merken

Döbeln

Vorfahrtsfehler führt zu zwei Unfällen

Erst krachten in Rochlitz zwei Auto zusammen. Dann passierte der nächste Unfall, weil nachfolgende Autos plötzlich abbremsen mussten.

Vier Autos wurden bei dem Unfall beschädigt.
Vier Autos wurden bei dem Unfall beschädigt. © Symbolfoto: Uwe Soeder

Rochlitz. Am frühen Freitagabend befuhr ein 35-Jähriger mit seinem VW in Rochlitz die Waldheimer Straße aus Richtung Döhlen in Richtung Brückenplatz. An der Kreuzung zur Brückenstraße missachtete er die Vorfahrt und stieß mit dem Fahrer eines Dacias zusammen, seine Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt, informiert die Polizei Chemnitz. Der Gesamtsachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf circa 8.000 Euro. 

Aufgrund des Unfalles kam es dann noch zu einem Folgeunfall. Die Fahrerin eines Opel und ein Kleintransporter befuhren hintereinander die Waldheimer Straße ebenfalls aus Richtung Döhlen in Richtung Brückenplatz. Als die Opelfahrerin aufgrund des vorangegangenen Unfalles abbremste, fuhr der Kleintransporter ihr hinten auf. Die 55-Jährige wurde dabei leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.700 Euro. (SZ/nis)

Anzeige
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft

Wir wollen herausfinden, wie die Sachsen in der Krise einkaufen und wie wichtig lokale Hilfsprojekte wie #ddvlokalhilft bei der Unterstützung des Handels sind.