merken

Familie

Vor Weihnachten noch einmal zum Friseur

Wer in der letzten Woche oder gar Montag vor dem Fest noch für einen neuen, festlichen Haarschnitt sorgen möchte, sollte sich beeilen.

© Photo by Keren Perez on Unsplash

Bei vielen Friseuren gibt es bereits keine Termine mehr. Sich vor Weihnachten noch einen gepflegten Haarschnitt oder eine neue Farbe verpassen zu lassen, ist keine Seltenheit. Gerade, wenn die Schwiegereltern zum Fest besucht werden, oder diese selbst als gern gesehener Besuch geladen sind, entgeht man mit einem gepflegten Haarschnitt leicht der ein oder anderen Peinlichkeit. Schließlich wünscht sich doch jeder ein Weihnachtsfest voller Liebe und Harmonie.

Engelsgleiche Locken liegen nach wie vor voll im Trend. Dieses Jahr darf es aber ruhig auch eine pflegeleichte und etwas fransig-frech geschnittene Kurzhaarfrisur sein. Männer sollten sich für das Fest der Liebe den Nacken beim Friseur schön ausrasieren lassen, damit der Haaransatz nicht wild vor sich hin wuchert: Das gefällt der Schwiegermutter besonders gut! Wird der obere Hinterkopf zudem noch schön gestuft geschnitten, wirkt er nicht platt und betont die Kopfform auf eine optisch besonders ansprechende Weise.

Lohnen sich Extra-Leistungen beim Frisör?

Gerne fragt die Friseurin beim Haarewaschen, ob eine pflegende Haarkur verwendet werden soll. Wer jetzt spontan ja sagt, sieht diesen Posten später auf der Abrechnung. Eine Haarkur kann sich in Sachsen mit rund drei Euro zu Buche schlagen, in München sind bis zu sieben Euro für eine professionelle Haarpflege beim Friseur üblich. Das Haareföhnen zählt ebenso zu den kostenpflichtigen Dienstleistungen beim Friseur.

Wer nach einem Friseurtermin ohnehin immer unzufrieden mit der neu gelegten Frisur ist, kann die Haare am besten einfach selbst trocken föhnen und stylen: Das spart Zeit, Geld und Nerven. Außerdem sehen Sie dann sofort, wie die neue Frisur tatsächlich aussieht. Stylt der Friseur Ihr Haar nach seinem eigenen Geschmack, bemerken Sie es vielleicht erst zu spät, wenn die Seiten unterschiedlich kurz geschnitten wurden, da es aufgrund des Stylings nicht sofort aufgefallen ist.

Wer mit frisch gewaschenen Haaren zum Friseur geht, kann hier noch einmal deutlich Kosten sparen, wobei die Kopfmassage während des Haarewaschens beim Friseur eine angenehme und entspannende Erholung vom stressigen Alltag sein kann.

Können die Haare auch selbst geschnitten werden?

Wenn Sie eine Kurzhaarfrisur tragen, können Sie einen hübschen Haarschnitt zu Hause auch ganz leicht selbst durchführen, wobei für eine schöne Betonung der Kopfform unterschiedliche Aufsätze verwendet werden sollten. Gerade dann, wenn das Deckhaar länger bleiben soll. Am Haaransatz kann ein Übergang mit dem Haarschneider wie beim Frisör ganz ohne Aufsatz geschnitten werden, die Konturen im Nacken sollten aber besser von einer zweiten Person geschnitten werden. Diesen Bereich kann man selbst nur schwer erreichen, schon kleine Unebenheiten in der Schnittkante können das Gesamtbild der Frisur empfindlich stören.

Auch lange Haare können selbst geschnitten werden. Wenn es sich aber nicht nur um die Spitzen oder den Pony handelt, sondern es eine aufwendige neue Frisur werden soll, ist ein Frisörbesuch zu empfehlen, um einen schlechten Haarschnitt zu vermeiden. Bei einem gelernten Frisör kommen Schere und Messer für eine perfekt gestylte Frisur zum Einsatz. Werden die Haare mit einem Schneidemesser im „Calligraphy Cut“ geschnitten, sieht die Frisur später auch ohne aufwendiges Styling schön voll und voluminös aus.

Ein Friseurbesuch oder eine Haarschneidemaschine ist zu Weihnachten ein gern gesehenes Geschenk

Nicht nur für Frauen freuen sich, wenn unter dem Tannenbaum ein Gutschein für einen ausgiebigen Friseurbesuch mit der besten Freundin liegt. Dabei darf es natürlich das volle Programm inklusive Waschen, Pflegen und Föhnen sein. Oder wie wäre es mit einer neuen Dauerwelle oder frechen Strähnchen im Haar? Erste graue Haare lassen sich auch mit mehrfarbigen Strähnchen perfekt kaschieren.

Familien schätzen es sehr, wenn für die Kinder ein Jahresgutschein für den Friseur verschenkt wird. Eine gepflegte Kinderfrisur muss etwa alle drei Monate nachgeschnitten werden, was auf’s Jahr gesehen den Geldbeutel ganz schön belasten kann.

Der gepflegte Herr freut sich zum Fest der Liebe über eine beliebte Haarschneidemaschine, mit der er zu Hause auch den Bart in Form bringen kann. Eine Trockenrasur der Barthaare hinterlässt zwar keine so streichelweiche Haut, dafür werden Irritationen bestmöglich vorgebeugt.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem externen Redakteur Silvia Döring.