merken

Vortrag zum positiven Denken

Autorin, Psychologin und SZ-Kolumnistin Dr. Ilona Bürgel erzählt am Freitagabend im Vino e Cultura, wie es einem gut gehen kann inmitten des stressigen Alttags. Diese und viele weitere Veranstaltungen bietet der www.sz-veranstaltungskalender.com.

© Robert Michael

„Haben Sie heute schon an sich gedacht?“, fragt die erfolgreiche Autorin, Psychologin Dr. Ilona Bürgel. Kann es uns gut gehen, so mitten im Stress und bei all den Anforderungen? Unbedingt!, behauptet die SZ-Kolumnistin und zeigt gleich noch charmant und lebensnah ihren persönlichen Gegenentwurf zu unserem Kult um Überforderung und Erschöpfung.

Sie entlarvt Anstrengungsfallen und lädt mit dem Prinzip Wohlbefinden zum Umdenken ein. Sie zeigt, wie wir in einer komplexen Welt mit wirksamen Tricks selbst dafür sorgen können, dass es uns gut geht, anstatt uns andauernd fremden oder eigenen Maximierungsansprüchen auszusetzen, die uns nicht gut tun.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Herausforderungen anzunehmen ist wichtig für unsere persönliche Weiterentwicklung und für unseren Lebenserfolg. Doch wer ständig nur höher-schneller-weiter will, ist schnell verbraucht und einsam. Wir fühlen uns wohl, wenn wir auf die richtige Art und Weise gefordert sind. Und wenn wir uns wohl fühlen, leisten wir, was wir wollen und sollen – ganz ohne gestresst zu sein.

Der Vortrag im Vino e Cultura (Untermarkt 2 in Görlitz) beginnt 20 Uhr. Einlass ist 19 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro. (szo)