döbeln suchen kompetenten Nachwuchs (m/d/w).

Skoda gerät in Geringswalde in Gegenverkehr

Geringswalde. In der Dresdener Straße (Bundesstraße 175), nahe der Erich-Zeigner-Straße, in Geringswalde kollidierten am Donnerstag gegen 15.50 Uhr zwei entgegenkommende Fahrzeuge miteinander. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei geriet der 60-jähriger Fahrer eines Skoda, der in Richtung Rochlitz fuhr, nach links in den Gegenverkehr und streifte einen entgegenkommenden Pkw VW mit einem 52-jährigen Fahrer. Der Skoda-Fahrer setzte seine Fahrt zunächst fort und kehrte erst später zum Unfallort zurück. 

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den Autos wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Fahrzeuginsassin bei Unfall in Schweikershain verletzt

Weiterführende Artikel

Polizei findet Jugendliche aus Frankenberg

Polizei findet Jugendliche aus Frankenberg

Michelle W. aus Frankenberg wurde seit Mittwoch vermisst. Am Freitagabend kehrte sie wohlbehalten wieder auf.

Motorradfahrer auf Ölspur ausgerutscht

Motorradfahrer auf Ölspur ausgerutscht

In Nossen kam vergangene Woche ein 41-Jähriger zu Fall. Grund dafür war eine Ölspur. Nun sucht die Polizei nach dem Verursacher und bittet um Hinweise.

Erlau. Ein 80-Jähriger befuhr am Donnerstag gegen 17.10 Uhr mit einem Mercedes im Erlauer Ortsteil Schweikershain die Straße Zur Mühle in Richtung Hauptstraße (Staatsstraße 200) und querte diese. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem vorfahrtsberechtigten Opel eines 67-Jährigen, der in Richtung Erlau unterwegs war. 

Eine 68-jährige Insassin des Opel wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde mit ca. 9 000 Euro beziffert.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln