merken

Radeberg

Wachau frischt Website auf

Seit einigen Tagen ist die neue Homepage der Gemeinde Wachau online. Ganz fertig ist diese aber noch nicht.

Die Gemeinde Wachau hat einen neuen Internet-Auftritt.
Die Gemeinde Wachau hat einen neuen Internet-Auftritt. © PR

Wachau. Die Gemeinde Wachau präsentiert sich im Internet mit einer neu gestalteten Homepage. Die sei in der vorigen Woche online gegangen, aber noch nicht ganz fertig, heißt es aus der Gemeindeverwaltung. So würden in den nächsten Tagen und Wochen sukzessive weitere Informationen ergänzt.

Informativer als die alte Homepage ist die neue Seite aber bereits jetzt. So bietet diese den Bürgern nun unter anderem die Möglichkeit, die Mitarbeiter der Verwaltung direkt telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Zuvor war auf der Seite lediglich eine zentrale Telefonnummer angegeben, über die man sich innerhalb der Verwaltung mit dem gewünschten Mitarbeiter verbinden lassen musste. Über die klare und übersichtliche Gliederung lassen sich aber auch alle anderen gewünschten Informationen schnell finden. Durch viele Bilder aus dem Dorfleben und den Ortsteilen sowie die farbliche Gestaltung in weiß, grün und orange wirkt die Seite insgesamt viel heller und freundlicher als ihre Vorgängerin.

Anzeige
Wie sich Immobilien am besten verkaufen

Es kommt vor allem darauf an: Häuser und Wohnungen optisch aufzuwerten. Nur ein Makler hat dafür das nötige Netzwerk.

Kosten von 5.100 Euro

Das alles hat natürlich seinen Preis. Wie Amtsleiterin Ramona Ernst mitteilt, belaufen sich die Kosten für die neue Homepage auf 5 100 Euro. Ein Problem mit dem Haushaltsstrukturkonzept, das der Gemeinde aufgrund ihrer angespannten Finanzlage einen strikten Sparkurs vorschreibt, gibt es dabei nicht. Nach Angaben von Bürgermeister Veit Künzelmann seien diese Gelder bereits seit zwei Jahren im Haushalt eingeplant gewesen. Das Projekt habe sich aber verzögert. „Die Gemeinde hatte die Umgestaltung der Website schon eine ganze Weile im Sinn“, sagt er. Die alte sei mittlerweile einfach in die Jahre gekommen und habe nicht mehr durch zusätzliche Inhalte erweitert werden können.