merken
Pirna

VVO informiert elektronisch

An wichtigen Knotenpunkten hat der Verkehrsverbund Oberelbe große Info-Tafeln installiert. Den Service lässt sich man sich einiges kosten.

Eine modernere Tafel wurde in Freital Deuben installiert.
Eine modernere Tafel wurde in Freital Deuben installiert. © VVO/Sönke Timmermann

Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) informiert seit Kurzem an zwei Knotenpunkten im Landkreis mit neuen elektronischen Tafeln über die nächsten Abfahrtszeiten. Eine komplett neue Anzeige entstand an der Haltestelle Elbkai in Bad Schandau. Dort fahren sieben Buslinien des Regionalverkehrs Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (RVSOE) sowie die Fähren zum Bahnhof und nach Krippen. Am Busbahnhof in Freital-Deuben, Treffpunkt von zwölf Buslinien und Umsteigepunkt zur S-Bahn S 3 und der Regionalbahn RB 30, wurde die 2004 in Betrieb befindliche Anlage gegen eine moderne Version ausgetauscht, teilt Pressesprecher Christian Schlemper mit.

„Die neuen Anzeigen sind durch größere Schrift lesefreundlicher und zeigen die nächsten elf Abfahrten dank der Anbindung an das regionale Betriebsleitsystem (RBL) der Unternehmen und des VVO in Echtzeit an.“ Im Zuge der Verbesserung der Fahrgastinformation in den Regionen werden in den nächsten Monaten weitere zehn Haltestellen mit 20 neuen, kompakteren, Anzeigen ausgestattet, kündigt Schlemper an. Die Kommunen und der VVO haben für die neuen Tafeln, zu denen auch eine Anlage in Pulsnitz zählt, rund 90.000 Euro investiert. (SZ)

Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital und Sebnitz.

Mehr zum Thema Pirna